Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Leer / Emden / Pressemitteilung der ...

23.05.2020 - 11:06:36

Polizeiinspektion Leer/Emden / Pressemitteilung der .... Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 23.05.2020

PI Leer/Emden - Einbruchsversuch ++ Verkehrsunfallfluchten (3) ++ Kennzeichendiebstahl ++ Verkehrsunfall ++

Einbruchsversuch - Leer

Leer - Im Tatzeitraum von Donnerstagmorgen 09:00 Uhr bis Freitagmorgen 08:00 Uhr schlägt ein unbekannter Täter eine kleine Fensterscheibe eines Landmaschinenfachbetriebes in der Hauptstraße ein und kann sich somit Zutritt zum Objekt verschaffen. Zum Diebesgut konnten zum Zeitpunkt der Tatortaufnahme keine Angaben gemacht werden. Die Ermittlungen wurden aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Moormerland - Verkehrsunfallflucht

Moormerland -Am Freitagmorgen, in der Zeit von 09:00 Uhr bis 09:30 Uhr, beschädigt ein bislang unbekannter Verkehrsunfallverursacher den auf dem Parkplatz eines Einzelhandels in der Heinrich-Lübke-Straße abgestellten grauen PKW Nissan der Geschädigten und entfernt sich daraufhin unerlaubt vom Unfallort. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Leer - Verkehrsunfallflucht

Leer - Am Freitagmorgen, in der Zeit von 09:20 Uhr bis 10:30 Uhr, stellt die Geschädigte ihren schwarzen PKW Seat in der Georgstraße auf einem Parkplatz ab. Der bislang unbekannte Unfallflüchtige verursachte Sachschaden am PKW der Geschädigten und entfernt sich daraufhin vom Unfallort, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Bunde - Verkehrsunfallflucht

Bunde - Am Freitag, in der Zeit von 17:30 Uhr bis 18:00 Uhr, stellte die Geschädigte ihren roten PKW Volvo auf dem Parkplatz eines Einzelhandels in der Neuschanzer Straße ab. Als sie zu ihrem Fahrzeug zurückkehrt stellt sie fest, dass ihr Fahrzeug in ihrer Abwesenheit beschädigt wurde. Der unbekannte Unfallverursacher entfernte sich vom Unfallort, ohne einen Personalienaustausch zu veranlassen. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Leer - Kennzeichendiebstahl

Leer - Im Tatzeitraum von Donnerstag 13:00 Uhr bis Freitag 13:00 Uhr entwenden unbekannte Täter insgesamt 10 Versicherungskennzeichen von denen im Stadtgebiet verteilten Elektroscootern eines Sharingunternehmens. Die erlangten Kennzeichen befanden sich an Scootern im Blinden Weg, auf dem Parkplatz Große Bleiche, im Hermann-Tempel-Ring, Logaer Weg, Wagnerstraße, Ringstraße und in der Menzelstraße in Leer verteilt. Zeugen oder Hinweisgeber, welche Beobachtungen zum Entwenden der Kennzeichen machen konnten, werden gebeten diese der Polizei zu schildern.

Leer - Verkehrsunfall

Leer - Am Freitag um 15:50 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall in der Straße Schreiberskamp. Beteiligt an dem Verkehrsunfall sind ein 29-Jähriger mit einem grauen PKW BMW mit Leeraner Kennzeichen und ein 64-Jähriger mit einem grauen PKW Opel mit amtlichen Kennzeichen aus Friesland. In beiden beteiligten PKW saß zum Unfallzeitpunkt jeweils ein weiterer Beifahrer / Beifahrerin. Nach Angaben des 64-Jährigen und dessen Beifahrer, befahren diese die Straße Schreiberskamp, als der 29-Jährige mit seinem PKW auf den Opel auffährt. Der 29-Jährige, wie auch die Beifahrerin im BMW geben an, dass sie aus dem Osseweg in den Schreiberskamp einbiegen und vor ihnen der 64-Jährige mit seinem PKW hält. Anschließend setzt der 64-Jährige zum Rückwärtsfahren an und kollidiert, trotz durch den 29-Jährigen gegebenen Signalton, mit dessen PKW. Nach der Unfallaufnahme vor Ort lässt sich der Unfallhergang nicht vollständig rekonstruieren. Die Ermittlungen wurden aufgenommen und Zeugen oder Hinweisgeber, welche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-921520

Polizeistation Filsum 04957-928120

Polizeistation Hesel 04950-995570

Polizeistation Jemgum 04958-910420

Polizeistation Moormerland 04954-955450

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-829680

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-927450

Polizeistation Weener 04951-914820

Polizeistation Westoverledingen 04955-937920

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden Brandt, PK Telefon: 0491-97690 215 E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104235/4604113 Polizeiinspektion Leer/Emden

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Proteste in den USA - NFL-Quarterback Brees sorgt mit Kommentaren für Empörung. Die Kommentare des sportlich über die Maßen respektierten Quarterbacks der New Orleans Saints stoßen vielen nun sauer auf. Die USA sind aufgewühlt, viele Sportler positionieren sich seit Tagen klar und deutlich gegen Rassismus und teilen ihre eigenen Erfahrungen damit. (Polizeimeldungen, 04.06.2020 - 05:14) weiterlesen...

Bundesliga - DFB: Keine Strafe für protestierende Fußballer. Der DFB will auch künftig Anti-Rassismus-Aktionen von Fußballprofis nicht ahnden. Die öffentlichkeitswirksamen Solidaritätsaktionen von Weston McKennie, Jadon Sancho, Achraf Hakimi und Marcus Thuram bleiben sportrechtlich ohne Folgen. (Polizeimeldungen, 03.06.2020 - 16:31) weiterlesen...

Bundesliga - DFB: Keine Verfahren wegen Anti-Rassismus-Protesten Frankfurt/Main - Die Fußballprofis, die in der Bundesliga öffentlich gegen Rassismus protestiert hatten, erhalten keine Strafe vom DFB. (Polizeimeldungen, 03.06.2020 - 15:18) weiterlesen...

DFB: Keine Verfahren wegen Anti-Rassismus-Protesten. Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes entschied am Mittwoch, keine Verfahren gegen den Schalker Weston McKennie, die Dortmunder Jadon Sancho und Achraf Hakimi sowie den Gladbacher Marcus Thuram einzuleiten. Frankfurt/Main - Die Fußballprofis, die in der Bundesliga öffentlich gegen Rassismus protestiert hatten, erhalten keine Strafe vom DFB. (Politik, 03.06.2020 - 15:10) weiterlesen...

Rassismus in den USA - Nowitzki: «Ich habe Angst um die Zukunft meiner Kinder». Dem in Dallas lebenden Würzburger gehen rassistische Vorfälle in den USA besonders nah. «Wir müssen jetzt was ändern», fordert er inmitten der aktuellen Unruhen. Basketball-Legende Dirk Nowitzki ist mit einer dunkelhäutigen Schwedin verheiratet. (Polizeimeldungen, 03.06.2020 - 12:44) weiterlesen...

Rassismus-Debatte - Nowitzki: «Ich habe Angst um die Zukunft meiner Kinder» Dallas - Dirk Nowitzki hat sich mit emotionalen Worten in die Debatte um Rassismus und Gewalt nach dem Tod des Afroamerikaners George Floyd in den USA eingeschaltet. (Polizeimeldungen, 03.06.2020 - 10:16) weiterlesen...