Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Leer / Emden / Pressemitteilung der ...

02.12.2019 - 17:51:31

Polizeiinspektion Leer/Emden / Pressemitteilung der .... Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 02.12.2019

PI Leer/Emden - ++ Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss ++ Diebstahl aus Tischlerei ++ Diebstähle aus Neubausiedlung ++ Körperverletzung vor Diskothek ++

A 28/Westerstede - Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

A 28/Westerstede - In der heutigen Nacht kam es gegen 01:10 Uhr zu einem Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung auf der A 28 in Höhe Westerstede. Ein 34-jähriger aus Polen befuhr mit seinem Peugeot die A 28 in Fahrtrichtung Oldenburg. Kurz vor der Anschlussstelle Westerstede-West kam er nach links von der Fahrbahn ab und prallte in die Mittelschutzplanke. Anschließend schleuderte der Pkw über beide Fahrstreifen nach rechts in die Außenschutzplanke und kam nach circa 60 Metern zum Stillstand. Bei der Überprüfung der Fahrtauglichkeit stellten die Beamten eine Alkoholbeeinflussung des 34-jährigen fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,26 Promille. Eine Blutentnahme wurde veranlasst und der Führerschein sichergestellt. Nach derzeitigen Erkenntnissen erlitt der Fahrer keine Verletzungen. Der Pkw hingegen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Schaden wird auf eine untere, fünfstellige Summe geschätzt.

Emden - Diebstahl aus Tischlerei

Emden - In der Zeit zwischen Sonntagnachmittag, 17:00 Uhr, bis heute Morgen, 06:30 Uhr, drang ein bislang unbekannter Täter über ein Fenster in einer Tischlerei in der Adalbert-Stifter-Straße ein. Im Inneren wurde weiterhin eine Verbindungstür brachial aufgebrochen. Nachdem die Räumlichkeiten sowie Firmenfahrzeuge durchsucht wurden, flüchtete der Täter unter Mitnahme eines Tresors und Elektrowerkzeugen. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Rhauderfehn - Diebstähle aus Neubausiedlung

Rhauderfehn - In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es zu zwei Diebstahlstaten in einer Neubausiedlung in der Straße Brachvogelweg im Ortsteil Westrhauderfehn. Aus einem Baucontainer, der vor einem Einfamilienhaus abgestellt war, wurden durch bislang unbekannte Täter diverses Elektrowerkzeug, darunter Akkuschrauber, Trennschleifer und eine Kappsäge entwendet. Bei der anderen Tat gelangten die Täter durch ein Fenster in das Innere eines Einfamilienhauses. Aus dem Haus entwendeten sie diverse große, elektronische Küchengeräte sowie Badezimmerzubehör. Nach derzeitigen Erkenntnissen ist davon auszugehen, dass das Diebesgut mit einem Fahrzeug abtransportiert wurde. Der Gesamtschaden beider Taten wird auf eine obere, vierstellige Summe geschätzt. Zeugen werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Westoverledingen - Körperverletzung vor Diskothek

Westoverledingen - Am Sonntag wurde der Rettungsdienst und die Polizei zu einer körperlichen Auseinandersetzung vor einer Diskothek in der Dieselstraße gerufen. Nach derzeitigen Erkenntnissen kam es zwischen einer Gruppe von Männern und einem 18-jährigen aus Ostrhauderfehn zunächst zu einer verbalen Streitigkeit. Im Anschluss schlug einer der Männer aus der Gruppe den 18-jährigen zu Boden. In der Folge kam es zu weiteren Schlägen und Tritten aus der Gruppe gegenüber dem Ostrhauderfehner. Durch die Auseinandersetzung wurde der 18-jährige im Gesichtsbereich und an den Rippen verletzt, weshalb er einem Krankenhaus zugeführt wurde. Noch vor Eintreffen konnten die Täter flüchten. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-339

Polizeistation Filsum 04957-334

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-61751

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden Heike Rogner Telefon: 0491/97690-104 E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104235/4456646 Polizeiinspektion Leer/Emden

@ presseportal.de