Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Leer / Emden / Gemeinsame Pressemitteilung der ...

23.07.2020 - 17:52:22

Polizeiinspektion Leer/Emden / Gemeinsame Pressemitteilung der .... Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Aurich und der Polizeiinspektion Leer/Emden

PI Leer/Emden - Emden - Nachtragsmeldung zum Brand in Emden

Emden - Nach dem Brand in einer Doppelhaushälfte in der Allensteiner Straße am 20.07.2020 ergab die Obduktion in der Rechtsmedizin, dass es sich um den 36-jährigen Bewohner der Doppelhaushälfte handelt, der infolge einer Rauchgasintoxikation verstorben ist. Nach Einschätzung eines Brandsachverständigen und der Polizei kann ein technischer Defekt ausgeschlossen werden. Der Brandausbruch fand in dem Wohnzimmer statt. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen nicht vor. Die Ermittler mutmaßen einen tragischen Unglücksfall.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden Heike Rogner Telefon: 0491/97690-104 E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/104235/4660511 Polizeiinspektion Leer/Emden

@ presseportal.de