Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeiinspektion L?neburg / ++ weibliches Jungtier ...

15.02.2021 - 12:07:57

Polizeiinspektion L?neburg / ++ weibliches Jungtier .... ++ weibliches Jungtier (Wolf) stirbt nach Kollision mit Fahrzeug ++

L?neburg - Landkreis Uelzen

Bardenhagen/Velgen - weibliches Jungtier (Wolf) stirbt nach Kollision mit Fahrzeug

T?dliche Verletzungen erlitt ein Wolf in den fr?hen Abendstunden des 12.02.21 auf der Landesstra?e 233 bei einer Kollision mit einem Fahrzeug. Verkehrsteilnehmer stellten das verendete weibliche Jungtier gegen 18:10 Uhr an/auf der Landesstra?e zwischen Bardenhagen und Velgen - H?he Beverbeck fest. Das Tier muss nach derzeitigen Ermittlungen kurz zuvor durch ein Fahrzeug angefahren worden sein. Hinweise auf das Fahrzeug, das weitergefahren war, gibt es aktuell nicht. Aufgrund der Spurenlage geht die Polizei von einem Verkehrsunfall aus. Durch Verkehrsteilnehmer wurde das Tier von der Fahrbahn geborgen und durch die alarmierte Polizei einer zust?ndigen Wolfsberaterin ?bergeben. Hinweise zum Verursacher nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion L?neburg Pressestelle Kai Richter Telefon: 04131/8306-2324 o. Mobil 01520 9348855 E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/59488/4838215 Polizeiinspektion L?neburg

@ presseportal.de