Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Hildesheim / 25-Jähriger muss nach ...

09.08.2019 - 17:01:24

Polizeiinspektion Hildesheim / 25-Jähriger muss nach .... 25-Jähriger muss nach Gewalttätigkeiten in Langzeitgewahrsam

Hildesheim - HILDESHEIM - (jpm)Bereits am späten Nachmittag des 07.08.2019 kam es in Hildesheim zu Streitigkeiten und körperlichen Auseinandersetzungen, in die zwei 25 und 29 Jahre alte Männer sowie eine 18-jährige Frau aus Hildesheim verstrickt waren. Am Abend des 08.09.2019 kam es seitens des 25-jährigen zu weiteren Gewalttätigkeiten.

Den Ermittlungen zufolge hielten sich alle drei Personen am 07.08.2019 zunächst in der Wohnung des 29-jährigen in der Augustastraße in Hildesheim auf. Der 25-jährige, der eine Beziehung zu der 18-jährigen haben sollte, verließ im Laufe des Tages die Wohnung. Bei einem zwischendurch geführten Telefonat mit dem 29-jährigen und der jungen Frau kam es zu einem Streit. Dabei geriet der 25-jährige in Rage und machte sich wieder auf den Weg in die Augustastraße. Da ihm nicht sofort geöffnet wurde, soll er durch das Treten gegen die Wohnungstür gewaltsam in diese eingedrungen sein. Anschließend kam es nach vorliegenden Erkenntnissen zu körperlichen Attacken des 25-jährigen gegen den Wohnungsinhaber als auch gegen die junge Frau. Danach verließ der 25-jährige die Wohnung, wurde aber von dem 29-jährigen verfolgt. Im Verlauf weiterer Streitigkeiten soll der 29-jährige den 25-jährigen mit einem Messer bedroht haben.

Die Streitigkeiten auf der Straße wurden gegen 17:55 Uhr der Polizei gemeldet. Daraufhin eingesetzte Streifenbesatzungen konnten die beiden Kontrahenten in der Goslarschen Straße antreffen und trennen. Gegen beide Männer wurden Strafverfahren eingeleitet. Der 25-jährige erhielt einen Platzverweis für die Wohnung des 29-jährigen. Zudem führten die Beamten eine sogenannte Gefährderansprache bei ihm durch. Nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen wurden die Personen entlassen.

Am 08.08.2019, gegen 19:00 Uhr erschien der 25-jährige erneut vor der Wohnung des 29-jährigen in der Augustastraße, in der sich auch die junge Frau befand. Auch hierbei soll er sich durch einen Tritt gegen die Tür Zugang in die Wohnung verschafft haben. Es kam wiederum zu einem Streit und Handgreiflichkeiten, in deren Verlauf der 25-jährige die Frau gewaltsam aus der Wohnung nach draußen zerrte. Dabei soll er sie u.a. an den Haaren hinter sich hergezogen haben. Anschließend zwang er die Frau, ihn in seine Wohnung in der Braunschweiger Straße zu begleiten. Dort kam es gegenüber der 18-jährigen zu weiteren Gewalttätigkeiten.

Die zwischenzeitlich alarmierte Polizei fahndete nach dem Paar. Da die Beamten auch Hinweise aus der Braunschweiger Straße erhielten, wo die beiden Personen auffielen, konnten sie die Wohnung des 25-jährigen ausfindig machen.

Die junge Frau war leicht verletzt. Daher wurde der Rettungsdienst hinzugezogen.

Der 25-jährige wurde in Gewahrsam genommen und über Nacht in einer Zelle untergebracht.

Der er unter Alkoholeinfluss stand, wurde ihm, nach Rücksprache mit Staatsanwaltschaft, durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen.

Ein Richter verfügte heute einen zehntägigen Langzeitgewahrsam gegen den Mann. Er wird sich ferner wegen weiterer Straftaten verantworten müssen.

Zeugen, die sowohl Beobachten am Mittwoch als auch am gestrigen Abend gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Nr. 05121/939-115 bei der Polizei Hildesheim zu melden.

OTS: Polizeiinspektion Hildesheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/57621 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_57621.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Jan Paul Makowski, Polizeioberkommissar Telefon: 05121-939104 E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

@ presseportal.de