Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeiinspektion Leer / Emden / Gesonderte Pressemitteilung der ...

26.05.2021 - 17:32:15

Polizeiinspektion Leer/Emden / Gesonderte Pressemitteilung der .... Gesonderte Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden f?r den 26.05.2021

PI Leer/Emden - ++Hausfriedensbruch/Besonders schwerer Fall des Diebstahls++

Emden - Hausfriedensbruch und besonders schwerer Fall des Diebstahls Am 26.05.2021 wurde der Polizei um 09:30 Uhr mitgeteilt, dass sich ca. 30-40 Personen unbefugten Zutritt auf ein befriedetes Firmengel?nde an der Frisiastra?e verschafft haben sollen. Angeforderte Kr?fte der Polizei Emden stellten fest, dass sich mehrere Personen mittels ?berwurfleitern Zutritt zu dem umz?unten Gel?nde verschafft hatten, auf welchem Neufahrzeuge eines ans?ssigen Automobilherstellers zwecks Verladung und weiterem Transport abgestellt wurden. Vor Ort wurde von den Einsatzkr?ften festgestellt, dass sich von der gemeldeten Personenanzahl noch ungef?hr 15-20 Personen auf dem Betriebsgel?nge befanden und von ca. 400 Neuwagen die Fahrzeugschl?ssel entnommen hatten. Nach bisherigen Erkenntnissen waren die urspr?nglich 30-40 Personen Angeh?rige einer Umweltvereinigung zuzuordnen, welche auf den Umstieg auf E-Mobilit?t aufmerksam machen wollten. Zu diesem Zweck waren die Verursacher mittels Fahrrad, Schlauchboot und Pkw angereist. Durch die Polizei Emden konnten mit Unterst?tzung von Einsatzkr?ften der PI Leer/Emden und der Wasserschutzpolizei Emden 14 Personen angehalten und auf ihre Personalien ?berpr?ft werden. Die weiteren Personen hatten sich bereits ?ber verschiedene Wege von dem umz?unten Betriebsgel?nde entfernt. Nach bisherigen Erkenntnissen konnten die Tatverd?chtigen 300 - 400 Fahrzeugschl?ssel entnehmen und entwenden, von denen nach jetzigem Stand nur ein Teil im zweistelligen Bereich wieder sichergestellt werden konnte. Dadurch entstand ein geldwerter Sachschaden in sechsstelliger H?he. Der Gesamteinsatz konnte um 11:15 Uhr beendet werden. Die Ermittlungen bez?glich des strafrechtlichen Vorwurfs des Hausfriedensbruchs und des besonders schweren Falls des Diebstahls wurden aufgenommen und dauern zum Zeitpunkt noch an.

R?ckfragen bitte an die Pressestelle der Polizeiinspektion Leer/Emden.

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden Svenia Temmen Pressestelle Telefon: 0491-97690 104 / 114 E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/104235/4925168 Polizeiinspektion Leer/Emden

@ presseportal.de