Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Leer / Emden / Pressemitteilung der ...

13.11.2019 - 16:01:34

Polizeiinspektion Leer/Emden / Pressemitteilung der .... Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 13.11.2019

PI Leer/Emden - ++ Diebstahl eines Akkumulators ++ Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr - Zeugen gesucht! ++ Alkoholisiert vom Unfallort entfernt ++ Verkehrsunfälle mit verletzten Personen (2) ++

Emden - Diebstahl eines Akkumulators

Emden - In der Zeit von Samstagabend bis Dienstagmorgen entwendeten bislang unbekannte Täter den Akkumulator eines E-Bikes (Gazelle), welches in einer Tiefgarage in der Kranstraße abgestellt und verschlossen war. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme gebeten.

Uplengen - Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr - Zeugen gesucht!

Uplengen - Am Dienstagmorgen befuhr ein 18-jähriger Mann aus Uplengen die Stapeler Straße gegen 06:45 Uhr mit seinem Pkw in Richtung Bühren. Kurz vor der Kreuzung Stapeler Straße / Meinersfehner Straße erkannte er Gegenstände auf der Fahrbahn und leitete einen Bremsvorgang ein. Trotz der Bremsung überfuhr der junge Mann die Gegenstände, wodurch sein Pkw beschädigt wurde. Im weiteren Verlauf stellte sich heraus, dass insgesamt sechs Betonpflastersteine (in Dreiecksform) in regelmäßigen Abständen auf den Längsseiten (ca. 30cm) stehend auf der Fahrbahn platziert wurden und hierdurch ein Hindernis bereitet wurde. Die Gesamtumstände deuten auf ein vorsätzliches Ablegen der Steine hin. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen oder Hinweisgebern, die zur Aufklärung des Sachverhaltes beitragen können.

Emden - Alkoholisiert vom Unfallort entfernt

Emden - Am Dienstagabend bemerkte eine Zeugin gegen 19:20 Uhr einen Pkw VW, der in der Kranstraße einen geparkten Pkw Audi touchierte und beschädigte. Die Fahrerin des VW entfernte sich jedoch unmittelbar vom Unfallort, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern. Die eingesetzten Polizeibeamten suchten daraufhin die Anschrift der Fahrzeughalterin des Pkw VW auf. An dieser trafen sie auf die 61-jährige Fahrerin und Halterin des Wagens. Schon zu Beginn der Kontaktaufnahme bemerkten die Beamten deutlichen Atemalkoholgeruch. In der Folge gab die Emderin an, dass sie die Fahrerin des Pkw VW gewesen sei, einen Unfall jedoch nicht bemerkt habe. Basierend auf den Feststellungen führten die Beamten einen Atemalkoholtest bei der Frau durch. 2,11 Promille lautete das Ergebnis, wodurch sie absolut fahruntüchtig war. Auf der Dienststelle der Polizei in Emden wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein der Frau sichergestellt. Sie erwartet nun ein Verfahren wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort und der Gefährdung des Straßenverkehrs.

Weener / Bunde - Verkehrsunfall mit leicht verletzten Personen

Weener / Bunde - Am Dienstagnachmittag ereignete sich gegen 17:00 Uhr ein Verkehrsunfall auf der Weenerstraße in Höhe der Anschlussstelle Weener / Bunde der A 31. Ersten Erkenntnissen zufolge befuhr eine 52-jährige Frau aus Bunde mit ihrem Pkw Audi die B 436 in Richtung Weener und beabsichtigte nach links auf die Autobahn A 31 in Richtung Leer aufzufahren. Hierbei übersah sie den Pkw Ford einer entgegenkommenden 84-jährigen Frau aus Weener, die in Richtung Bunde fuhr. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, bei dem diese beschädigt wurden. Beide Frauen wurden leicht verletzt und durch den Rettungsdienst in örtliche Krankenhäuser verbracht. Der Beifahrer im Pkw Audi blieb unverletzt. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

Leer - Verkehrsunfall mit leicht verletzter Radfahrerin

Leer - Am Mittwochmorgen ereignete sich auf der Maiburger Straße gegen 10:30 Uhr ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw-Fahrer und einer Radfahrerin. Ersten Erkenntnissen zufolge befuhr ein 59-jähriger Mann aus Kirchlinteln mit seinem Pkw Seat die B 436 von Hesel kommend und bog in die Maiburger Straße ab. Unmittelbar danach beabsichtigte er mit seinem Pkw zu wenden und wieder auf die B 436 in Fahrtrichtung Leer aufzufahren. Hierbei übersah er eine 79-jährige Radfahrerin, die den Radweg der Maiburger Straße in Richtung Nortmoor befuhr. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem die Radfahrerin stürzte und sich nach bisherigem Kenntnisstand leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand leichter Sachschaden.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-339

Polizeistation Filsum 04957-334

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-61751

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

OTS: Polizeiinspektion Leer/Emden newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104235 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104235.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden Tim Tecklenborg Telefon: (0491) 97690-114 E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-ler.polizei-nds.de

@ presseportal.de