Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeiinspektion L?neburg / ++ Polizeikontrolle - Rum?nischer ...

07.10.2020 - 15:12:30

Polizeiinspektion L?neburg / ++ Polizeikontrolle - Rum?nischer .... ++ "Polizeikontrolle" - Rum?nischer Staatsb?rger mit zwei Haftbefehlen ++ Einbruch in Werkhalle - Katalysatoren und Bargeld erbeutet ++ Verkehrsunfall auf der Ostumgehung ++

L?neburg - Presse - 07.10.2020 ++

L?neburg

L?neburg - Verkehrsunfall auf der Ostumgehung - Polizei ermittelt wegen Verkehrsunfallflucht

Zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen kam es in den Nachmittagsstunden des 06.10.20 auf der L?neburger Ostumgehung - Bundesstra?e 4/209 zwischen den Anschlussstellen L?neburg- Nord und Adendorf. Ein unbekannter Fahrzeugf?hrer eines Pkw VW Golf aus dem Landkreis Celle hatte nach derzeitigen Ermittlungen gegen 15:15 Uhr einen Lkw MAN eines 53-J?hrigen ausgebremst, so dass dieser nach links ausweichen mussten, um eine Kollision zu verhindern. Dabei kollidierte der Lkw mit einem Pkw Seat Ibiza einer 31-J?hrigen und dr?ckte diesen gegen die Schutzplanke. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden von gut 4000 Euro. Die Ermittlungen bzgl. des Verursachers aus dem Landkreis Celle wegen Verkehrsunfallflucht dauern an. Hinweise nimmt die Polizei L?neburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Amelinghausen - "Polizeikontrolle" - Rum?nischer Staatsb?rger mit zwei Haftbefehlen

Einen Pkw Audi aus Essen (NRW) kontrollierte die Polizei in den fr?hen Abendstunden des 06.10.20 auf dem Parkplatz Grenzweg in Amelinghausen. Bei der Kontrolle der Insassen - drei rum?nische Staatsb?rger - stellten die Beamten fest, dass ein 24 Jahre alter rum?nischer Staatsb?rger aus Gelsenkirchen aufgrund zweier ?rtlicher Haftbefehle (in H?he von fast 5000 Euro) zur Festnahme ausgeschrieben war. Der Mann wurde in die Justizvollzugsanstalt nach L?neburg gebracht.

L?neburg - betrunken mit E-Scooter unterwegs

Eine betrunkenen 20-J?hrigen mit einem E-Scooter stoppte die Polizei in den sp?ten Abendstunden des 06.10.20 in der Bahnhofstra?e - Bahnsteig. Bei dem jungen L?neburger wurden dabei gegen 22:30 Uhr ein Alkoholwert von 1,27 Promille sowie der Einfluss von Drogen - THC - festgestellt, so dass entsprechende Strafverfahren eingeleitet wurden.

L?neburg - renitenter Mann - Sonnenschirm zu Boden geworfen - Einweisung veranlasst

Den Sonnenschirm aus dem Au?enbereich eines Cafes Am Sande besch?digte ein alkoholisierter 46-J?hriger in den Nachtstunden zum 07.10.20. Der psychisch auff?llige L?neburger hatte gegen 01:00 uhr den Sonnenschirm aus den Boden gezogen und diesen zu Boden geworfen. In der Folge zeigte sich der alkoholisierte Mann weiterhin aggressiv, wurde erst in Polizeigewahrsam genommen und dann psychatrisch eingewiesen.

L?neburg - ... die Polizei kontrolliert

Den Verkehr ?berwachte die Polizei in den Nachmittags- und Abendstunden des 06.10.20 im L?neburger Stadtgebiet. Dabei ahndeten die Beamten Am Springintgut insgesamt 30 Rotlicht-, Handy- und Gurtverst??e. Weitere mehr als dutzend Verst??e wurden in der Salzstra?e, Am Berge und Am Sande - Durchfahrtverbot - geahndet.

