Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Leer / Emden / Pressemitteilung der ...

10.01.2020 - 15:06:30

Polizeiinspektion Leer/Emden / Pressemitteilung der .... Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 10.01.2020

PI Leer/Emden - Leer - Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz

Leer - Am gestrigen Abend, gegen 22:40 Uhr, kontrollierte die Polizei einen Pkw im Osseweg, als sie auf einen Fahrradfahrer aufmerksam wurden, der ohne lichttechnische Einrichtung am Straßenverkehr teilnahm. Die Beamten nahmen die Verfolgung des Fahrradfahrers auf und konnten ihn letztendlich noch im Osseweg stoppen. Als der Mann sich nicht ausweisen konnte und die Beamten ihn daraufhin durchsuchen wollten, versuchte er sich der Kontrolle fußläufig zu entziehen. Die Beamten konnten den Mann einholen und in der Beningastraße stellen. Der Grund für die Flucht ergab sich aus der anschließenden Durchsuchung. Bei dem 20-jährigen aus Leer stellten die Beamten Marihuana im einstelligen Grammbereich fest. Das Marihuana wurde sichergestellt und ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Weener - Diebstahl aus Hilfeeinrichtung

Weener - In der Nacht auf Donnerstag kam es zu einem Diebstahl aus einer Hilfeeinrichtung in der "Neuen Straße". Ein bislang unbekannter Täter hebelte eine Terrassentür auf und entwendete aus den Räumlichkeiten zwei Geldkassetten. Unter Mitnahme des Diebesgutes konnte der Täter unerkannt flüchten. Der Gesamtschaden wird derzeit auf eine untere bis mittlere, vierstellige Summe geschätzt. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Jemgum - Verkehrsunfallflucht

Jemgum - In der Zeit zwischen gestern Nachmittag, 14:30 Uhr, und heute Morgen, 09.00 Uhr, wurde in der "Langen Straße" ein parkender Hyundai beschädigt. Vermutlich hat ein unbekannter Verkehrsteilnehmer beim Vorbeifahren den linken, hinteren Kotflügel beschädigt. Der Kotflügel wurde verschrammt. Der Unfallverursacher hat sich unerlaubt vom Unfallort entfernt. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Leer - Verkehrsunfallflucht

Leer - Am letzten Dienstag, in der Zeit zwischen 11:15 Uhr und 12:00 Uhr wurde ein schwarzer Mercedes-Benz durch einen unbekannten Verkehrsteilnehmer am rechten Kotflügel beschädigt. Der Pkw stand zum Unfallzeitpunkt auf einem Parkplatz am Ostersteg. Der Parkplatz ist seitlich am Seifensiederweg gelegen. Zeugen werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-339

Polizeistation Filsum 04957-334

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-61751

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden Heike Rogner Telefon: 0491/97690-104 E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104235/4488663 Polizeiinspektion Leer/Emden

@ presseportal.de