Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeiinspektion Heidekreis / Wietzendorf: Polizei nimmt ...

03.09.2020 - 14:37:35

Polizeiinspektion Heidekreis / Wietzendorf: Polizei nimmt .... Wietzendorf: Polizei nimmt Autodiebe fest; Heidekreis: Landkreis und Polizei kontrollieren Mund-Nase-Bedeckung im ?ffentlichen Nahverkehr

Heidekreis - Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 03.09.2020 Nr. 1

02.09 / Polizei nimmt Autodiebe fest

Wietzendorf: Polizeibeamte nahmen am sp?ten Mittwochabend, gegen 23.30 Uhr im Bereich Wietzendorf, Ortsteil L?hrsbockel, an der B3 Autodiebe fest. Das Fahrzeug war in der Nacht zu Mittwoch entwendet worden und wurde bei der Polizei in Soltau am Morgen als gestohlen gemeldet. Am Mittwochabend meldete eine Mutter ihren 16j?hrigen Sohn als vermisst. Da dieser bereits einmal mit einem Pkw-Diebstahl in Zusammenhang stand, wurde die bereits eingeleitete Fahndung nochmals im ?rtlichen Bereich intensiviert, da zu vermuten war, dass sich das Fahrzeug noch im Umkreis befand. Eine Streifenwagenbesatzung stellte das Fahrzeug gegen 23.00 Uhr schlie?lich im Bereich Wietzendorf fest. Nach kurzem Fluchtversuch bremste der Fahrer des BMW auf der B3 abrupt vor einem weiteren Streifenwagen ab. Noch bevor das gestohlene Fahrzeug stand, sprangen vier Personen aus dem Pkw und fl?chteten in ein Maisfeld. Die Polizei umstellte das Feld mit weiteren Kr?ften und suchte die T?ter mit Hilfe von Diensthundef?hrern, Feuerwehr und DRK. Eine Jugendliche im Alter von 14 Jahren, ein Jugendlicher von 16 Jahren und ein Heranwachsender im Alter von 19 konnten festgenommen werden. Dem mutma?lichen 16j?hrige Hauptt?ter gelang es zun?chst, sich zu verbergen. Er wurde wenig sp?ter ebenfalls festgenommen. Nach Beendigung der polizeilichen Ma?nahmen sind die Jugendlichen an die Eltern sowie das Jugendamt ?bergeben und der Heranwachsende nach Hause entlassen worden. Es wurden mehrere Strafverfahren eingeleitet. Im Zusammenhang mit dem Einsatzgeschehen sind ein Funkstreifenwagen und das gestohlene Fahrzeug leicht besch?digt worden. Als die T?ter aus dem Fahrzeug sprangen, rollte der ungesicherte Pkw bei leicht absch?ssigem Gel?nde gegen ein stehendes Polizeifahrzeug.

02.09 / Landkreis und Polizei kontrollieren Mund-Nase-Bedeckung im ?ffentlichen Nahverkehr

Heidekreis: Gemeinsam mit Vertretern des Landkreises Heidekreis kontrollieren Polizeibeamte am Mittwochvormittag im Bereich der Bahnh?fe und Schulen in den St?dten Soltau, Walsrode und Munster das Tragen der Mund-Nase-Bedeckung der bef?rderten Personen. Hintergrund der Kontrollen ist die am 01.09.2020 gezeichnete Sicherheitspartnerschaft "Wir tragen Maske" zwischen Herrn Innenminister Boris Pistorius sowie Herrn Verkehrsminister Dr. Bernd Althusmann und Vertretern des Verbandes Deutscher Verkehrsunternehmen. Darin appellieren Land und Verkehrsunternehmen, die Maskenpflicht in Bus und Bahn weiterhin sorgsam zu beachten. Stichprobenartige Kontrollen im Nahverkehr wurden in der einhergehenden Pressemeldung angek?ndigt. Insgesamt wurden 24 Kraftomnibusse, zwei Taxen und vier Z?ge ?berpr?ft. Die Kontrollen verliefen ohne besondere Vorkommnisse. Lediglich vier Personen wurden hinsichtlich der Maskenpflicht beziehungsweise der richtigen Trageweise m?ndlich verwarnt. Einem neunj?hrigen Kind, das ohne Maske unterwegs war, gaben die Kontrolleure eine der neuen Masken, die sie extra f?r solche F?lle parat gehalten hatten. Landkreis und Polizei zeigten sich sehr zufrieden und bescheinigten eine hohe Akzeptanz der aktuellen Schutzma?nahmen.

02.09 / 18-J?hriger ?berschl?gt sich mit Pkw und bleibt unverletzt

Schneverdingen: Ein 18j?hriger aus Neuenkirchen ?berschlug sich am Mittwochmorgen, gegen 07.35 Uhr mit seinem Pkw, nachdem er zuvor alleinbeteiligt von der Graffelbruchstra?e abgekommen war. Der junge Fahrer blieb unverletzt. Am Fahrzeug und den umstehenden Leitpfosten entstand Sachschaden.

02.09 / Lkw brennt in Maisfeld aus

Bad Fallingbostel / A7: Aus bislang ungekl?rter Ursache kam am Mittwoch, gegen 13.00 Uhr ein Sattelzug auf der A7, zwischen Dorfmark und Bad Fallingbostel, Fahrtrichtung S?den nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr in ein Maisfeld, wo die Zugmaschine komplett ausbrannte. Der 68j?hrige Fahrer aus Walsrode wurde bei dem Unfallgeschehen leicht verletzt. Neben der Polizei waren die Feuerwehr, die Untere Wasserbeh?rde und die Autobahnmeisterei im Einsatz. Der Schaden wird auf rund 120.000 Euro gesch?tzt. F?r die Zeit der Bergung musste der rechte Fahrstreifen f?r mehrere Stunden gesperrt werden, was zu erheblichen Verkehrsbehinderungen f?hrte.

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis Pressestelle Olaf Rothardt Telefon: 05191 9380-104 E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/59460/4696764 Polizeiinspektion Heidekreis

@ presseportal.de