Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Leer / Emden / Pressemitteilung der ...

26.11.2019 - 16:56:54

Polizeiinspektion Leer/Emden / Pressemitteilung der .... Pressemitteilung der Polizieiinspektion Leer/Emden vom 26.11.2019

PI Leer/Emden - ++ Ladendiebstähle ++ Diebstahl aus Vereinshütte / Sachbeschädigungen ++ Auffinden von Betäubungsmitteln ++ Fahrzeugführer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln ++ Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort (2) ++ Sachbeschädigung und Unterschlagung ++

Leer - Ladendiebstähle

Leer - Am Montagnachmittag bemerkten zwei Mitarbeiter einer Parfümerie in der Innenstadt zwei Männer, die sich auffällig im Geschäft verhielten. Einer der beiden steckte zwei Parfums in seine Jackentasche. Anschließend verließen sie gemeinsam das Geschäft, woraufhin ein Mitarbeiter die Verfolgung aufnahm und zeitgleich die Polizei informierte. Nachdem der Blickkontakt kurzfristig unterbrach, konnten die beiden 35-jährigen Männer aus Leer in der Mühlenstraße durch die eingesetzten Polizeibeamten angetroffen und kontrolliert werden. Parfums konnten nicht mehr festgestellt werden. Der zweite Mann führte, wie auch zum Zeitpunkt des Diebstahls, eine Kühltasche mit sich. Bei einer Durchsuchung der Kühltasche wurden drei Sets eines Kinderspielzeuges aufgefunden. Da der Mann keinen Eigentumsnachweis erbringen konnte, wurden die Spielzeuge zunächst sichergestellt. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass diese Spielzeuge zuvor in einem Spielwarengeschäft in der Georgstraße entwendet wurden. Gegen die Männer wurden entsprechende Strafverfahren eingeleitet.

Leer / Bingum - Diebstahl aus Vereinshütte / Sachbeschädigungen

Bingum - In der Zeit von Samstagnachmittag bis Montagmorgen gelangten bislang unbekannte Täter durch beschädigen der Tür einer hölzernen Hütte eines Sportvereines in der Ziegeleistraße in das Objekt. Im Inneren wurde ein Chaos hinterlassen und mehrere Getränke entwendet. Zudem wurden Fensterscheiben beschädigt. Darüber hinaus wurden weitere Sachbeschädigungen im Bereich der Ziegeleistraße zu selbigem Zeitraum bekannt. Die Polizei hat Spuren am Tatort gesichert und ermittelt nun in dieser Sache. Auch Tatzusammenhänge werden überprüft. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme gebeten.

Leer / Emden - Auffinden von Betäubungsmitteln

Leer / Emden - Am Montagmittag kontrollierten Polizeibeamte im Hoheellernweg einen 31-jährigen Radfahrer. Bei der Kontrolle übergab der Mann freiwillig eine geringe Menge Betäubungsmittel. Ähnlich erging es einer 19-jährigen Frau in der Haneburgallee. Auch sie wurde kontrolliert, nachdem Beamte sie an der Örtlichkeit antrafen und sie eine kleine Tüte wegwarf. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass sie eine geringe Menge Betäubungsmittel wegwarf und zudem eine geringe Menge weiter bei sich führte. In der Neutorstraße in Emden kontrollierten Beamte am Montagmittag ebenfalls einen Radfahrer, der mit einem hochwertigen Fahrrad unterwegs war. Bei der Kontrolle des 18-jährigen und des Rades stellte sich heraus, dass das Fahrrad als entwendet gemeldet war. Zudem nahmen die Beamten den Geruch von Betäubugnsmitteln war. Eine Durchsuchung des Mannes führte letztlich zur Auffindung einer geringen Menge. Gegen die Personen wurden entsprechende Strafverfahren eingeleitet und die Betäubungsmittel sichergestellt.

Emden / Bunde - Fahrzeugführer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln

Emden / Bunde - Am Montagnachmittag kontrollierten Polizeibeamte in der Auricher Straße einen 20-jährigen Fahrer eines Pkw BMW. Bei der Kontrolle ergab sich der Verdacht, dass der Fahrzeugführer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Ein durchgeführter Drogenvortest bestätigte den Verdacht. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und die Weiterfahrt untersagt. Ebenso erging es einem 41-jährigen Fahrer eines Pkw Mercedes, der am Montagabend in der Straße Bunde-West durch Beamte des grenzüberschreitenden Polizeiteams (GPT) kontrolliert wurde.

Leer - Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort - Zeugen gesucht!

Leer - Am Montagnachmittag kam es gegen 16:10 Uhr zu einem Verkehrsunfall in der Hauptstraße. Ersten Erkenntnissen zufolge touchierte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer den linken Außenspiegel eines ordnungsgemäß in einer Parkbucht geparkten Pkw Jeep. Der Unfallverursacher entfernte sich vom Unfallort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme gebeten.

Leer - Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort - Zeugen gesucht!

Leer - Am Dienstagmorgen kam es gegen 07:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall in der Kirchstraße. Ersten Erkenntnissen zufolge touchierte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer die linke hintere Tür eines ordnungsgemäß auf einem Parkplatz geparkten Pkw Ford. Der Unfallverursacher entfernte sich vom Unfallort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme gebeten.

Emden - Sachbeschädigung und Unterschlagung

Emden - Am Montagnachmittag kam es gegen 14:15 Uhr in der Cirksenastraße zu einem Vorfall, bei dem letztlich eine hochwertige Herrenbrille durch zwei bislang unbekannte Personen unterschlagen wurde. Ersten Erkenntnissen zufolge beabsichtigte ein 65-jähriger Fahrer eines Pkw von einem Parkplatz auf die Cirksenastraße aufzufahren. Offenbar setzte er dies in die Tat um, als bereits eine Frau mit einem Mann die Cirksenastraße mit dem Rad befuhren. Durch dieses Verhalten erregt, spuckte zunächst der unbekannte Mann auf die Motorhaube des Wagens und beschädigte anschließend den rechten Außenspiegel. Der Fahrer des Pkw wollte die Personen ansprechen, als es zu Streitigkeiten kam. Als weitere Personen, welche später als Zeugen fungierten, hinzukamen, fuhr der Autofahrer weg. Später bemerkte er, dass seine Brille fehlte. Als er zurück zum Ereignisort kam, waren die Zeugen noch vor Ort. Diese gaben an, dass der Radfahrer die Brille mitgenommen habe, da die Zeugen diese ihm fälschlicherweise zuordneten. Dieser nahm die Brille entgegen, steckte sie ein und fuhr mit seiner Begleitperson davon. Die Polizei sucht nun nach den beiden Radfahrern, welche auf ein Alter von etwa 70 Jahren geschätzt werden. Der Mann trug eine dunkle Jeans, einen dunkelgrünen Parka und einen schwarzen Helm. Er wurde auf eine Größe von etwa 185cm geschätzt. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme gebeten.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-339

Polizeistation Filsum 04957-334

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-61751

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden Tim Tecklenborg Telefon: (0491) 97690-114 E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104235/4451143 Polizeiinspektion Leer/Emden

@ presseportal.de