Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Polizeiinspektion Heidekreis / Schwarmstedt: T?tlicher Angriff ...

11.10.2020 - 15:52:43

Polizeiinspektion Heidekreis / Schwarmstedt: T?tlicher Angriff .... Schwarmstedt: T?tlicher Angriff auf Polizeibeamte; BAB7: Wohnmobilunfall; Wietzendorf: Unf?lle mit Vollsperrung auf der B3; Schneverdingen: Diebstahl aus unverschlossenem Pkw

Heidekreis - 10.10.2020/ T?tlicher Angriff auf Polizeibeamte

Schwarmstedt: Am Samstagmorgen gegen 08:30 Uhr meldeten Verkehrsteilnehmer eine hilflose m?nnliche Person im Stadtgebiet von Schwarmstedt. Vor Ort mussten die eingesetzten Polizeibeamten einen amtsbekannten alkoholisierten Mann feststellen. Im Zuge der Sachverhaltskl?rung attackierte der 35-J?hrige die Beamten pl?tzlich mit Schl?gen und Tritten. Die eingesetzten Polizisten reagierten schnell, setzten die Person fest und blieben dabei unverletzt. Ein Strafverfahren wurde gegen 35-J?hrigen eingeleitet.

09.10.2020 / Wohnmobilunfall

BAB 7/ Schneverdingen: Gl?ck im Ungl?ck hatte am Freitag, 09.10.2020, in den fr?hen Nachmittagsstunden der Fahrer eines Wohnmobils aus dem Bereich Rendsburg. Als der 77-j?hrige Fahrer auf der BAB 7, Fahrtrichtung Hamburg, beim Durchfahren eines Baustellenbereichs in H?he der Anschlussstelle Schneverdingen nach rechts von der Fahrbahn abkam und eine abgesenkte Leitplanke hochfuhr. Hierdurch schanzte das 5t schwere Wohnmobil in den gesperrten Baustellenbereich, kippte auf die rechte Fahrzeugseite und blieb im Baufeld liegen. Der Wohnmobilfahrer erlitt dadurch lediglich einen Schock und wurde vorsorglich ins Klinikum nach Soltau verbracht. Aufgrund ausgelaufener Betriebsstoffe war die FFW Bispingen im Einsatz, die zun?chst das Womo im Erstangriff wieder aufrichtete. Es entstand ein gesch?tzter Gesamtschaden von ca. 15000 Euro. F?r die Baustellenarbeiter bestand durch das Unfallgeschehen keine Gefahr.

10.10.2020 / Unf?lle mit Vollsperrung auf der B3

Wietzendorf: Auf der Bundesstra?e 3 kam es am Samstagmittag gegen 12:00 Uhr in H?he der Ortschaft Dehnernbockel zu einem Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen. Der 50-j?hrige Fahrer eines VW musste aufgrund der Verkehrslage abbremsen, woraufhin eine 24-j?hrige Fahrerin mit ihrem Pkw Hyundai auf diesen auffuhr und ihn auf einen vorausfahrenden Pkw Kia schob. Der 40-j?hriger Fahrer eines Ford konnte hinter dem Unfallgeschehen nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr in der Unfallstelle auf den VW auf. Drei der beteiligten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Zum Gl?ck ging der Unfall glimpflich aus und es wurde lediglich eine Fahrerin leicht verletzt. Der Gesamtschaden bel?uft sich auf ca. 18.000 Euro. Die B3 wurde f?r ca. zwei Stunden halbseitig und kurzfristig auch voll gesperrt.

Im R?ckstau der Unfallstelle kam es zu einem Folgeunfall bei dem die Fahrerin eines Ford auf einen davor abbremsenden VW Transporter auffuhr. Hier gab es gl?cklicherweise keine Verletzten. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

09.10.2020 / Diebstahl aus unverschlossenem Pkw

Schneverdingen: Am Freitag kam es in der Zeit von 14:50-15:10 Uhr auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Bahnhofstra?e zu einem Diebstahl aus einem unverschlossenen Pkw. Vom Beifahrersitz des schwarzen Kleinwagens wurde eine Geldb?rse mitsamt Dokumenten und Bargeld entwendet. Hinweise zum bisher unbekannten T?ter bitte an die Polizei Schneverdingen unter Rufnummer: 05193-982500

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis Einsatzleitstelle Telefon: 05191/9380-215

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/59460/4730685 Polizeiinspektion Heidekreis

@ presseportal.de