Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeiinspektion L?neburg / ++ Pkw kollidiert mit Jungtier - ...

19.04.2021 - 16:37:48

Polizeiinspektion L?neburg / ++ Pkw kollidiert mit Jungtier - .... ++ Pkw kollidiert mit Jungtier - Wolf verstirbt ++ gegen Platzverweis versto?en - Nacht endet im Polizeigewahrsam ++ Verdacht des Drogenhandels ++ mit Baum kollidiert ++

L?neburg - Presse - 19.04.2021 ++

L?neburg

L?neburg - volltrunken am Steuer

Ein 27 Jahre alter Fahrer eines Kleintransporters wurde am 18.04.21, gegen 18.40 Uhr, in der Erbstorfer Landstra?e von der Polizei kontrolliert, nachdem ein aufmerksamer Zeuge einen in extremen Schlangenlinien fahrenden Transporter gemeldet hatte. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,77 Promille. Der F?hrerschein des 27-J?hrigen wurde beschlagnahme, ihm wurde eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet.

L?neburg - Kennzeichen gestohlen

Von einem Toyota, der auf einem Parkplatz eines Lebensmitteldiscounters in der Hindenburgstra?e abgestellt war, haben unbekannte T?ter die Kennzeichen LG - SK 1116 abgebaut und entwendet. Die Tat ereignete sich zwischen dem 18.04.21, 17.30 Uhr, und dem 19.04.21, 00.25 Uhr. Hinweise nimmt die Polizei L?neburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

L?neburg - gegen Platzverweis versto?en - Nacht endet im Polizeigewahrsam

Am 18.04.21, gegen 21.00 Uhr, erhielt eine Polizeistreife einen Anruf aus der Klaus-Groth-Stra?e. Dort hatte ein 33 Jahre alter Mann seine ehemalige Lebensgef?hrtin und deren Kinder aufgesucht und durch W?rfe von kleinen Steinchen gegen die Fenster bel?stigt. Der 33-J?hrige erhielt einen Platzverweis. Ca. anderthalb Stunden sp?ter erschien der 33-J?hrige jedoch erneut an der Anschrift, so dass es zu einem erneuten Polizeieinsatz kam. Diesmal wurde er in Gewahrsam genommen und verbrachte den Rest der Nacht in einer Zelle. Da der dringende Verdacht besteht, dass der 33-J?hrige zuvor Gespr?che u.a. mit den Polizeibeamten mit seinem Handy aufgezeichnet hatte, wurde ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet und das Mobiltelefon sichergestellt.

L?neburg - Verdacht des Drogenhandels

Am Sonntagnachmittag, 18.04.21, gegen 15.00 Uhr, wurde gegen einen 22-J?hrigen ein Strafverfahren eingeleitet, da der dringende Verdacht besteht, dass er einem 47 Jahre alten Mann im Clamart-Park Drogen verkauft hat. Die Polizeibeamten fanden einige Pflanzenreste, bei denen es sich h?chstwahrscheinlich um Marihuana handeln d?rfte, sowie einen Joint am Kontrollort auf. Der 22-J?hrige erhielt einen Platzverweis.

L?neburg - Fahrrad gestohlen

Ein silberfarbenes 26-er Damenfahrrad wurde am 19.04.21, zwischen 07.30 und 07.40 Uhr, von unbekannten T?tern gestohlen. Das Fahrrad hatte in diesem Zeitraum unverschlossen vor einem Lebensmitteldiscounter in der Stra?e Am Alten Eisenwerk gestanden. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei L?neburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Bleckede - Heckscheibe eingeschlagen

Am 18.04.21, zwischen 16.00 und 16.45 Uhr, schlugen unbekannte T?ter die Heckscheibe eines Renault ein, der auf dem Parkplatz vor einem Wohnhaus in der L?neburger Stra?e abgestellt war. Entwendet wurde nach bisherigen Erkenntnissen nichts. Es entstand jedoch Sachschaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Bleckede, Tel.: 05852/951170, entgegen.

L?chow-Dannenberg

Dannenberg, OT. Riskau - unter Alkoholeinfluss unterwegs

Einen 52 Jahre alten Fahrer eines Pkw Dacia stoppte die Polizei in den fr?hen Morgenstunden des 19.04.21 auf der Bundesstra?e 216. Bei der Kontrolle des Dacia-Fahrers gegen 05:45 Uhr stellten die Beamten einen Alkoholwert von 1,6 Promille fest. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Stra?enverkehr.

Uelzen

Altenmedingen, OT. Bohndorf - Pkw kollidiert mit Jungtier - Wolf verstirbt

Einen vermeintlichen Jungwolf erfasste ein 49 Jahre alter Fahrer eines Pkw BMW Mini in den Morgenstunden des 19.04.21 auf der Kreisstra?e 2 zwischen Bohndorf und Aljarn. Das Tier hatte unvermittelt gegen 08:30 Uhr die Fahrbahn gekreuzt, wurde durch den Pkw erfasst und verstarb vor Ort. Am Pkw entstand ein Sachschaden von gut 3000 Euro. Zu Personensch?den kam es nicht. Ein verantwortlicher Wolfsberater erhielt Kenntnis.

Bad Bevensen - Eindringlinge in Schulgeb?ude

In das Geb?ude der Waldschule im L?nsweg drangen Unbekannte im Verlauf vom 18. auf den 19.04.21 ein. Dabei beschmierten die Eindringlinge zwei W?nde mit Kreide und nahmen ein Laptop mit, so dass ein Schaden von mehreren hundert Euro entstand. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

Uelzen - "H?usliche Gewalt" - Wegweisung

Wegen Bedrohung und K?rperverletzung ermittelt die Polizei gegen einen 34 Jahre alten Mann nach einer H?uslichen Gewalt in den sp?ten Abendstunden des 18.04.21. Der Mann hatte gegen 23:30 Uhr seine Lebensgef?hrtin in ihrer Wohnung geschlagen und getreten. Auch bei Eintreffen der alarmierten Polizei war der Mann immer noch aggressiv. Die Beamten verwiesen den Mann aus der Wohnung und leiteten entsprechende Strafverfahren ein.

Uelzen - betrunkener Ladendieb ... will noch mehr Alkohol

Eine gegen Diebstahl gesicherte Flasche Wodka versuchte ein Betrunkener in den Nachmittagsstunden des 18.04.21 in einer Tankstelle in der Veer?er Stra?e zu stehlen. Der 35-J?hrige aus der Region Bodenteich wollte sich gegen 15:20 Uhr die Flasche greifen, wurde dabei jedoch ertappt und durch einen Zeugen aus der Tankstelle entfernt. Die Polizei stellte bei dem Mann einen Alkoholwert von 2,5 Promille fest. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen Diebstahls.

Hanstedt I - von der Fahrbahn abgekommen - mit Baum kollidiert

Schwerere Verletzungen erlitt ein 24 Jahre alter Fahrer eines Pkw Mercedes in den Abendstunden des 18.04.21 auf der Kreisstra?e 23. Der junge Mann war gegen 21:30 Uhr alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und kollidierte mit einem Baum. Urs?chlich waren vermutlich M?ngel an der hinteren Bereifung, wodurch der Pkw auf nasser Fahrbahn ins Schleudern kam. Der Mann wurde mit einem Rettungswagen ins Klinikum gebracht. Es entstand ein Sachschaden von gut 20.000 Euro.

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion L?neburg Pressestelle Kai Richter Telefon: 04131/8306-2324 o. Mobil 01520 9348855 E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/59488/4892901 Polizeiinspektion L?neburg

@ presseportal.de