Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Hildesheim / Gemeinsame Pressemeldung der ...

05.09.2019 - 11:26:12

Polizeiinspektion Hildesheim / Gemeinsame Pressemeldung der .... Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft und der Polizei Hildesheim -Durchsuchungsmaßnahmen nach gefährlicher Körperverletzung in Hildesheim-

Hildesheim - HILDESHEIM -(jpm)Am späten Abend des 27.08.2019 kam es in einem Gastronomiebetrieb in der Schuhstraße in Hildesheim zu einer gefährlichen Körperverletzung.

Den Ermittlungen zufolge wurde ein 37-jähriger von drei männlichen Personen geschlagen und getreten. Dabei wurden ihm Verletzungen zugefügt, die eine ärztliche Behandlung erforderlich machten.

Nach Bekanntwerden der Tat bei der Polizei konnten drei Tatverdächtige aus Hildesheim, im Alter von 20, 27, und 31 Jahren, ermittelt werden, gegen die sich das Strafverfahren richtet.

Zum Zweck des Auffindens von Beweismitteln erließ das Amtsgericht Hildesheim auf Antrag der Staatsanwaltschaft Durchsuchungsbeschlüsse sowohl für die Wohnungen der Tatverdächtigen als auch für den zur Rede stehenden Gastronomiebetrieb.

Die Beschlüsse wurden in den frühen Morgenstunden des 05.09.2019 umgesetzt. Die zuständigen Ermittler wurden dabei durch Beamte der Zentralen Polizeidirektion sowie durch Diensthundeführer unterstützt.

Bei den Durchsuchungsmaßnahmen konnten Gegenstände aufgefunden und sichergestellt werden, die als Beweismittel in Frage kommen können. Die tatverdächtigen Männer wurden zwecks polizeilicher Maßnahmen zur Dienststelle in die Schützenwiese verbracht.

Die Ermittlungen dauern an.

OTS: Polizeiinspektion Hildesheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/57621 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_57621.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Jan Paul Makowski, Polizeioberkommissar Telefon: 05121-939104 E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

@ presseportal.de