Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Leer / Emden / Pressemitteilung der ...

11.01.2020 - 12:31:24

Polizeiinspektion Leer/Emden / Pressemitteilung der .... Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden für Samstag, 11.01.2020

PI Leer/Emden - ++ Gefährdung des Straßenverkehrs ++ Widerstand nach Ladendiebstahl ++ Scheibe beschädigt ++ PKW-Brand auf der Autobahn ++ Tätlicher Angriff auf Polizeibeamte ++ Körperverletzung ++ Hebelversuche an Bäckerei ++ Graffiti-Sprayer ertappt ++ Hebelversuche an Imbiss ++ Verkehrsunfallfluchten ++

Leer - Gefährdung des Straßenverkehrs

Leer - Mit einem Atemalkoholgehalt von 1,15 Promille war gestern gegen 22:20 Uhr ein 37-jähriger Mann aus Schwerinsdorf mit einem Opel Corsa im Stadtgebiet unterwegs. Weil andere Verkehrsteilnehmer aufmerksam reagierten, kam es glücklicherweise nicht zum Verkehrsunfall. Eine Zeugin hatte zunächst die auffällige Fahrweise des Mannes gemeldet, der zu diesem Zeitpunkt in der Hauptstraße unterwegs war. Der Mann war in Richtung Bremer Straße unterwegs, als er an einer Kreuzung den linken Fahrtrichtungsanzeiger betätigte, dann jedoch plötzlich rechts abbog. Der Fahrer eines nachfolgenden PKW Ford musste stark abbremsen, um einen Unfall zu verhindern. Der 37-Jährige setzte seine Fahrt über den Stadtring fort und verließ diesen an der Abfahrt zur Augustenstraße. In der Abfahrt bremste der 37-Jährige sein Fahrzeug ohne erkennbaren Grund bis zum Stillstand ab, sodass die nachfolgenden Verkehrsteilnehmer wiederum stark abbremsen mussten, um einen Verkehrsunfall zu vermeiden. Die alarmierten Polizeibeamten konnten den 37-Jährigen schließlich in seinem Fahrzeug auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Ringstraße feststellen und kontrollieren. Ein Alkoholtest ergab das genannte Ergebnis. Die Beamten veranlassten eine Blutentnahme. Neben der Gefährdung des Straßenverkehrs muss sich der 37-Jährige für das Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten. Er ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Die Polizei bittet Zeugen des Vorfalls um Kontaktaufnahme. Insbesondere wird der Zeuge oder die Zeugin gesucht, die sich mit dem Ford direkt hinter dem Opel-Fahrer befand.

Leer - Widerstand nach Ladendiebstahl

Leer - Erheblichen Widerstand leistete ein 21-jähriger Leeraner gestern Nachmittag gegen 14:25 Uhr nach einem durch ihn begangenen Ladendiebstahl in einem Verbrauchermarkt im Osseweg. Der Mann wurde dabei beobachtet, als er das Geschäft verlassen wollte, ohne zuvor eingesteckte Tabakwaren zu bezahlen. Bei der Ansprache durch eine Mitarbeiterin reagierte der Mann umgehend aggressiv und stieß sie beiseite. Weitere Mitarbeiter wurden auf die Situation aufmerksam und unterstützen durch Festhalten, den 21-Jährigen an seiner Flucht zu hindern. Dabei wehrte er sich fortwährend und versuchte, sich loszureißen. Womöglich in diesem Zusammenhang erlitt eine unbeteiligte Kundin einen leichten Stoß durch den 21-Jährigen in den Rücken. Sie erlitt hierbei Schmerzen, blieb jedoch unverletzt. Die alarmierten Polizeibeamten nahmen den 21-Jährigen schließlich zur Verhinderung weiterer Straftaten mit zur Dienststelle.

Leer - Scheibe beschädigt

Leer - Mit einem Poller versuchte ein unbekannter Täter im Zeitraum zwischen Donnerstagabend, 22:00 Uhr, und Freitagmorgen, 03:00 Uhr, die Fensterscheibe eines Verbrauchermarktes im Osseweg zu zerstören, um so möglicherweise in das Objekt zu gelangen. Der Versuch misslang. Die Scheibe wurde zwar beschädigt, zersplitterte jedoch nicht, sodass der Täter nicht in die Räumlichkeiten eindringen konnte. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Westerstede/ A 28 - PKW-Brand auf der Autobahn

Westerstede/ A 28 - Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Polizei wurden gestern Nachmittag gegen kurz nach 16:00 Uhr alarmiert, nachdem ein Audi A3 auf der A 28 Feuer fing und vollständig ausbrannte. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand. Die Fahrzeugführerin war mit dem Fahrzeug zwischen den Anschlussstellen Westerstede-West und Apen/Remels in Richtung Leer unterwegs, als sie bei ihrem Fahrzeug eine Rauchentwicklung feststellte. Schließlich brach im Motorraum Feuer aus. Zum Zwecke der Lösch-, Bergungs- und Reinigungsarbeiten musste der Verkehr in Richtung Leer kurzzeitig gestoppt werden. Die Verkehrsteilnehmer konnten nach Einrichtung einer halbseitigen Fahrbahnsperrung am Brandort vorbeigeleitet werden.

