Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Leer / Emden / Pressemitteilung der ...

11.06.2019 - 17:16:37

Polizeiinspektion Leer/Emden / Pressemitteilung der .... Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden für Dienstag, 11.06.2019

PI Leer/Emden - ++ Verkehrsunfall ++ Verkehrsunfallflucht ++ Fernseher entwendet ++ Flucht vor Polizeikontrolle ++ Diebstahl aus Wohnhaus ++ Brandermittlung ++

Emden - Verkehrsunfall

Emden - Am Montagabend, gegen 18:15 Uhr, kam es in der Auricher Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem drei Personen leichte Verletzungen erlitten. Ein 31-jähriger Fahrer und seine 23-jährige Beifahrerin, beide aus Westoverledingen, befuhren mit einem Mercedes die Auricher Straße stadteinwärts. Eine 28-jährige Frau aus Wiesmoor übersah, dass der Westoverledinger sein Fahrzeug wegen Staus abgebremst hatte. Die Frau fuhr mit ihrem Opel Corsa auf den Mercedes auf. Die 28-Jährige und ihr 11-jähriger Sohn erlitten, ebenso wie die 23-jährige Westoverledingerin, leichte Verletzungen. Ein weiteres Kind im Fahrzeug der Wiesmoorerin war unverletzt geblieben. An beiden Fahrzeugen waren erhebliche Sachschäden entstanden. Sie mussten durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Die Feuerwehr kümmerte sich um die Reinigung der Fahrbahn von ausgelaufenen Betriebsstoffen.

Rhauderfehn - Verkehrsunfallflucht

Rhauderfehn - Am vergangenen Donnerstag kam es gegen 09:50 Uhr in der 1. Südwieke, in Höhe des dortigen Feuerwehrgebäudes, zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein 75-jähriger Rhauderfehner befuhr mit seinem Mercedes die 1. Südwieke in Richtung Papenburger Straße. Eine Radfahrerin befuhr die Straße in gleicher Richtung und fuhr, ohne auf den Verkehr zu achten, auf die Fahrbahn. Da der PKW-Fahrer vermutet hatte, dass die Radfahrerin an dieser Stelle die Fahrbahn queren wollte, hatte er sein Fahrzeug zum Stehen gebracht. Die Radfahrerin geriet dennoch beim Queren der Fahrbahn gegen die Fahrzeugfront und beschädigte diese leicht. Die Frau setzte ihre Fahrt in Richtung Schulzentrum fort und blieb unbekannt. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Moormerland - Fernseher entwendet

Moormerland - Im Zeitraum zwischen Sonntagnachmittag und Montagabend hebelte ein unbekannter Täter eine Hintertür einer Doppelhaushälfte in der Westerwieke auf. Der Unbekannte entwendete aus den Räumlichkeiten einen Fernseher der Marke Telefunken. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Leer - Flucht vor Polizeikontrolle

Leer - Ein 16-jähriger Rollerfahrer aus dem Landkreis Leer versuchte gestern Abend gegen 17:30 Uhr, sich durch Flucht mit seinem Kleinkraftrad einer Polizeikontrolle zu entziehen. Der jugendliche Zweiradfahrer war mit seinem Fahrzeug im Stadtgebiet unterwegs und missachtete die Anhaltesignale eines Streifenwagens. Die Beamten hatten beabsichtigt, bei dem Fahrer eine Verkehrskontrolle durchzuführen. Als die Beamten zum Überholen ansetzten, lenkte der Jugendliche sein Zweirad gegen den Streifenwagen, sodass es zu einer leichten Berührung kam. In der Nüttermoorer Straße gelang es den Beamten, den Roller zu überholen und den Streifenwagen abzubremsen. Der 16-Jährige versuchte, über den Grünstreifen neben der Fahrbahn an dem haltenden Streifenwagen vorbeizufahren. Dabei touchierte der Jugendliche den Streifenwagen und kam mit seinem Zweirad zu Fall. Sowohl der Jugendliche als auch die Polizeibeamten blieben bei diesem Vorfall unverletzt. Die Beamten konnten schließlich eine Identitätsfeststellung bei dem Jugendlichen durchführen. An dem Streifenwagen und dem Roller waren Sachschäden entstanden. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren gegen den Jugendlichen ein. Er ist nicht im Besitz der für das Führen des Rollers erforderlichen Fahrerlaubnis.

