Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Leer / Emden / Pressemitteilung der ...

25.06.2020 - 13:06:38

Polizeiinspektion Leer/Emden / Pressemitteilung der .... Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden für den 25.06.2020

Polizeiinspektion Leer/Emden - ++Widerstand gegen Polizeibeamte++Aufbruch eines Zigarettenautomaten++Verkehrsunfallflucht++

Emden - Widerstand gegen Polizeibeamte Emden - Am 25.06.2020 gegen 00:05 Uhr kam es an einer Gaststätte an der Neutorstraße zu einem Widerstand gegen zwei eingesetzte Polizeikräfte, die wegen eines randalierenden und aggressiven Gastes zu Hilfe gerufen worden waren. In dem betroffenen Lokal hielt sich ein 36-jähriger Emder auf, welcher dort erhebliche Streitigkeiten provozierte. Die eingesetzten Beamten verwiesen den Aggressor aus der Lokalität und erlegten ihm einen Platzverweis für das Lokal und die direkte Umgebung auf. Erst nach mehrfachen Aufforderungen entfernte sich der uneinsichtige Mann aus der Lokalität. Kurze Zeit später kehrte der Mann zu der Örtlichkeit zurück, wo er erneut auf die noch anwesenden Polizeibeamten traf. Weiterhin zeigte der Verursacher, der unter Alkoholeinfluss stand, erhebliches renitentes und aggressives Verhalten und ignorierte die wiederholten polizeilichen Anweisungen. Um weitere, von dem Emder ausgehende, Gefahren zu unterbinden, wurde der Mann in Verhinderungsgewahrsam genommen. Gegen diese Maßnahme setzte der Verursacher körperliche Gegenwehr ein, so dass er zusammen mit einer eingesetzten Polizeibeamtin zu Fall kam. Bei diesem Sturz wurde die Polizeibeamtin, wie auch der Verursacher, verletzt, indem sie sich Schürfwunden zuzogen. Im weiteren Verlauf wurde der Mann dem Gewahrsam zugeführt. Die verletzte Polizeibeamtin blieb diensttauglich. Gegen den Verursacher wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Neukamperfehn- Aufbruch eines Zigarettenautomaten Neukamperfehn- In der Zeit vom 21.06.2020, 23:50 Uhr bis zum 22.06.2020, 10:30 Uhr kam es an der Hauptstraße zu einem Aufbruch eines Zigarettenautomaten. Unbekannte Täter brachen das an der Außenwand eines dort befindlichen Gasthofes angebrachte Gerät auf und entwendeten das im Automaten befindliche Bargeld, sowie alle enthaltenen Zigarettenpackungen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Hesel in Verbindung zu setzen.

Hesel - Verkehrsunfallflucht Hesel - In der Zeit vom 21.06.2020, 18:00 Uhr bis zum 22.06.2020, 08:00 Uhr kam es an der Auricher Straße in Hesel zu einem Schaden im öffentlichen Verkehrsraum, wobei ein Vorwegweiser beschädigt wurde. Das in Höhe der Hausnummer 9 aufgestellte Verkehrszeichen (VZ439) wurde nach bisherigen Erkenntnissen von einem großen Kraftfahrzeug, vermutlich LKW, beim Vorbeifahren gestreift und von der Aufhängung abgerissen. Die Auffindeposition des Verkehrsschildes lässt den Schluss zu, dass der Verursacher den Vorfall bemerkt, das Schild beiseite geräumt und die Unfallstelle ohne Schadensmeldung verlassen hat. Zeugen, die sachdienliche Hinweise auf den Verursacher geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Hesel in Verbindung zu setzen.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-921520

Polizeistation Filsum 04957-928120

Polizeistation Hesel 04950-995570

Polizeistation Jemgum 04958-910420

Polizeistation Moormerland 04954-955450

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-829680

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-927450

Polizeistation Weener 04951-914820

Polizeistation Westoverledingen 04955-937920

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden Pressestelle Telefon: 0491-97690 104 / 114 E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104235/4634081 Polizeiinspektion Leer/Emden

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

In den Wald geflüchtet - Polizei sucht mit Großaufgebot nach bewaffnetem Mann Vier geraubte, geladene Dienstwaffen, der Täter im dichten Wald verschwunden: Die Polizei in Baden-Württemberg ist im Großeinsatz, im Schwarzwaldstädtchen Oppenau herrscht Ausnahmezustand. (Politik, 13.07.2020 - 19:58) weiterlesen...

Abfrage bei Standesämtern - CDU-Innenexperte Schuster verteidigt Stuttgarter Polizei. Eine Selbstverständlichkeit, sagt der Innenminister. Doch die Kritik ist heftig. Ermittler fragen zu einigen Verdächtigen der Stuttgarter Krawallnacht bei Standesämtern die Nationalität der Eltern ab. (Politik, 13.07.2020 - 15:44) weiterlesen...

Nach der Krawallnacht im Juni - Stuttgarter Polizei verteidigt Abfrage bei Standesämtern. Den Vorwurf, man wolle «Stammbaumforschung» betreiben, wies das Polizeipräsidium zurück. Bei ihren Ermittlungen zur Stuttgarter Krawallnacht will die Polizei auch das Umfeld der Verdächtigen und deren familiären Hintergrund beleuchten. (Politik, 12.07.2020 - 17:28) weiterlesen...

Nach der Krawallnacht - Stuttgarter Polizei will Familienhintergrund beleuchten Stuttgart - Bei ihren Ermittlungen zur Stuttgarter Krawallnacht will die Polizei auch das Umfeld der Verdächtigen und deren familiären Hintergrund beleuchten. (Politik, 12.07.2020 - 16:34) weiterlesen...

Hinweise verdichten sich - Verdacht eines rechten Netzwerks in hessischer Polizei. Die Spur führt zu einem Polizeicomputer. Die Hinweise auf ein rechtes Netzwerk in Hessen verdichten sich. Vor den Drohmails gegen die Linken-Politikerin Janine Wissler wurden ihre persönliche Daten abgefragt. (Politik, 10.07.2020 - 14:42) weiterlesen...

Drohungen gegen Politikerin - Verdacht eines rechten Netzwerks in hessischer Polizei. Die Spur führt zu einem Polizeicomputer. Die Hinweise auf ein rechtes Netzwerk in Hessen verdichten sich. Vor den Drohmails gegen die Linken-Politikerin Janine Wissler wurden ihre persönliche Daten abgefragt. (Politik, 10.07.2020 - 12:56) weiterlesen...