Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Leer / Emden / Pressemitteilung der ...

05.11.2019 - 17:36:35

Polizeiinspektion Leer/Emden / Pressemitteilung der .... Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 05.11.2019

PI Leer/Emden - ++ Verkehrsunfall - Zeugen gesucht! (4) ++ Diebstahl von Baustelle ++ Diebstahl aus Blockhütte in Parkanlage ++ Diebstahl aus Kindertagesstätte ++ Fahrzeugführer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln (3) ++ Fahrzeugführer unter Alkoholeinfluss (2) ++ Anrufe von falschen Polizeibeamten ++

Leer - Verkehrsunfall - Zeugen gesucht!

Leer - Bereits am Mittwoch, den 30.10.2019, ereignete sich gegen 13:30 Uhr an einer Fußgängerampel in Höhe der Deutschen Post am Bahnhofsring ein Verkehrsunfall unter Beteiligung eines 22-jährigen Fahrer eines Pkw Mazda und eines 20-jährigen Fahrer eines Pkw Ford. Ersten Erkenntnissen zufolge kam es zum Zusammenstoß der hintereinanderfahrenden Pkw, als die Ampel für den Fahrzeugverkehr Rotlicht anzeigte und Fußgänger die Fahrbahn querten. Zur Klärung des genauen Unfallherganges bittet die Polizei in diesem Zusammenhang um Kontaktaufnahme durch Zeugen oder Hinweisgeber.

Leer - Verkehrsunfall - Zeugen gesucht!

Leer - Am Montagnachmittag parkte die Eigentümerin eines Pkw Subaru mit Leeraner Kennzeichenkennung ihr Fahrzeug gegen 14:45 Uhr auf einem Parkplatz in der Ringstraße. Als sie etwa eine halbe Stunde später zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte, musste sie einen Schaden im hinteren linken Bereich des Wagens feststellen. Der unbekannte Unfallverursacher hatte sich bereits vom Unfallort entfernt, ohne sich um schadensregulierende Maßnahmen zu kümmern. Die Polizei bittet Zeugen oder Hinweisgeber um Kontaktaufnahme.

Leer - Verkehrsunfall - Zeugen gesucht!

Leer - Am Montagmittag gegen 13:10 Uhr ereignete sich an der Kreuzung Ubbo-Emmius-Straße / Hajo-Unken-Straße ein Verkehrsunfall, bei dem eine 13-jährige Radfahrerin aus Leer leicht verletzt wurde. Ersten Erkenntnissen zufolge befuhr die 13-jährige Radfahrerin mit einer Freundin die Ubbo-Emmius-Straße auf dem Radweg in Richtung Innenstadt. Als sie die Hajo-Unken-Straße überquerten bog eine bislang unbekannte Autofahrerin nach rechts in die Hajo-Unken-Straße ab und übersah dabei die Radfahrerinnen. Die 13-jährige konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, sodass es zu einem Zusammenstoß kam, bei dem die 13-jährige stürzte. Die Autofahrerin stieg aus und fragte nach dem Befinden der Radfahrerin. Diese gab unter dem Eindruck des Geschehens zunächst an, dass alles in Ordnung sei. Zuhause verspürte sie starke Schmerzen und begab sich in ärztliche Behandlung. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei nun die Autofahrerin oder auch Zeugen und Hinweisgeber, die zur Klärung des genauen Unfallherganges beitragen können.

Leer - Verkehrsunfall - Zeugen gesucht!

Leer - Am Montagabend parkte die Eigentümerin eines Pkw VW mit Leeraner Kennzeichenkennung ordnungsgemäß gegen 20:30 Uhr auf einem Parkplatz an der Heisfelder Straße in Höhe einer Buchhandlung. Als sie etwa gegen 22:00 Uhr zurückkam, bemerkte sie eine Beschädigung am vorderen rechten Bereich des Autos. Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass augenscheinlich rote Lackabriebe am Pkw VW vorhanden waren, wodurch es sich bei dem Fahrzeug des unbekannten Unfallverursachers um ein rotes Fahrzeug handeln dürfte. Zeugen oder Hinweisgeber in dieser Sache werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Leer - Diebstahl von Baustelle

Leer - In der Zeit von Mittwochnachmittag bis Montagmorgen kam es im Westfalenring (Neubaugebiet an der Eisinghausener Straße) zu einem Diebstahl von Dachziegeln von einem Baugrundstück. Die Dachziegel waren auf Paletten auf dem Grundstück gelagert. Insgesamt wurden Dachziegel im Wert von einer unteren vierstelligen Summe entwendet. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Weener - Diebstahl aus Blockhütte in Parkanlage

