Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Leer / Emden / Pressemitteilung der ...

02.10.2019 - 16:01:22

Polizeiinspektion Leer/Emden / Pressemitteilung der .... Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 02.10.2019

PI Leer/Emden - ++ Fahrraddiebstahl ++ Ladendiebstahl ++ Fahrzeugführer unter Einfluss von Betäubungsmitteln ++ Verkehrsunfälle - Zeugen gesucht ++

Emden - Fahrraddiebstahl

Emden - Wie der Polizei am Montag bekannt wurde, ist es bereits am 29.09.2019 im Stadtzentrum in der Faldernstraße zu einem Diebstahl eines Mountainbikes der Marke BULLS gekommen. Das schwarzrote Fahrrad war mit einem Kettenschloss abgestellt worden. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Leer - Ladendiebstahl

Leer - Am 01.10.2019 kam es in einem Elektrofachhandel in der Nüttermoorer Straße zu einem Ladendiebstahl, bei dem der 41-jährige Beschuldigte aus den Niederlanden ein Smartphone sowie zwei Paar kabellose Kopfhörer entwendete. Das Diebesgut hatte er unter seiner Jacke versteckt, nachdem er bei den Kopfhörern die Diebstahlsicherung mittels eines Magneten überwinden konnte. Die Tat blieb nicht unbemerkt, sodass ein Zeuge die Polizei informierte, welche den Mann noch vor Ort antreffen konnte. Gegen den Mann aus den Niederlanden wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Emden - Fahrzeugführer unter Betäubungsmitteleinfluss und ohne gültige Fahrerlaubnis

Emden - Während einer Kontrolle eines Verkehrsteilnehmers durch Beamte der Bundespolizei in der Hans-Böckler-Allee in Emden wurden bei einem 27-jährigen Mann aus Emden in den frühen Morgenstunden des 02.10.2019 Anhaltspunkte für eine Beeinflussung der Fahrtauglichkeit durch Betäubungsmittel festgestellt. Beamte des Polizeikommissariats Emden Übernahmen der Zuständigkeit halber die Kontrolle und stellten zunächst fest, dass der Fahrzeugführer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Darüber hinaus ergab ein durchgeführter Drogenvortest eine positive Beeinflussung von THC. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und entsprechende Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Leer - Verkehrsunfallflucht - Zeugen gesucht!

Leer - Am 01.10.2019 kam es gegen 12:35 Uhr auf der Heisfelder Straße im Bereich der Innenstadt zu einem Fahrmanöver eines bislang unbekannten Fahrzeugführers, bei dem ein 37-jähriger Mann aus Moormerland mit seinem PKW von der Fahrbahn gedrängt wurde. Der unbekannte Fahrzeugführer eines Mercedes Benz befuhr die zweispurige Einbahnstraße im Innenstadtbereich in Richtung Brunnenstraße auf der linken Fahrbahn. In gleicher Richtung fuhr ein 37-jähriger Moormerländer mit seinem PKW Fiat auf der rechten Fahrbahn. Als der Fahrzeugführer des Mercedes plötzlich die Fahrbahn wechselte, musste der Moormerländer nach rechts ausweichen, um eine Kollision zu verhindern. Dadurch touchierte er mit seinem Außenspiegel den Außenspiegel eines am Fahrbahnrand geparkten PKW VW. Es entstand Sachschaden an beiden PKW. Der unbekannte Fahrzeugführer des Mercedes entfernte sich von der Unfallörtlichkeit, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Ersten Erkenntnissen zufolge handelt es sich bei dem flüchtigen PKW um einen blauen Mercedes Benz (Kleinwagen) mit auswärtigen deutschen Kennzeichen. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Emden - Verkehrsunfallflucht - Zeugen gesucht!

Emden - Bereits am 30.09.2019 in der Zeit von 09.00-10.00 Uhr ist es auf einem Parkplatz in der Fritz-Reuter-Straße in Emden zu einer Verkehrsunfallflucht gekommen. Ersten Erkenntnissen zufolge beschädigte ein unbekannter Verkehrsteilnehmer die Fahrertür eines geparkten PKW VW. Der Unfallverursacher entfernte sich im Anschluss unerlaubt von der Unfallörtlichkeit. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-339

Polizeistation Filsum 04957-334

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-61751

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

OTS: Polizeiinspektion Leer/Emden newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104235 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104235.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden Tim Tecklenborg Telefon: (0491) 97690-114 E-Mail: tim.tecklenborg@polizei.niedersachsen.de http://www.pi-ler.polizei-nds.de

@ presseportal.de