Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Leer / Emden / Pressemitteilung der ...

11.07.2018 - 18:16:16

Polizeiinspektion Leer/Emden / Pressemitteilung der .... Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden für Mittwoch, 11.07.2018

PI Leer/Emden - ++ Terrassentür aufgehebelt ++ Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr ++ Sachbeschädigung an Schule ++ PKW zerkratzt ++ Verkehrsunfall ++ Nötigung im Straßenverkehr - Zeugen gesucht ++ Körperverletzung - Zeugen gesucht ++ PKW-Brand ++

Westoverledingen - Terrassentür aufgehebelt

Westoverledingen - Im Zeitraum zwischen Montagnachmittag, 16:00 Uhr, und Dienstagvormittag, 11:30 Uhr, drang ein unbekannter Täter durch Aufhebeln einer Terrassentür in die Räumlichkeiten eines Einfamilienhauses im Kleenweg ein. Nachdem der Täter das Haus durchsucht hatte, flüchtete er unerkannt. Polizeibeamte nahmen den Tatort auf und sicherten Spuren. Welches Diebesgut der Unbekannte mitnahm, wird derzeit noch ermittelt. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Hesel - Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Hesel - Am Dienstagabend, kurz vor 23:00 Uhr, war ein 21-jähriger Heseler fußläufig auf dem Grünstreifen neben der Leeraner Straße in Richtung Hesel unterwegs, als ihm auf der Fahrbahn ein Audi entgegenkam. Der Fahrer bremste den Audi in Höhe des Heselers ab. In diesem Moment öffnete der Beifahrer die Fahrzeugtür und versuchte vermutlich, den 21-Jährigen mit dieser zu treffen. Durch eine Ausweichbewegung gelang es dem jungen Mann, einen Zusammenstoß zu verhindern, sodass er unverletzt blieb. Der Fahrzeugführer setzte seine Fahrt daraufhin in Richtung Holtland fort. Die Polizei bittet zur Aufklärung des Sachverhaltes um Hinweise zum Fahrzeug sowie dessen Insassen.

Brinkum - Sachbeschädigung an Schule

Brinkum - Ein unbekannter Täter begab sich im Zeitraum zwischen dem vergangenen Donnerstag und Montagmorgen auf einen Flachbau im Innenhof der Oberschule Kloster Barthe in der Westergaste. Der Unbekannte riss mehrere Halterungen für den Blitzableiter vom Flachbau sowie einer Überdachung heraus und warf diese in den Innenhof. Zudem beschädigte der Täter auf dem Flachdach die Kunststoffkuppel eines Oberlichtes. Vermutlich trat der Täter gegen die Kuppel, sodass diese zersplitterte. Über die Höhe der Schadenssumme liegen zurzeit keine abschließenden Erkenntnisse vor. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Hesel - PKW zerkratzt

Hesel - Im Zeitraum zwischen Samstagabend, 18:00 Uhr, und Sonntagmorgen, 09:30 Uhr, zerkratzte ein unbekannter Täter auf ungeklärte Weise die gesamte linke Fahrzeugseite eines PKW Peugeot, der auf einer Grundstücksauffahrt in der Oldenburger Straße geparkt war. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Leer - Verkehrsunfall

Leer - Zu einem Unfall im Begegnungsverkehr kam es gestern Abend gegen 18:35 Uhr in der Straße Am Bingumer Deich. Eine 27-jährige Niederländerin befuhr die Straße mit ihrem PKW VW in Richtung Emsstraße, als ihr eine 29-jährige Frau aus Westoverledingen mit einem BMW X1 entgegenkam. Die 29-Jährige geriet aus Unachtsamkeit mit dem BMW in den Gegenverkehr, wobei es zum Zusammenstoß mit dem VW kam. Die beiden Frauen blieben unverletzt. Da beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit waren, wurden sie abgeschleppt.

Leer - Nötigung im Straßenverkehr - Zeugen gesucht

Leer - Die Polizei sucht Zeugen einer möglichen Nötigung, die sich bereits am 05.07. gegen 17:50 Uhr im Osseweg und fortsetzend in der Bavinkstraße ereignet hat. Demnach befuhr eine 39-jährige Leeranerin mit ihrem Renault Twingo den Osseweg in Richtung Bavinkstraße. Ein nachfolgender PKW-Fahrer soll den Sicherheitsabstand zu dem Renault so weit unterschritten haben, dass die Leeranerin irritiert wurde. Aufgrund des Verhaltens des nachfolgenden PKW-Fahrers übersah die Frau beim Linksabbiegen auf einen Parkplatz den Citroen C1 eines entgegenkommenden 20-jährigen Leeraners. Es kam zum Zusammenstoß. Der der Frau nachfolgende PKW-Fahrer hielt kurz an, erkundigte sich nach Verletzungen bei der Leeranerin und setzte seine Fahrt anschließend fort. Bei dem Verkehrsunfall erlitt der 20-Jährige leichte Verletzungen. An den beiden beteiligten Fahrzeugen entstand zudem Sachschaden. Die Polizei bittet Zeugen oder Hinweisgeber dieses Vorfalls um Kontaktaufnahme. Es wird insbesondere um sachdienliche Hinweise zu dem PKW-Fahrer gebeten, der seine Weiterfahrt fortsetzte. Angaben zu seiner Person oder dem mitgeführten Fahrzeug liegen derzeit nicht vor.

Emden - Körperverletzung - Zeugen gesucht

Emden - Am gestrigen Abend, ca. 23:45 Uhr, hielten sich vier junge Männer im Alter von 17, 18, 18 sowie 20 Jahren auf einem Spielplatz in der Unionstraße auf. Ein unbekannter Mann erschien auf dem Spielplatz und beschwerte sich bei der Gruppe über dessen angeblich zu laut abgespielte Musik. Der 20-Jährige ging auf den Mann zu, um ein klärendes Gespräch zu suchen. Dieser jedoch griff den 20-Jährigen an und packte ihn am rechten Arm und seiner linken Hand. Der junge Mann erlitt dabei eine leichte Schürfwunde an der Hand. Als die alarmierten Polizeibeamten eintrafen, war der Täter bereits geflohen. Eine Fahndung führte nicht zu dessen Ergreifung. Der Mann kann wie folgt beschrieben werden:

- ca. 180 cm groß - wies eine Glatze auf - korpulente Statur - dunkle Bekleidung

Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Jemgum/ BAB 31 - PKW-Brand

Jemgum/ BAB 31 - Zum Brand eines Audi Q5 an der Anschlussstelle Jemgum der BAB 31 in Fahrtrichtung Bottrop wurden am heutigen Mittag Kräfte der Feuerwehr und Beamte der Polizei gerufen. Der Feuerwehr gelang es zwar, den Brand des Fahrzeugs zu löschen, einen Totalschaden konnten sie dadurch jedoch nicht verhindern. Der 49-jährige Fahrer aus Jemgum blieb unverletzt. Ein Abschleppunternehmen kümmerte sich um die Bergung des ausgebrannten Fahrzeugs. Die Ermittlungen zur Ursache des Brandes dauern an.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-339

Polizeistation Filsum 04957-334

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-61751

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

OTS: Polizeiinspektion Leer/Emden newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104235 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104235.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden Christoph Kettwig Telefon: 0491/97690-114 E-Mail: christoph.kettwig@polizei.niedersachsen.de http://www.pi-ler.polizei-nds.de

@ presseportal.de