Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Heidekreis / Schneverdingen:Parkendes Fahrzeug ...

28.11.2019 - 14:31:23

Polizeiinspektion Heidekreis / Schneverdingen:Parkendes Fahrzeug .... Schneverdingen:Parkendes Fahrzeug erheblich beschädigt und geflüchtet; Bispingen: 97jährige Frau bestohlen; Walsrode: Einbruch in Betrieb; Bad Fallingbostel: In Schuppen eingebrochen

Heidekreis - Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 28.11.2019 Nr. 1

28.11 / Parkendes Fahrzeug erheblich beschädigt und geflüchtet

Schneverdingen: Die Polizei sucht nach einer Verkehrsunfallflucht in Schneverdingen einen dunklen Pkw der Marke Hyundai oder Kia. Am Dienstagabend, vermutlich zwischen 22.30 und 23.00 Uhr fuhr das gesuchte Fahrzeug gegen einen am Fahrbahnrand der Straße Am Jordan geparkt Pkw Mini Cooper. Dabei beschädigte er die gesamte linke Fahrzeugseite des Mini. Anschließend flüchtete der Fahrer mit dem Fahrzeug. Der Schaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt. Hinweise zum Verkehrsunfall nimmt die Polizei Schneverdingen unter 05193/986850 entgegen.

27.11 / 97jährige Frau bestohlen

Bispingen: Einer 97jährigen Frau ist beim Einkauf im Edeka-Markt in Bispingen das Portmonee aus der Jackentasche gestohlen worden. Der Diebstahl ereignete sich am Mittwoch, zwischen 09.45 und 10.00 Uhr. Der Schaden wird auf rund 250 Euro geschätzt. Hinweise zur Tat nimmt die Polizei in Bispingen unter 05194/7441 entgegen.

27.11 / Einbruch in Betrieb

Walsrode: In der Nacht zu Mittwoch hebelten Unbekannte die Tür zu einem Betrieb an der Sophienstraße auf, gelangte in den Verwaltungstrakt und entwendete eine Geldkassette mit Wechselgeld.

27.11 / In Schuppen eingebrochen

Bad Fallingbostel: Unbekannte entwendeten von Dienstag auf Mittwoch aus einem verschlossenen Schuppen an der Düshorner Straße zwei Motorsägen und eine Kabeltrommel. Der Schaden wird auf rund 1.050 Euro geschätzt.

27.11 / Mit Stange auf Autos eingeschlagen

Munster: Ein 20jähriger Mann aus Munster schlug am Mittwoch, gegen 13.50 Uhr an der Straße Am Park mit einer Eisenstange auf parkende Autos ein. Polizeibeamte kontrollierten den Heranwachsenden an der Lüneburger Straße und stellten ihn anschließend dem sozial-psychiatrischen Dienst vor. Zum entstandenen Schaden können noch keine Angaben gemacht werden. Es wurde ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet.

28.11 / Autofahrer kracht in den Gegenverkehr und flüchtet

Schneverdingen: Auf der B 3, zwischen Heber und der Einmündung zur K 53, kam es am Dienstagabend, gegen 18.15 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit Unfallflucht. Der Verursacher geriet aus unbekannten Gründen mit seinem Pkw auf die Gegenfahrbahn, wo es zur Kollision mit dem Anhänger eines Sattelzuges kam. Dabei wurde das verursachende Fahrzeug nicht unerheblich beschädigt. Der Fahrer setzte seine Fahrt dennoch fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Bei dem verursachenden Fahrzeug könnte es sich um einen silberfarbenen Mercedes handeln. Das Fahrzeug dürfte so stark beschädigt sein, dass eine fachmännische Reparatur erforderlich ist. Hinweise zu Fahrer oder Fahrzeug nimmt die Polizei Schneverdingen unter 05193/986850 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis Pressestelle Olaf Rothardt Telefon: 05191 9380-104 E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59460/4453145 Polizeiinspektion Heidekreis

@ presseportal.de