Moormerland - Diebstahl aus Wohnhaus

Moormerland - In der Nacht von Sonntag auf Montag, im Zeitraum zwischen 00:30 Uhr und 01:30 Uhr, entwendete ein unbekannter Täter Geldbörsen mit Bargeld und einen Tresor aus den Räumlichkeiten eines Einfamilienhauses im Schwarzen Weg. Der Täter ist womöglich durch die Garage in das Haus gelangt. Eine der Geldbörsen ist am Montagmorgen auf einem benachbarten Grundstück wieder aufgefunden worden. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Emden - Brandermittlung

Emden - Am frühen Montagmorgen gegen 00:30 Uhr bemerkte ein Anwohner den Brand eines Holzzauns auf dem Gelände der evangelisch-reformierten Gemeinde Twixlum im Ringgang. Der Anwohner konnte das Feuer eigenständig mit einem wassergefüllten Eimer löschen. Bei der Aufnahme des Sachverhaltes stellten die Beamten fest, dass neben dem Zaun auch ein angrenzender Geräteschuppen durch das Feuer in Mitleidenschaft gezogen worden war. Die Beamten haben die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-339

Polizeistation Filsum 04957-334

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-61751

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

OTS: Polizeiinspektion Leer/Emden newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104235 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104235.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden Christoph Kettwig Telefon: 0491/97690-114 E-Mail: christoph.kettwig@polizei.niedersachsen.de http://www.pi-ler.polizei-nds.de

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Kleines Mädchen tot - Mordserie auf Zypern: Siebte Leiche gefunden. Das Mädchen war erst sechs. Hilfskräfte, Polizei und Bevölkerung sind schockiert von den Taten. Taucher haben in einem See auf Zypern das siebte Opfer eines Serienmörders geborgen. (Politik, 13.06.2019 - 10:52) weiterlesen...

Suche nach dem Serienmörder - Mordserie auf Zypern: Siebte Leiche gefunden. Die Kaltblütigkeit des Täters und die Untätigkeit der Behörden schockieren. Nun wurde eine weitere Leiche gefunden. Drei Jahre lang konnte ein Serienmörder auf Zypern unbemerkt töten. (Politik, 13.06.2019 - 09:10) weiterlesen...

Mordserie auf Zypern: Siebte Leiche gefunden. Taucher fanden sie in einem Koffer, der in einem Baggersee versenkt worden war. Dies berichtet der Staatsrundfunk. Es handle sich allen Anzeichen nach um die Leiche eines sechsjährigen Mädchens. Dies müsse aber noch gerichtsmedizinisch bestätigt werden, hieß es. In der für die Insel beispiellosen Mordserie steigt die Zahl der bisher gefundenen Opfer damit auf sieben. Nikosia - Bei der Suche nach den Opfern eines Serienmörders auf der Mittelmeerinsel Zypern hat die Polizei eine weitere Leiche entdeckt. (Politik, 13.06.2019 - 04:56) weiterlesen...

Pistorius will Zuverlässigkeitsprüfung für Polizeianwärter. Der «Neuen Osnabrücker Zeitung» sagte der SPD-Politiker: «Wir müssen uns bei allem Vertrauen in die Unbescholtenheit die Frage stellen, ob wir alles tun, um zu verhindern, dass Reichsbürger, Extremisten oder auch Menschen mit Clanhintergrund in den Polizeidienst kommen.» Für einen Datenaustausch im Rahmen dieser Zuverlässigkeitsüberprüfung müssten jedoch rechtliche Grundlagen geschaffen werden. Hannover - Bewerber für die Polizei sollten laut Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius verstärkt auf extremistische Gesinnung oder Verbindungen zur Clan-Kriminalität überprüft werden. (Politik, 11.06.2019 - 10:52) weiterlesen...