Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeiinspektion Leer / Emden / Pressemitteilung der ...

08.09.2020 - 16:37:31

Polizeiinspektion Leer/Emden / Pressemitteilung der .... Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 08.09.2020

Polizeiinspektion Leer/Emden - A 28/Westerstede - Ungesicherte Ladung verursacht Verkehrsunfall auf der Gegenfahrbahn - Zeugen gesucht! (siehe Bildmaterial)++Trunkenheit im Stra?enverkehr++Schwerer Diebstahl aus Tankstelle++Verkehrsunfallflucht

A 28/ Westerstede - Ungesicherte Ladung. Zu einem Verkehrsunfall wegen einer ungesicherten Ladung kam es am gestrigen Nachmittag gegen 15:05 Uhr auf der A 28 zwischen den Anschlussstellen Apen/Remels und Westerstede. Nach derzeitigen Erkenntnissen verlor ein Fahrzeug, welches in Fahrtrichtung Oldenburg unterwegs war, beim Transport mehrere Pakete Styropor-D?mmplatten. Mindestens zwei der Pakete gelangten auf die Gegenfahrbahn und trafen dort einen Pkw, BMW. Durch die Kollision wurde der Aufprallschutz f?r Fu?g?nger ausgel?st, wodurch ein Schaden in H?he einer vierstelligen Summe entstanden ist. Zu einem Personenschaden kam es gl?cklicherweise nicht. Die D?mmplatten wurden nach einer kurzfristigen Sperrung der Autobahn mithilfe der Autobahnmeisterei eingesammelt. Der Fahrer des Transportfahrzeuges hat den Verlust der D?mmplatten w?hrend der Fahrt vermutlich nicht bemerkt. Daher werden Zeugen gesucht, die Hinweise zu dem Fahrzeug geben k?nnen.

Leer - Trunkenheit im Verkehr Leer - Am 07.09.2020 gegen 14:15 Uhr fiel einer Streifenwagenbesatzung an der Papenburger Stra?e ein in Schlangenlinien fahrender Pkw Mercedes auf. Aufgrund der weiter zu beobachtenden unsicheren Fahrweise in Fahrtrichtung S?dring nahmen die Einsatzkr?fte die Nachfahrt auf und setzten die Anhalte-Signale des Streifenwagens ein, um das Fahrzeug zu stoppen. Diese Signale wurden zuerst von der betroffenen Fahrzeugf?hrerin nicht wahrgenommen. Erst nach l?ngerer Nachfahrt und dem Einsatz akustischer Signale gelang es den Beamten, das Fahrzeug zu stoppen. Bei der Fahrzeugf?hrerin handelte es sich um eine 63-j?hrige Frau aus Moormerland, die vor Ort angab, lediglich erm?det zu sein. Eine durchgef?hrte Kontrolle an einem Alkoholkontrollger?t ergab jedoch, dass die Frau unter dem Einfluss eines Alkoholwertes von 2,13 Promille stand. Die Weiterfahrt wurde der Frau untersagt, ebenso wurde der Fahrzeugschl?ssel zur Verhinderung weitere Straftaten einbehalten. Die Frau muss sich nun in einem Strafverfahren verantworten.

Detern - Schwerer Diebstahl aus Tankstelle Detern - In der Zeit vom 06.09.2020, 21:00 Uhr bis zum 07.09.2020, 04:45 Uhr kam es an einer Tankstelle an der Westerlandstra?e zu einem schweren Diebstahl. Unbekannte T?ter wirkten mittels eines Hebelwerkzeuges auf die Eingangst?ren der Tankstelle ein und betraten auf diesem Wege die Verkaufsr?umlichkeiten. Nach bisherigen Erkenntnissen lag der Fokus gezielt auf den dort befindlichen Tabakwaren, die in gr??erer Menge entwendet wurden. Bei der Tat entstand ein Schaden im mittleren vierstelligen Bereich. Die Polizei hat vor Ort eine Spurensuche durchgef?hrt und die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu der Tat geben k?nnen, werden gebeten, sich telefonisch mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Westoverledingen - Verkehrsunfallflucht Westoverledingen - Am 07.09.2020 um 07:30 Uhr kam es auf der Papenburger Stra?e in H?he der Einm?ndung M?hlenstra?e an einer dortigen Bushaltestelle zu einem Zusammensto? zwischen einem Radfahrer und einer Fu?g?ngerin. Der Fahrradfahrer befuhr den Fu?-und Radweg in Fahrtrichtung Papenburg, und stie? mit der Fu?g?ngerin zusammen, welche die Bushaltestelle erreichen wollte. Bei dem Zusammenprall st?rzte die Fu?g?ngerin und verletzte sich leicht. Der Fahrradfahrer verlie? die Unfallstelle, ohne sich um den Vorfall zu k?mmern. Zeugen, die sachdienliche Angaben zu dem Vorfall machen k?nnen, werden gebeten, sich mit der Polizei on Westoverledingen in Verbindung zu setzen.

Hinweise bitte telefonisch an die zust?ndigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-921520

Polizeistation Filsum 04957-928120

Polizeistation Hesel 04950-995570

Polizeistation Jemgum 04958-910420

Polizeistation Moormerland 04954-955450

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-829680

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-927450

Polizeistation Weener 04951-914820

Polizeistation Westoverledingen 04955-937920

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden Pressestelle Telefon: 0491-97690 215 E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/104235/4701033 Polizeiinspektion Leer/Emden

@ presseportal.de