Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Leer / Emden / Pressemitteilung der ...

25.11.2019 - 17:01:25

Polizeiinspektion Leer/Emden / Pressemitteilung der .... Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 25.11.2019

PI Leer/Emden - ++ Versuchter Einbruch in Einfamilienhaus ++ Sachbeschädigung an Pkw ++ Verkehrsunfallflucht ++

Rhauderfehn - Versuchter Einbruch in Einfamilienhaus

Rhauderfehn - In der Zeit zwischen Samstagabend 19:00 Uhr bis Sonntagmorgen 11:00 Uhr drang ein bislang unbekannter Täter in ein Einfamilienhaus in der Straße "Settstücke" ein. Hierzu schlug er eine Fensterscheibe der Terrassentür ein und gelangte in die Räumlichkeiten. Der Versuch, eine weitere Innentür aufzuhebeln, scheiterte und der Täter flüchtete. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Leer - Sachbeschädigung an Pkw

Leer - Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu einer Sachbeschädigung an einem BMW, 5er geben können. Der BMW war auf einem Parkplatz in der Straße "Kleiner Oldekamp" in Höhe der Hausnummer 9 geparkt und wurde in der Zeit zwischen letzten Donnerstagabend gegen 23:20 Uhr und Freitagmorgen gegen 03:00 Uhr durch einen unbekannten Täter beschädigt. Das Fahrzeug weist an mehreren Stellen erhebliche Kratzspuren auf. Hinweise nimmt die Polizei in Leer entgegen.

Leer - Verkehrsunfallflucht

Leer - In der Zeit zwischen letzten Donnerstagnachmittag 17:15 Uhr bis 17:30 Uhr wurde ein weißer VW up! auf einem Parkplatz eines Einzelhandelsgeschäftes in der Ringstraße durch einen unbekannten Verkehrsteilnehmer beschädigt. Der VW weist an dem Heck eine größere Delle auf. Der Verursacher entfernte sich nach der Kollision unerlaubt vom Unfallort. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden Heike Rogner Telefon: 0491/97690-104 E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104235/4449961 Polizeiinspektion Leer/Emden

@ presseportal.de