Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Heidekreis / Soltau: Einbruch: Bargeld und ...

03.09.2019 - 14:07:09

Polizeiinspektion Heidekreis / Soltau: Einbruch: Bargeld und .... Soltau: Einbruch: Bargeld und Schmuck erlangt; Schneverdingen: Kois aus Teich gestohlen; Bad Fallingbostel: Schaufensterpuppe aus Garten entwendet; Soltau: Wände des Jugendzentrums beschmiert

Heidekreis - Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 03.09.2019 Nr. 1

02.09 / Einbruch: Bargeld und Schmuck erlangt

Soltau: In der Zeit zwischen Donnerstag und Montag stiegen Unbekannte über den Gartenzaun eines Grundstücks an der Stettiner Straße, hebelten ein Fenster auf und drangen in das Wohnhaus ein. Sie durchsuchten die Räume und entwendeten Bargeld und Schmuck. Der Schaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt.

02.09 / Kois aus Teich gestohlen

Schneverdingen: Aus einem Teich an der Straße Fuchspaß entwendeten Unbekannte drei Kois (Karpfen) im Wert von rund 3.000 Euro. Der Diebstahl ereignete sich in der Zeit zwischen Sonntag, 21.00 und Montag, 16.00 Uhr. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Schneverdingen in Verbindung zu setzen.

01.09 / Schaufensterpuppe aus Garten entwendet

Bad Fallingbostel: Unbekannte entwendeten am vergangenen Wochenende aus einem Vorgarten an der Straße Am Weinberg eine Schaufensterpuppe im Wert von rund 50 Euro.

02.09 / Wände des Jugendzentrums beschmiert

Soltau: Unbekannte bekritzelten am vergangenen Wochenende zwei Außenwände des Jugendzentrums an der Scheibenstraße mit einem wasserfesten blauen Stift. Zeugen der Tat werden gebeten, sich mit der Polizei Soltau unter 05191/93800 in Verbindung zu setzen.

02.09 / Autofahrerin vermutlich unter Kokaineinfluss

Schneverdingen: Polizeibeamte kontrollierten am Montagabend in Schneverdingen eine Frau, die in Begleitung ihres minderjährigen Kindes ein Fahrzeug fuhr. Ein durchgeführter Test reagierte positiv auf Kokain. Die Beamten untersagten der Frau die Weiterfahrt und ließen eine Blutprobe entnehmen.

02.09 / Autofahrer übersieht Jungen auf Fahrrad

Munster: Ein Autofahrer übersah am Montagmorgen, gegen 07.40 Uhr einen neunjährigen Jungen, der Höhe des Schulzentrums an der Straße Zum Schützenwald, kurz vor der Danziger Straße mit einem Fahrrad die Straße überqueren wollte. Der Pkw - ein schwarzer Kleinwagen - stieß frontal mit dem Rad zusammen. Möglicherweise beginnt das Kennzeichen des Wagens mit den Buchstaben "KL-..." . Das Kind verletzte sich leicht am Fuß, am Fahrrad brach die linke Pedale. Der Unfallverursacher verließ - nachdem er sich kurz bei dem Kind nach dessen Wohlbefinden erkundigte - den Unfallort. Der Verursacher und mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Munster unter 05192/9600 in Verbindung zu setzen.

02.09 / Unfall: Trotz Verkehrs Straße überquert

Schneverdingen: Eine 88jährige Schneverdingerin überquerte am Montagabend, gegen 18.20 Uhr mit ihrem Fahrrad die Schülerner Straße, obwohl Verkehr herrschte. Ein Pkw konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten, sodass es zum Zusammenstoß kam. Bei dem Unfall zog sich die Verursacherin Schürfwunden zu.

02.09 / Alkoholisiert verunfallt

A7 / Walsrode: Alkoholeinfluss war die Ursache für einen Verkehrsunfall am Montagabend, gegen 22.45 Uhr auf der A 7, Richtung Hamburg, in der Gemarkung Walsrode. Ein 23jähriger Transporterfahrer befuhr den linken von drei Fahrstreifen und kam aufgrund seiner Alkoholisierung nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte mit der Außenschutzplanke und überschlug sich. Der Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Er führte einen Atemalkoholtest durch - das Ergebnis lautete 1,25 Promille. Der Mann kam mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus, wo die Polizeibeamten auch eine Blutprobe entnehmen ließen.

OTS: Polizeiinspektion Heidekreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59460 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59460.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis Pressestelle Olaf Rothardt Telefon: 05191 9380-104 E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de