Weener - In der Zeit von Mittwochmittag bis Montagmorgen gelangten bislang unbekannte Täter durch Durchtrennen einer Sicherungskette samt Schloss, sowie dem Öffnen von zwei Schlössern einer Blockhütte im Stapelmoorer Park an der Heidjer Straße in die Hütte. Im Inneren durchsuchten sie die Hütte und entwendeten unter anderem diverse Arbeitsutensilien für die Pflege des Parks. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Westoverledingen - Diebstahl aus Kindertagesstätte

Westoverledingen - In der Zeit von Sonntagnachmittag bis Montagmorgen gelangten bislang unbekannte Täter durch Aufhebeln eines an der Gebäuderückseite befindlichen Fensters in die Räumlichkeiten einer Kindertagesstätte in der Friedhofstraße. Im Inneren wurde eine Tür zu einem Büro aufgebrochen. Im Büro selbst wurden diverse Schränke geöffnet und durchwühlt. Später entfernten sich die Täter unter Mitnahme u.a. von Bargeld in geringer dreistelliger Höhe und Elektrogeräten. Der Wert des Diebesgutes wird auf eine untere dreistellige Summe geschätzt. Die Polizei hat Spuren am Tatort gesichert und die Ermittlungen aufgenommen. In diesem Zusammenhang werden Zeugen oder Hinweisgeber um Kontaktaufnahme gebeten.

Emden / Leer - Fahrzeugführer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln

Emden / Leer - In der Nacht von Montag auf Dienstag kontrollierten Polizeibeamte in Emden und Leer drei Fahrzeugführer, bei denen sich während der Kontrolle Anhaltspunkte für eine Beeinflussung durch Betäubungsmittel ergaben. Sowohl bei den beiden Kontrollen in Emden als auch bei der Kontrolle in Leer wurde ein Drogenvortest durchgeführt. Diese verliefen in allen Fällen positiv, so das Blutentnahmen durchgeführt und die Weiterfahrten untersagt wurden. Gegen die Männer aus Emden, Badbergen und Leer wurden entsprechende Verfahren eingeleitet.

Filsum / Uplengen (A 28) - Fahrzeugführer unter Alkoholeinfluss

Filsum / Uplengen (A 28) - Am Montagnachmittag kontrollierten Beamte der Polizei einen 66-jährigen Fahrer eines Pkw Mercedes, nachdem dieser Zeugen auf der Leeraner Straße aufgefallen war und von der Fahrbahn abkam. Der Mann aus Filsum befuhr die Leeraner Straße und beabsichtigte nach links in die Deterner Straße abzubiegen. Hierbei verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam mit seinem Pkw von der Fahrbahn ab. Die Zeugen bemerkten einen Alkoholgeruch, als sie dem Mann zur Hilfe kamen und informierten die Polizei. Zunächst entfernte sich der Fahrer kurzfristig von seinem Pkw, konnte aber später an seinem Pkw angetroffen und kontrolliert werden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,57 Promille. In der Folge wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Der Wagen des Mannes wurde abgeschleppt. Ähnlich erging es einem 58-jährigen Mann aus Rumänien, der mit seinem Transporter des Herstellers Mercedes auf der A 28 in Fahrtrichtung Oldenburg unterwegs war. In Höhe des Beschleunigungsstreifens des Parkplatzes Uplengen Süd hielt er plötzlich sein Fahrzeug, zum Teil auf dem Hauptfahrstreifen, an. Eine Streifenwagenbesatzung der Autobahnpolizei bemerkte dies und kontrollierte den Fahrzeugführer. Bei der Überprüfung der Fahrtauglichkeit wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von 2,20 Promille. Auch hier wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt.

Leer - Zahlreiche Anrufe von falschen Polizeibeamten

Leer - Im Stadtgebiet Leer ereigneten sich am Montag in etwa in der Zeit von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr zahlreiche Anrufe von falschen Polizeibeamten. Der Polizei selbst sind 25 Fälle bekannt geworden. Dank des vorbildlichen Verhaltens der Angerufenen durch Unterbinden des Gespräches und Kontaktaufnahme mit der Polizei ist es in keinem der bekannt gewordenen Fälle zu einem Schadenseintritt gekommen.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-339

Polizeistation Filsum 04957-334

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-61751

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

OTS: Polizeiinspektion Leer/Emden newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104235 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104235.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden Tim Tecklenborg Telefon: (0491) 97690-114 E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-ler.polizei-nds.de

@ presseportal.de