Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Hildesheim / Hundehalterin meldet sich bei der ...

07.08.2018 - 13:46:35

Polizeiinspektion Hildesheim / Hundehalterin meldet sich bei der .... Hundehalterin meldet sich bei der Polizei -Nachtrag zur Pressemeldung vom 06.08.2018 "Pitbull attackiert anderen Hund und anschließend dessen Halterin"-

Hildesheim - (jpm) Nach Veröffentlichung des Vorfalls vom 03.08.2018 in den Medien, bei dem in Diekholzen ein Hund durch einen Pitbullterrier zu Tode gebissen und die Halterin des angegriffenen Hundes verletzt worden war, meldete sich die Halterin des Pitbullterriers am Nachmittag des 06.08.2018 bei der Hildesheimer Polizei. Nach dem jetzigen Kenntnisstand führte nicht die 51-jährige Hundehalterin den Hund aus, sondern ihre 58-jährige Bekannte aus dem Kreis Hildesheim. Gegen die 58-jährige wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

OTS: Polizeiinspektion Hildesheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/57621 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_57621.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Jan Paul Makowski, Polizeioberkommissar Telefon: 05121-939104 E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terroranschlag in London. Der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Die Spur führt nach Mittelengland. Doch vieles ist noch unklar. Ein Auto rast in die Absperrungen am Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 20:24) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terror-Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 16:26) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Eine Schwerverletzte bei mutmaßlichem Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 14:24) weiterlesen...

London - Mutmaßliche Auto-Attacke: Ermittlung wegen Terrorverdachts. Der Fahrer wird festgenommen. Die Anzeichen auf einen Terroranschlag verdichten sich. Mindestens zwei Menschen werden verletzt, als ein Auto in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament kracht. (Politik, 14.08.2018 - 11:46) weiterlesen...

Polizei ermittelt gegen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags Die Polizei in Frankfurt/Main ermittelt gegen einen am Freitagmorgen festgenommenen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung. (Polizeimeldungen, 10.08.2018 - 17:00) weiterlesen...