Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Ingelheim / Erst Geschädigter einer ...

01.09.2019 - 10:16:33

Polizeiinspektion Ingelheim / Erst Geschädigter einer .... Erst Geschädigter einer Körperverletzung, dann Beschuldigter eines Widerstandes

Ingelheim - Am 30.08.2019, gegen 19:30h, kam es in 55218 Ingelheim, in einer Gaststätte am Bahnhof, zu Streitigkeiten. Ein 31jähriger Mann aus Wiesbaden soll dort, vor der Lokalität auf der Straße, von einer unbekannten männlichen Person ins Gesicht geboxt worden sein, in Folge dessen der zunächst Geschädigte im Gastraum die Gäste anpöbelte. Hier wurde der Einsatzzentrale in Mainz eine Auseinandersetzung mit ca. 20 Personen gemeldet, was sich vor Ort so nicht bestätigte. Der deutlich alkoholisierte Mann konnte von anwesenden Gästen festgehalten werden, bis er von den eintreffenden Polizeibeamten übernommen wurde. Im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme wurde der Wiesbadener durchsucht, wobei dieser sich hierbei unkooperativ verhielt und auch keine Angaben zu seiner Person machte. Im Verlauf der Durchsuchung wehrte sich der Betroffene und es gelang ihm einem eingesetzten Beamten in den rechten kleinen Finger zu beißen. Da sich der nun Beschuldigte eines Widerstandes nicht beruhigen ließ, wurde er in den Polizeigewahrsam der Polizeiinspektion Ingelheim verbracht. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde durch einen Amtsarzt eine Blutprobe entnommen. Durch die Bereitschaftsrichterin wurde nach einer persönlichen Anhörung die Ingewahrsamnahme bis zum Folgetag 06:00h angeordnet. Der verletzte Beamte der Bundespolizei trug während des Bisses seine Einsatzhandschuhe, aufgrund dessen er nur leicht verletzt wurde.

OTS: Polizeiinspektion Ingelheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/131671 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_131671.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Ingelheim Telefon: 06132 65510 E-Mail: piingelheim@polizei.rlp.de http://ots.de/xttk9q

@ presseportal.de