Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Heidekreis / Schneverdingen: Schubkarre ...

22.03.2017 - 14:41:38

Polizeiinspektion Heidekreis / Schneverdingen: Schubkarre .... Schneverdingen: Schubkarre gestohlen; Walsrode: Einbrecher unterwegs; Moide: Einbrecher scheitern an gesicherter Jagdhütte; Heemsen: Auf gerader Strecke abgekommen - schwerverletzt

Heidekreis - Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 22.03.2017 Nr. 2

21.03 / Schubkarre gestohlen

Schneverdingen: Von einem umzäunten Grundstück an der Schröderstraße entwendeten Unbekannte in der Nacht zu Dienstag eine neue Schubkarre im Wert von rund 75 Euro.

21.03 / Einbrecher unterwegs

Walsrode: Unbekannte drangen in der Nacht zu Dienstag in ein Labor an der Albert-Einstein-Straße, ein Geschäft an der Heinrich-Hertz-Straße und in Büroräume an der Hanns-Hoerbiger-Straße ein. Im Labor wurden die Täter durch eine Alarmanlage an ihrem weiteren Vorhaben gehindert. Sie verließen den Tatort ohne Diebesgut. An den beiden anderen Tatorten erbeuteten sie Schweißgeräte, ein Notebook, eine Tasche und Bargeld. Der Gesamtschaden wird auf rund 5.500 Euro geschätzt.

22.03 / Einbrecher scheitern an gesicherter Jagdhütte

Moide: Einbrecher versuchten in der Nacht zu Mittwoch in eine Jagdhütte inmitten eines Waldgebiets bei Moide einzusteigen. Mit einem Stein zerschlugen sie zwei Scheiben, scheiterten aber an den dahinter gelegenen Eisenstäben. Der Schaden wird auf rund 200 Euro geschätzt.

20.03 / Auf gerader Strecke abgekommen - schwerverletzt

Heemsen: Auf der B 209, Nienburg in Richtung Rethem verletzte sich ein 45-jähriger Mann aus Hannover schwer, als er am Montag, gegen 16.00 Uhr mit seinem Pkw verunfallte. Zeugen zufolge sei das Fahrzeug auf einer Geraden aus ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abgekommen und dort frontal gegen einen Baum geprallt. Der Fahrer kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus.

21.03 / 73-jährige Fahrradfahrerin tödlich verletzt

Rethem: Am Dienstag, gegen 16.25 Uhr kam es auf der B 209, Rethem in Richtung Walsrode, auf Höhe des Abzweigs "Kirchwahlingen" zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 73-jährige Fahrradfahrerin tödlich verletzt wurde. Die Häuslingerin befuhr rechtsseitig den Geh-/Fahrradweg, überquerte unvermittelt die Fahrbahn und wurde von einem in dieselbe Richtung fahrenden Mercedes Sprinter erfasst. Die Frau verstarb noch am Unfallort, der 73-jährige Fahrer des Sprinters erlitt einen Schock. Für die Zeit der Unfallaufnahme musste die B 209 voll gesperrt werden.

OTS: Polizeiinspektion Heidekreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59460 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59460.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis Pressestelle Olaf Rothardt Telefon: 05191 9380-104 E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!