L?chow-Dannenberg

L?chow - junge M?nner attackieren 37-J?hrigen - leicht verletzt - Polizei ermittelt

Nach einem Vorfall in den fr?hen Abendstunden des 06.10.20 im bereich des Parkplatzes K?nigsberger Stra?e ermittelt die Polizei u.a. wegen Bedrohung und gef?hrlicher K?rperverletzung. Ein 37-J?hriger war gegen 18:40 uhr mit seinem Fahrrad am Deich unterwegs, als er sah, wie einer Bekannte durch zwei junge M?nner "angebaggert" wurde. Nachdem die Bekannte sich entfernt hatte, stellte der 37-J?hrige die zwei M?nner zur Rede. Die beiden Unbekannten griffen daraufhin den 37-J?hrigen an, traten diesen und bedrohten ihn mit einer zerbrochenen Bierflasche. Die M?nner lie?en aufgrund von Gegenwehr von dem 37-J?hrigen ab und verschwanden. Fahndungsma?nahmen nach den beiden verliefen ohne Erfolg. Die T?ter werden wie folgt beschrieben:

T?ter Nr. 1: Ca. 180 cm gro?, ca. 25 Jahre alt, schlanke Figur, schwarze , lange Haare, bekleidet mit einer blauen Sportjacke und einer schwarzen Hose.

T?ter Nr 2: Ca. 170 cm gro?, ca. 20 Jahre alt, schlanke Figur, hellbraune, schulterlange Haare, bekleidet mit einer grauen Kapuzenjacke, grauer Hose und einem gro?en schwarzen Rucksack auf dem R?cken.

Hinweise nimmt die Polizei L?chow, Tel. 05841-122-0, entgegen.

L?chow - Einbruch in Werkhalle - Katalysatoren und Bargeld erbeutet

In eine Werkhalle - Schrottplatz - in der Albrecht-Thaer-Stra?e brachen Unbekannte im Zeitraum vom 06. auf den 07.10.20 zwischen 16:45 und 08:00 Uhr ein. Die T?ter konnten gewaltsam ins Geb?ude gelangten und erbeuteten mehrere Katalysatoren, Werkzeuge sowie Bargeld, so dass ein Sachschaden von wenigen tausend Euro entstand. Hinweise nimmt die Polizei L?chow, Tel. 05841-122-0, entgegen.

Uelzen

Barum b. Bad Bevensen - betrunken unterwegs

Einen 38 Jahre alten Fahrer eines Pkw Peugeot stoppte die Polizei in den Nachtstunden zum 07.10.20 auf der Bundesstra?e 4 im bereich T?tendorf-Eppensen. Bei der Kontrolle des Mannes aus dem Landkreis Gifhorn stellten die Beamten bei diesem gegen 00:00 Uhr einen Alkoholwert von 1,34 Promille fest. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Stra?enverkehr.

Uelzen - Geldb?rse von Seniorin erbeutet - Trickdieb mit Zettel

Die Geldb?rse einer 86-J?hrigen erbeutete ein Unbekannter in den Nachmittagsstunden des 06.10.20 in der Dieterichstra?e. Der Mann hatte die Seniorin gegen 16:00 Uhr mit einem Zettel in der Hand nach dem Weg gefragt und dabei unbemerkt die Geldb?rse der Dame erbeuteten k?nnen.

Die Polizei mahnt um Umsicht. Transportieren Sie Ihre Wertsache am besten in geschlossenen Innentaschen am K?rper.

Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

Uelzen - Spiegelglas besch?digt

Das Glas des rechten Au?enspiegels eines in der Alewinstra?e abgestellten Pkw Skoda Fabia zerschlugen Unbekannte in der Nacht zum 06.10.20. Es entstand ein Sachschaden von gut 150 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion L?neburg Pressestelle Kai Richter Telefon: 04131/8306-2324 o. Mobil 01520 9348855 E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/59488/4727573 Polizeiinspektion L?neburg

@ presseportal.de