Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Leer / Emden / ++Fahrräder sichergestellt++ ...

12.04.2018 - 18:06:40

Polizeiinspektion Leer/Emden / ++Fahrräder sichergestellt++ .... ++Fahrräder sichergestellt++ Münzgeld gestohlen ++ Versuchter Bankeneinbruch++ Brandermittlungen++ Widerstand nach Diebstahl++ Verkehrsunfall++ Verkehrsunfallflucht++

PI Leer/Emden - Emden - Fahrräder sichergestellt Emden - Am gestrigen Tag führten Polizeibeamte mehrere Fahrradkontrollen in der Hermann-Allmers-Straße durch. Hierbei kontrollierten sie unter anderem einen 17-jährigen Emder, der dort mit einem hochwertigen KTM-Herrenrad fuhr. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass die Rahmennummer herausgeschliffen war. Gegen den jungen Mann, der keine plausiblen Angaben zu der Herkunft des Fahrrads machen konnte, wurde ein Strafverfahren wegen Verdachts des Fahrraddiebstahls eingeleitet. Das Rad wurde sichergestellt. In einem anderen Fall flüchtete ein amtsbekannter 18-jähriger Emder mit einem hochwertigen Bulls- Fahrrad vor der Kontrolle. Das Rad wurde kurz darauf in der Hermann-von-Kleist-Straße aufgefunden und sichergestellt. Der flüchtige Emder wurde später auf dem Fahrrad eines Freundes erneut angetroffen und dann kontrolliert. Zu der Herkunft des Bulls-Fahrrades machte er keine Angaben. Auch gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Bei der Überprüfung der Rahmennummer eines KTM-Herrenrades, welches von einem 25-jähriger Emder benutzt wurde, wurde festgestellt, dass dieses gestohlen gemeldet war. Der Mann gab vor Ort an, dass er das hochwertige Rad für 50EUR erworben hat. Das Fahrrad wurde sichergestellt und gegen den Mann wurde ein Strafverfahren wegen Verdachts der Hehlerei eingeleitet. Die Ermittlungen zu dem vorangegangenen Diebstahl dauern an.

Rhauderfehn- Münzgeld gestohlen Rhauderfehn - Im Tatzeitraum von Dienstag, 20:15 Uhr, bis Mittwoch, 08:00 Uhr, verschaffte sich ein bislang unbekannter Täter durch Öffnen der Schiebetür eines Bekleidungsgeschäfts im Hagiusring Zutritt zum Innenraum. Hier wurden mehrere Schubläden durchsucht und es wurde eine geringe Menge Münzgeld gestohlen. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Leer - Versuchter Bankeneinbruch Leer - Am frühen Donnerstagmorgen versuchten bislang unbekannte Personen gegen 03:15 Uhr die Verglasung einer Bank an der Ecke Bahnhofsring/Mühlenstraße mit Brechstangen einzuschlagen und sich auf diese Weise Zutritt zu verschaffen. Hierbei scheiterten sie und flüchteten mit einem dunklen Audi vom Tatort. Zur Ermittlung von Täter und Fahrzeug bittet die Polizei Zeugen und Hinweisgeber um Kontaktaufnahme.

Leer - Brandermittlung Leer - Am Mittwochabend wurde gegen 19:20 Uhr ein Brand im Julianenpark gemeldet. Hier brannte eine gefällte Tanne und umstehende Bäume drohten ebenfalls in Brand zu geraten. Das Feuer konnte durch die Feuerwehr gelöscht werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen, da eine vorsätzliche Inbrandsetzung nicht ausgeschlossen werden kann.

