Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Heidekreis / Walsrode: Erneut Sonnensegel ...

11.07.2018 - 15:11:52

Polizeiinspektion Heidekreis / Walsrode: Erneut Sonnensegel .... Walsrode: Erneut Sonnensegel gestohlen; Bomlitz: Brachialer Einbruch in Werkstatt; Munster: Gulli- und Rinnsteindeckel entfernt; Hannover: Brandverletzter aus Hademstorf seinen Verletzungen erlegen

Heidekreis - 09.07./Erneut Sonnensegel gestohlen Walsrode: Im Verlauf des vergangenen Wochenendes entwendeten unbekannte Täter vom Kindergartengelände in der Straße Am Waldbad in Walsrode ein Sonnensegel. Ende Mai war bereits schon einmal ein Sonnensegel von dem Gelände gestohlen worden. Zeugenhinweise bitte an das Polizeikommissariat Walsrode, Tel.: 05161/984480.

09.07./Brachialer Einbruch in Werkstatt Bomlitz: Unbekannte Täter öffneten am Montag, zwischen 22:30 und 23:00 Uhr mittels brachialer Gewalt die Tür zu einer Werkhalle in der Poststraße in Bomlitz. Hier entwendeten sie hochwertiges Werkzeug im Gesamtwert von 40000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Bomlitz, Tel.: 05161/47545.

11.07./17 Gulli- und Rinnsteindeckel entfernt Munster: In der Nacht zu Mittwoch hoben unbekannte Täter zwischen Mitternacht und 03:00 Uhr insgesamt 17 Gulli- und Rinnsteindeckel aus und legten diese teilweise mitten auf der Straße ab. Im Kreuzungsbereich Am Hanloh Ecke Klappgarten wurde dadurch ein mehr als 3 Meter tiefer Schacht freigelegt. Polizeibeamte wurden frühzeitig darauf aufmerksam und setzten die Abdeckungen wieder ein. Glücklicherweise kam niemand zu Schaden. Das Polizeikommissariat Munster nimmt Hinweise unter Tel.: 05192/9600 entgegen.

07.07./Brandverletzter aus Hademstorf seinen Verletzungen erlegen Hannover: Der 68-jährige Hademstorfer, der am Freitagnachmittag beim Abbrennen von Unkraut mit einem Gas-Kartuschen-Brenner selbst in Brand geraten war, ist am Samstag in Folge seiner schweren Brandverletzungen in der MHH verstorben. Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang nochmals davor, bei der vorherrschenden Trockenheit mit offenem Feuer zu hantieren. Auch wenn es jetzt ein wenig geregnet hat, sind die Böden und die Vegetation vollkommen ausgetrocknet und können schnell Feuer fangen.

11.07./Beim Überholen gefährdet Neuenkirchen: Am Mittwoch, gegen 10:30 Uhr, wurde eine 30-jährige hochschwangere Fahrerin eines Pkw auf der B 71 in Richtung Neuenkirchen von einem überholenden roten Pkw Mercedes gefährdet. Vor der Fahrzeugführerin fuhren mehrere Pkw hinter einem gelben Lkw. Sie wurde im Bereich Leverdingen von dem roten Mercedes überholt, obwohl diesem auf der Gegenfahrbahn ein grüner Kastenwagen entgegenkam. Aufgrund dessen war der Mercedesfahrer gezwungen vor dem Pkw der 30-Jährigen einzuscheren. Diese wiederum musste stark abbremsen, um eine Kollision mit dem Mercedes zu vermeiden. Die Polizei Neuenkirchen bittet Zeugen, sich unter der Tel.: 05195/972500 zu melden.

OTS: Polizeiinspektion Heidekreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59460 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59460.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis Pressestelle Eva Peukert Telefon: 05191 / 9380 - 104 E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de