Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Leer / Emden / Pressemitteilung der ...

10.10.2018 - 16:41:32

Polizeiinspektion Leer/Emden / Pressemitteilung der .... Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden von Mittwoch, 10.10.18

PI Leer/Emden - ++ Müllcontainerbrand in der Innenstadt ++ Mähroboter aus Garten entwendet ++ Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person ++ Verkehrsunfälle in Rhauderfehn und Ostrhauderfehn ++

Leer - Müllcontainerbrand in der Innenstadt

Leer - In der heutigen Nacht um 01:56 Uhr wurden Kräfte der Feuerwehr und der Polizei zu einem Brand in der Mühlenstraße gerufen. Die Beamten vor Ort stellten fest, dass hinter einer dortigen Bäckerei in der Nähe des Wochenmarktes, ein Müllcontainer brannte. Dieser wurde durch das Feuer vollständig zerstört. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Die Ursache des Containerbrandes ist bislang noch ungeklärt. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Leer - Mähroboter aus Garten entwendet

Leer - In der Zeit zwischen Sonntag 18:00 Uhr und Dienstag 18:45 Uhr wurde der Polizei ein Diebstahl eines Mähroboters der Marke "Gardena" aus einem Garten in der Straße Osterkamp gemeldet. Die Beamten vor Ort stellten fest, dass der Begrenzungsdraht aus dem Rasen, die Ladestation und der Roboter selbst entwendet wurden. Der Mähroboter und die Ladestation waren zuvor im Außenbereich auf dem Grundstück deponiert worden. Bei der Sachverhaltsaufnahme wurden Hebelspuren an der rückwärtigen Terrassentür aufgefunden, die auf ein versuchtes Eindringen in das Haus deuten. Der bislang unbekannte Täter konnte unerkannt flüchten. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Westoverledingen - Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person

Westoverledingen - Zu einem Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten 25-jährigen Frau aus Rhauderfehn kam es heute Morgen gegen 08:27 Uhr in der Breinermoorer Straße. Die Rhauderfehnerin befuhr die Breinermoorer Straße mit einem VW Polo aus Breinermoor kommend in Richtung der B70. Etwa 500 Meter nach dem Ortsausgang Breinermoor kam die 25-Jährige aus bislang ungeklärter Ursache mit dem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Die Fahrzeugführerin erlitt durch den Zusammenstoß nach ersten Erkenntnissen schwere, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen. Die Frau war vor Ort nicht ansprechbar und musste durch Feuerwehrkräfte aus dem PKW geborgen werden. Ein Rettungshubschrauber flog die Frau aufgrund ihrer Verletzungen in ein Krankenhaus. Der schwer beschädigte VW musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Für den Zeitpunkt der Unfallaufnahme war die Breinermoorer Straße in Höhe der Unfallstelle gesperrt. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Rhauderfehn - Verkehrsunfall

Rhauderfehn - Zu einem Verkehrsunfall in der Langholter Straße kam es heute in den frühen Morgenstunden gegen 01:40 Uhr. Ein 21-jähriger Leeraner befuhr die Straße mit einem Opel Astra aus Langholt kommend in Richtung der B438. Im Einmündungsbereich zur B438 erkannte der Fahrzeugführer einen Rechtsverlauf der Straße zu spät. Er geriet mit seinem Fahrzeug nach links auf eine Verkehrsinsel. Eine dort befindliche Straßenlaterne wurde vom Fahrzeug getroffen und aus der Verankerung gerissen. Der Opel kam im Einmündungsbereich auf der B438 zum Stillstand. Glücklicherweise blieb der 21-Jährige bei dem Vorfall unverletzt. Darüber hinaus gab es keine verletzten Personen. Allerdings verzeichneten die aufnehmenden Polizeibeamten einen größeren Sachschaden. Neben der Straßenlaterne wurde auch der Opel beschädigt. An dem Fahrzeug war die Ölwanne aufgerissen, sodass Öl auf die Fahrbahn gelaufen war. Während die Straßenmeisterei sich um die herausgerissene Laterne und die Absicherung der freiliegenden Kabel kümmerte, beseitigte eine Spezialfirma das ausgelaufene Öl von der Fahrbahn. Die Bergung des Opel veranlasste der Leeraner eigenständig.

Ostrhauderfehn - Verkehrsunfall

Ostrhauderfehn - Zu einem Verkehrsunfall auf der B72 kam es am gestrigen Nachmittag gegen 13:57 Uhr. Ein 44-jähriger Mann aus Barßel war mit einem VW Tiguan aus Richtung Filsum in Richtung Cloppenburg unterwegs. Etwa in Höhe der Straßenüberführung über die Leda übersah der Mann ein vor einer Baustellenampel haltendes Fahrzeuggespann aus einem Hyundai Santa Fe und mitgeführtem Pferdeanhänger. Der Mann fuhr auf den Anhänger auf, sodass dieser auf die Seite kippte. Das mitgeführte Pferd sprang aus dem Anhänger und auf die Fahrbahn. Es konnte zügig durch die 36-jährige Fahrerin des Fahrzeuggespanns eingefangen werden. Unterstützt wurde die Saterländerin dabei von Baustellenarbeitern, die umgehend zur Hilfe eilten. Das Pferd konnte schließlich in einem Ersatzanhänger abtransportiert werden. Eine zur Unfallstelle gerufene Tierärztin kümmerte sich um die Beruhigung des Pferdes. Der Unfallverursacher erlitt nach ersten Erkenntnissen leichte Verletzungen. Darüber hinaus waren keine Personenschäden zu verzeichnen. Auch das Pferd blieb unverletzt. Alle unfallbeteiligten Fahrzeuge waren aufgrund erheblicher Beschädigungen nicht mehr fahrbereit und mussten geborgen werden. Verkehrsbehinderungen gab es im Zusammenhang mit dem Unfall nicht.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-339

Polizeistation Filsum 04957-334

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-61751

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

OTS: Polizeiinspektion Leer/Emden newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104235 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104235.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden Heike Rogner Telefon: 0491/97690-104 E-Mail: heike.rogner@polizei.niedersachsen.de http://www.pi-ler.polizei-nds.de

@ presseportal.de