Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Hildesheim / Gemeinsame Pressemeldung der ...

08.08.2019 - 12:21:26

Polizeiinspektion Hildesheim / Gemeinsame Pressemeldung der .... Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft und der Polizei Hildesheim -Tatverdächtiger nach Überfall in Wohnung ermittelt und verhaftet-

Hildesheim - HILDESHEIM - (jpm)Am 28.07.2019, gegen 19:30 Uhr kam es in einer Wohnung in der Goethestraße in Hildesheim zu einem Überfall, bei dem mehrere Täter unter Vorhalt eines Messers und einer Pistole eine geringe Menge Marihuana erbeuteten (hiesige Pressemeldung vom 29.07.2019, 12:14 Uhr, https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/57621/4335078).

Die Ermittlungen in dem Fall wurden durch Beamte des 2. Fachkommissariats der Polizei Hildesheim, das u.a. für die Bearbeitung von Raubdelikten zuständig ist, übernommen. Durch die Auswertung von Spuren, Beweismitteln und Zeugenvernehmungen gelang es den Beamten, einen Tatverdächtigen zu ermitteln. Es handelt sich dabei um einen 23-jährigen Mann aus Hildesheim. Das Amtsgericht Hildesheim erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft sowohl einen Beschluss für die Durchsuchung der Wohnung des Tatverdächtigen als auch einen Untersuchungshaftbefehl gegen den Mann.

Die Beschlüsse wurden heute (08.08.2019) in den frühen Morgenstunden umgesetzt. Dabei wurde der Tatverdächtige verhaftet und Beweismittel gefunden. Weitere Ermittlungen dauern an.

Da im vorliegenden Fall Waffen, insbesondere eine Schusswaffe, verwendet wurden, unterstützten Beamte des Spezialeinsatzkommandos Niedersachsen die Hildesheimer Ermittler bei ihren Maßnahmen.

Der Tatverdächtige wird im Laufe des Tages einem Richter zwecks Verkündung der Untersuchungshaft vorgeführt.

OTS: Polizeiinspektion Hildesheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/57621 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_57621.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Jan Paul Makowski, Polizeioberkommissar Telefon: 05121-939104 E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

@ presseportal.de