Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeiinspektion Leer / Emden / Pressemitteilung der ...

01.09.2020 - 17:07:37

Polizeiinspektion Leer/Emden / Pressemitteilung der .... Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 01.09.2020

PI Leer/Emden - ++ Notlage am Nordstrand ++ Verkehrsunfall unklar - Zeugen gesucht! ++

Borkum - Notlage am Nordstrand

Borkum - Gro?es Gl?ck hatten am heutigen Morgen gegen 07:00 Uhr drei ?ltere Damen, die in der Nordsee in Not geraten waren. Nach derzeitigen Erkenntnissen waren drei Frauen am Nordstrand in H?he des Gezeitenlandes in der Nordsee schwimmen, als sie durch das auflaufende Wasser und die daraus resultierende Str?mung pl?tzlich in Not gerieten und au?erhalb des Bojenbereichs getrieben wurden. W?hrend sich zwei der Frauen aus eigener Kraft an Land retten konnten, trieb die dritte Frau weiter in die Nordsee hinaus. Gl?cklicherweise wurde eine 41-j?hrige Borkumerin auf die Notlage der Frauen aufmerksam, da sie zu diesem Zeitpunkt selbst in der Nordsee schwamm. Die erfahrene Schwimmerin half der hinausgetriebenen Frau wieder sicher an Land zu kommen. Durch Sch?rfwunden leicht verletzt, wurden die drei ?lteren Damen vorsorglich in ein Krankenhaus verbracht. Die Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass das Schwimmen in der Nordsee auch f?r ge?bte Schwimmer Gefahren in sich bergen kann. Aus diesem Grund sollten Nordseeschwimmer die Informationen und Tipps der DLRG beachten.

Moormerland - Verkehrsunfall unklar - Zeugen gesucht!

Moormerland - Am heutigen Morgen ereignete sich gegen 06:30 Uhr ein Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw auf der Friesenstra?e im Ortsteil Veenhusen. Der Unfallhergang ist bislang nicht eindeutig gekl?rt, daher sucht die Polizei Zeugen. Nach derzeitigen Informationen befuhr ein Fahrer eines wei?en Pkw Nissan die Friesenstra?e aus Richtung des dortigen Kreisverkehrs in Richtung Dr.-Warsing-Stra?e. Der Fahrer bremste sein Fahrzeug ab. Hinter dem Nissan fuhr ein schwarzer VW Golf, der ebenfalls gebremst haben soll. Die Ursache des Zusammensto?es bleibt jedoch unklar. Zeugen, die diesen Vorfall beobachtet haben, werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei in Moormerland (Telefon: 04954-955450) gebeten.

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden Heike Rogner Telefon: 0491/97690-104 E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/104235/4694630 Polizeiinspektion Leer/Emden

@ presseportal.de