Emden - Brandermittlungen Emden - Am frühen Donnerstagmorgen kam es im Stadtgebiet um kurz nach 02:00 Uhr an insgesamt sechs Örtlichkeiten zu Bränden von Müllsäcken bzw. Müllcontainern. Betroffen waren hier Ringstraße, Kattewall, Rademacherstraße und Johann-Wessels-Straße. Die Polizei geht von vorsätzlicher Brandstiftung aus und hat die Ermittlungen aufgenommen. Durch das Feuer wurden insgesamt ein Müllcontainer, mehrere Mülltonnen, mehrere Müllsäcke sowie ein Kellerfenster beschädigt. Das Feuer wurde durch die Feuerwehr gelöscht. Durch Auswertung einer Videoüberwachungsanlage konnte eine männliche tatverdächtige Person erkannt werden, die mit einer hellen Jacke bekleidet war und sich von der Ringstraße fußläufig durch einen Gang in Richtung Kattewall/ Rademacherstraße entfernte. Intensive sofortige Fahndungsmaßnahmen führten nicht zur Ergreifung des Mannes. In der Videoaufzeichnung konnten ferner mehrere Pkw erkannt werden, die die Ringstraße gegen 02:05 Uhr befuhren. Die Fahrer der Fahrzeuge könnten als Tatzeugen in Betracht kommen und diese sowie weitere Zeugen und Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Emden - Widerstand nach Diebstahlshandlung Emden - Am Mittwochabend trafen sich ein 15-jähriger Hinteraner und ein 15-jähriger Emder mit einem 16- sowie 17-jährigen Emder gegen 21:10 Uhr in einer Wohnung in der Friedrich-Ebert-Straße. Hier werden die Smartphones sowie eine Musikbox der 15-Jährigen mutmaßlich durch die anderen beiden Jugendlichen gestohlen, welche sich daraufhin in Richtung Innenstadt entfernen. Die Geschädigten begeben sich zur Polizei und erstatten Anzeige. Durch technische Mittel kann einer der Geschädigten sein Handy an der Anschrift der Wohnung orten. Als die Polizei dort eintrifft, erscheinen nun auch die mutmaßlichen Täter an der Wohnung. Im Rahmen der polizeilichen Maßnahmen werden die alkoholisierten (1,64 bzw. 1,67 Promille) Jugendlichen zunehmend aggressiver und greifen die Polizeibeamten schließlich körperlich an. Sie werden zu Boden gebracht und dort mit Handschellen fixiert. Die Beamten blieben unverletzt. Mit Einverständnis der Mutter des tatverdächtigen 16-jährigen wird die Wohnung durch Polizeibeamte durchsucht. Hier können die zwei Smartphones wieder aufgefunden werden. Die aggressiven Jugendlichen werden zur Polizeidienststelle gebracht. Eine darauffolgende Unterbringung erfolgte in Absprache mit dem Jugendamt der Stadt Emden. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Brinkum - Verkehrsunfall Brinkum - Am Mittwoch kam es auf der Leeraner Straße in Höhe der Immegastraße gegen 14:50 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 63-jähriger Moormerländer befuhr die Immegastraße aus Richtung Meerhausen kommend und wollte die Leeraner Straße (B436) überqueren um weiter in Richtung Brinkum zu fahren. Hierbei übersah er einen 66-jährigen Nortmoorer, der die Leeraner Straße in Richtung Hesel mit einem Roller befuhr. Es kam zur Kollision, bei der beide Beteiligten stürzten und hierdurch schwer verletzt wurden. Sie wurden vor Ort durch Ersthelfer versorgt. Anschließend wurden sie durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Das Motorrad und der Roller wurden durch ein Abschleppunternehmen geborgen.

Leer - Verkehrsunfallflucht Leer - Am Mittwoch kam es auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Ringstraße in der Zeit zwischen 12:00 Uhr und 14:00 Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht. Hierbei wurde ein dort geparkter weißer VW Polo im hinteren linken Bereich beschädigt.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

OTS: Polizeiinspektion Leer/Emden newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104235 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104235.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden Pressestelle Christian Groeneveld Telefon: 0491/97690-104 E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-ler.polizei-nds.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!