Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Leer / Emden / Pressemitteilung der ...

21.11.2019 - 16:16:20

Polizeiinspektion Leer/Emden / Pressemitteilung der .... Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 21.11.2019

PI Leer/Emden - ++ Diebstahl eines Kleinkraftrades ++ Folgenreiche Verkehrskontrolle ++ Fahren unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln ++ Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort (3) - Zeugen gesucht! ++ Verkehrsunfall mit leicht verletzten Personen (2) ++ Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person ++

Rhauderfehn - Diebstahl eines Kleinkraftrades

Rhauderfehn - In der Zeit von Mittwochmorgen bis Mittwochmittag entwendeten bislang unbekannte Täter ein Kleinkraftrad (Roller) des Herstellers Peugeot. Der Roller mit der Typbezeichnung "Peugeot Speedster" in rot-schwarzer Farbe mit roten Felgen war auf dem Parkplatz einer Schule in der Werftstraße abgestellt und entsprechend gesichert. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme gebeten.

Leer - Folgenreiche Verkehrskontrolle

Leer - Am Mittwochabend kontrollierten Polizeibeamte den 26-jährigen Fahrer eines Kleinkraftrades im Parallelweg. Bei der Kontrolle ergab sich für die Beamten der Verdacht, dass der Mann aus Hesel unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Ein durchgeführter Drogenvortest bestätigte den Anfangsverdacht. Zudem stellte sich heraus, dass der 26-jährige nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war und die angebrachten Kennzeichen missbräuchlich am kontrollierten Roller angebracht wurden. Für den Roller bestand kein Versicherungsschutz. Letztlich wurde eine Blutentnahme durchgeführt und die Weiterfahrt aus den genannten Gründen untersagt. Gegen den Mann wurden mehrere Verfahren eingeleitet.

Weener - Fahren unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln

Weener - Am Mittwochnachmittag kontrollierten Beamte des grenzüberschreitenden Polizeiteams (GPT) einen 51-jährigen Fahrer eines Pkw in der Friesenstraße. Während der Kontrolle ergab sich der Verdacht, dass der Mann aus Weener unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Ein durchgeführter Drogenvortest bestätigte den Verdacht. Während der weiteren Kontrolle fanden die Beamten zudem eine geringe Menge an Betäubungsmitteln. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und die Betäubungsmittel sichergestellt. Die Weiterfahrt wurde dem Mann untersagt.

Leer - Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Leer - In der Zeit von 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr am Mittwochnachmittag beschädigte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer ein abgestelltes Fahrrad und einen Fahrradständer in der Sägemühlenstraße. Der Unfallverursacher entfernte sich vom Unfallort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Ersten Erkenntnissen zufolge handelt es sich bei dem Pkw um einen braunen Wagen des Herstellers Opel. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme gebeten.

Emden - Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Emden - Am Mittwoch beschädigte ein unbekannter Verkehrsteilnehmer in der Zeit von 07:00 Uhr bis 15:15 Uhr einen geparkten Pkw Audi in der Niedersachsenstraße. Der Audi wurde vorne links beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich nach dem Unfall, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme gebeten.

Emden - Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Emden - Wie der Polizei gestern bekannt wurde, kam es am Dienstagabend auf der Hauptstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer von der Twixlumer Straße in die Hauptstraße abbog und hierbei die Vorfahrt eines 15-jährigen Fahrer eines Mofas missachtete. Beim Versuch auszuweichen stürzte der junge Mann, blieb aber unverletzt. Der Fahrer des Pkw entfernte sich daraufhin von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Bei dem Unfallverursacher handelte es sich ersten Erkenntnissen zufolge um einen schwarzen Pkw. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme gebeten.

Leer - Verkehrsunfall mit leicht verletzten Personen

Leer - Am Mittwochmorgen kam es gegen 10:15 Uhr in der Straße Hohe Loga zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden. Ersten Erkenntnissen zufolge befuhr eine 89-jährige Frau aus Leer die Hohe Loga in Richtung Logaer Weg. Hierbei geriet sie aus bislang ungeklärter Ursache leicht in den Gegenverkehr und kollidierte hier mit einem entgegenkommenden Pkw einer 51-jährigen Frau aus Rhauderfehn. Durch den Zusammenstoß wurden beide Frauen leicht verletzt. Die Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Weener - Verkehrsunfall mit leicht verletzten Personen

Weener - Am Mittwochnachmittag kam es gegen 14:37 Uhr zu einem Verkehrsunfall in der Mühlenstraße, bei dem zwei Personen nach jetzigem Kenntnisstand leicht verletzt wurden. Eine 61-jährige Frau aus Westoverledingen befuhr mit ihrem Pkw die Mühlenstraße in Richtung Graf-Ulrich-Straße. Im Übergangsbereich der Straße geriet sie aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr und kollidierte hier mit einem entgegenkommenden 50-jährigen Fahrer eines Pkw. Durch den Zusammenstoß wurden sowohl die Frau als auch der Mann aus Weener leicht verletzt. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Da auch Betriebsstoffe ausliefen, wurde eine Spezialfirma zur Reinigung der Fahrbahn herangezogen. Für die Dauer der Unfallaufnahme und Reinigungsarbeiten war der Unfallort gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet.

Weener - Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person

Weener - Am Mittwochabend kam es gegen 20:10 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Weenerstraße (B 436), bei dem zwei Personen verletzt wurden. Ersten Erkenntnissen zufolge befuhr eine 21-jährige Frau aus Weener die Weenerstraße in Fahrtrichtung Weener. Sie beabsichtigte später nach links in die Tannenhofstraße abzubiegen und übersah hierbei den Pkw eines entgegenkommenden 41-jährigen Mannes aus Bunde. Durch den Zusammenstoß wurde die Frau schwer und der Mann leicht verletzt. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-339

Polizeistation Filsum 04957-334

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-61751

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden Tim Tecklenborg Telefon: (0491) 97690-114 E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104235/4446438 Polizeiinspektion Leer/Emden

@ presseportal.de