Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Leer / Emden / ++ Die Polizeiinspektion ...

12.10.2018 - 14:06:38

Polizeiinspektion Leer/Emden / ++ Die Polizeiinspektion .... ++ Die Polizeiinspektion Leer/Emden twittert live vom Gallimarkt 2018 ++

PI Leer/Emden - Die fünfte Jahreszeit in Leer hat am Mittwoch begonnen. Auch in diesem Jahr werden wieder rund 500.000 Besucher auf dem Gallimarkt erwartet. Dementsprechend haben sich der Rettungsdienst, die Feuerwehr, Sicherheitsdienste und die Polizei aufgestellt, um für die Sicherheit der Besucherinnen und Besucher zu sorgen.

Wie bereits in den vergangenen Jahren wurde auch für den diesjährigen Gallimarkt eine mobile Polizeiwache auf dem Marktgelände aufgebaut. Doch wie sieht der Dienst in der mobilen Wache aus? Was passiert auf dem Gallimarkt und wie kann man sich beispielsweise gegen Handtaschendiebstahl schützen? Gibt es auch kuriose oder witzige Fälle? Es entstand die Idee, den Bürgerinnen und Bürgern auf Twitter in Echtzeit einen Einblick in die vielschichtige Arbeit der Polizei auf dem Gallimarkt zu geben. "Mit dieser spontanen Aktion wollen wir möglichst transparent von den Einsätzen berichten", so Christoph Kettwig, Pressesprecher der Polizeiinspektion Leer/Emden.

Am 12.10.2018 twittert das Social Media Team der Polizeiinspektion Leer/Emden in der Zeit von 18:00 Uhr bis 01:00 Uhr über aktuelle Einsätze vom Gallimarkt und hält die Besucherinnen und Besucher über Twitter auf dem Laufenden.

Die Ankündigung der Aktion erfolgte bereits am Donnerstag mit regionalem Bezug auf Facebook und Twitter: Uppassen! An Fredag (mörgen) twittern wi för jo van Gallimarkt in Leer. (Aufpassen! Am Freitag, morgen, twittern wir für euch vom Gallimarkt in Leer). "Wir wollen es wagen und posten erstmalig up Plattdüütsch", so Christoph Kettwig. Ebenso soll Instagram für den einen oder anderen Schnappschuss genutzt werden, um auch die Jüngeren zu erreichen.

Verfolgt werden kann die Live-Begleitung über den Hashtag Marktwache (#marktwache) und über den Account @Polizei_LER_EMD.

OTS: Polizeiinspektion Leer/Emden newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104235 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104235.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden Christoph Kettwig Telefon: 0491/97690-114 E-Mail: christoph.kettwig@polizei.niedersachsen.de http://www.pi-ler.polizei-nds.de

@ presseportal.de