Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Leer / Emden / Pressemitteilung der ...

28.07.2020 - 17:37:21

Polizeiinspektion Leer/Emden / Pressemitteilung der .... Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 28.07.2020

PI Leer/Emden - ++ Diebstahl von hochwertigen Geräten aus Traktoren ++ Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person ++ Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen ++

Bunde - Diebstahl von hochwertigen Geräten aus Traktoren

Bunde - In der Nacht von Samstag auf Sonntag, kam es in der Zeit von 19:00 Uhr und 09:00 Uhr, in der Deichstraße, auf Höhe des dortigen Bentumer Sieltiefs, zu einem Diebstahl auf einem Gelände eines landwirtschaftlichen Betriebes. Unbekannte Täter verschafften sich zu einem dortig abgestellten Traktor Zutritt und entwendeten fachmännisch aus diesem eine hochwertige GPS-Anlage. Weiterhin wurde in der Nacht zu heute, zwischen 22:00 Uhr und 05:30 Uhr, in der Straße "Achterum" in Bunde ein größerer Geräteschuppen angegangen, bei dem ebenfalls von drei Traktoren die GPS-Anlagen entwendet wurden. Der Gesamtschaden beider Taten wird nach derzeitigem Kenntnisstand auf eine mittlere fünfstellige Summe geschätzt. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Emden - Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person

Emden - Gestern Abend ereignete sich gegen 22:15 Uhr in der Petkumer Straße in der Einmündung zur Autobahnauffahrt Emden-Ost ein Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person. Nach derzeitigen Ermittlungen befuhr ein 63-jähriger Leeraner in seinem Pkw der Marke KIA die genannte Straße in Fahrtrichtung Petkum und beabsichtigte nach links auf die Autobahnauffahrt Emden-Ost abzubiegen. Dabei bemerkte er zu spät, dass er sich auf der Petkumer Straße, auf dem Linksabbieger-Fahrstreifen hätte einordnen müssen. Aus Unachtsamkeit übersah er während seines Abbiegevorganges die von vorne kommende und bevorrechtigte 60-jährige Emderin, die mit ihrem Pkw der Marke Mercedes in Fahrtrichtung Innenstadt unterwegs war. Es kam zum frontalen Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Die 60-jährige Frau aus Emden wurde dabei leicht verletzt und durch den eingesetzten Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. Der 63-jährige Mann aus Leer blieb unverletzt, jedoch war sein Pkw nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. An dem Pkw der 60-Jährigen entstand ein Sachschaden im mittleren vierstelligen Bereich.

Ostrhauderfehn - Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen

Ostrhauderfehn - Ebenfalls zu einem Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen kam es gestern Nachmittag gegen 15:50 Uhr im Kreuzungsbereich der Langholter Straße zur 1. Südwieke in Ostrhauderfehn. Ein 74-jähriger Mann aus Rhauderfehn befuhr mit seinem Pkw Hyundai die 1. Südwieke aus Richtung Hauptstraße kommend. An der oben genannten Kreuzung fuhr der 74-Jährige weiter geradeaus über die Langholter Straße und übersah dabei eine von links kommende bevorrechtigte 60-jährige Frau aus Rhauderfehn, die mit ihrem Pkw der Marke Opel in Richtung Rhauderfehn unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß. Sowohl der Mann als auch die Frau wurden bei dem Zusammenstoß leicht verletzt und in umliegende Krankenhäuser verbracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-921520

Polizeistation Filsum 04957-928120

Polizeistation Hesel 04950-995570

Polizeistation Jemgum 04958-910420

Polizeistation Moormerland 04954-955450

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-829680

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-927450

Polizeistation Weener 04951-914820

Polizeistation Westoverledingen 04955-937920

** Was war los im Bereich der Stadt Leer, des Landkreises und in der Stadt Emden? Wir veröffentlichen täglich unsere Polizeimeldungen. Bitte teilt hier keine Hinweise mit, sondern ruft die zuständige Polizeidienststelle an.**

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden Pressestelle Telefon: 0491-97690 104 E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/104235/4664304 Polizeiinspektion Leer/Emden

@ presseportal.de