Leer - Tätlicher Angriff auf Polizeibeamte

Leer - Ein 20-jähriger Mann aus Rheine leistete gestern Abend Widerstand gegen eine Polizeibeamtin und einen Polizeibeamten, nachdem diese ihn zur Verhinderung von Straftaten mit zur Dienststelle nahmen. Der Polizei wurde gegen 19:40 Uhr mitgeteilt, dass der alkoholisierte Mann im Bereich des Bahnhofes Passanten belästigt und gegen Scheiben und Türen schlägt. Bei der Identitätsfeststellung beleidigte der Mann die Beamten und behinderte die Durchführung der Maßnahme. Aufgrund seines womöglich alkoholbedingt aggressiven Verhaltens verbrachte die Streifenwagenbesatzung den Mann zur Dienststelle. Auf dem dortigen Gelände griff er den Beamten an, indem er ihn mit dem Oberkörper gegen einen Streifenwagen stieß. Weiterhin versuchte er, die Beamtin zu treten. Die Beamtin und der Beamte blieben bei dem Vorfall unverletzt. Der 20-Jährige verblieb zur Verhinderung weiterer Straftaten in der Gewahrsamszelle. Im Falle einer Verurteilung droht dem 20-Jährigen eine Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren.

Emden - Körperverletzung

Emden - Am Samstagmorgen um 03:48 Uhr kam es in einem Lokal in der Straße Am Delft zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen einem 21-jährigen und einem 32-jährigen Gast. Im Verlaufe des Streites schlug der ältere Mann dem jüngeren mit der Faust ins Gesicht, sodass dieser leichte Gesichtsverletzungen erlitt.

Emden - Hebelversuche an Bäckerei

Emden - Im Zeitraum von Freitag, 20:00 Uhr, bis Samstag, 03:30 Uhr, versuchten unbekannte Täter in der Ziegeleistraße, die Eingangstür einer Bäckerei aufzuhebeln. Die Tür hielt dem Angriff stand, sodass er beim Versuch blieb. Es entstand Sachschaden im mittleren dreistelligen Bereich.

Emden - Graffiti-Sprayer ertappt

Emden - Am Samstag gegen 02:35 Uhr wurde der Polizei mitgeteilt, dass im Bereich der Hermann-Löns-Straße ein Graffiti-Sprayer unterwegs sei. In der Straße Am Treckfahrtstief konnten die eingesetzten Beamten einen 18-jährigen Mann antreffen, der eine Farbspraydose mit roter Farbe bei sich hatte. In der Nähe wurde ein Garagentor festgestellt, dass mit roter Farbe frisch besprüht worden war. Die Spraydose wurde sichergestellt. Gegen den Mann, der mit einem Atemalkoholgehalt von 2,2 Promille deutlich alkoholisiert war, wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Emden - Hebelversuche an Imbiss

Emden - Am Samstag um 06:34 Uhr versuchten unbekannte Täter in der Bollwerkstraße, die Seiteneingangstür eines Imbisses aufzuhebeln. Die Täter wurden auf die von einem Zeugen alarmierte Polizei aufmerksam und konnten bei deren Eintreffen zu Fuß fliehen. Ob sie später in einem Fahrzeug ihre Flucht fortsetzten, ist noch unklar. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten. Es entstand Sachschaden im mittleren dreistelligen Bereich.

Emden - Verkehrsunfallflucht

Emden - Zu einer Verkehrsunfallflucht kam es am Freitagabend im Zeitraum zwischen 18:15 Uhr und 20:00 Uhr in der Stedinger Straße. Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte mit seinem Fahrzeug einen VW Touran, der auf einem Parkstreifen abgestellt war. An dem VW waren Schäden an der Beifahrerseite entstanden. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Emden - Verkehrsunfallflucht

Emden - Am Freitag, in der Zeit von 10:50 Uhr bis 14:04 Uhr, beschädigte ein unbekannter Täter mit seinem Fahrzeug vermutlich beim Ein- oder Ausparken einen schwarzen VW Golf. Die Karosserie des VW wurde in Höhe des linken Hinterrades zerkratzt. Der Fahrer des Golfs hat sein Fahrzeug in der genannten Zeit zuerst auf einem Parkplatz in der Straße Constantiaplatz und danach bei einem Schnellimbiss an der Auricher Straße geparkt. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Der entstandene Sachschaden liegt im vierstelligen Bereich.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-339

Polizeistation Filsum 04957-334

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-61751

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden Christoph Kettwig Telefon: 0491/97690-212 E-Mail: christoph.kettwig@polizei.niedersachsen.de http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104235/4489168 Polizeiinspektion Leer/Emden

@ presseportal.de