Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeiinspektion Heidekreis / Munster: Fahrzeuge zerkratzt; ...

29.03.2021 - 14:12:37

Polizeiinspektion Heidekreis / Munster: Fahrzeuge zerkratzt; .... Munster: Fahrzeuge zerkratzt; Munster: Betrunkener Autofahrer verbringt Nacht in Polizeigewahrsam; Walsrode: Kokain am Steuer

Heidekreis - 28.03 / Fahrzeuge zerkratzt

Munster: Unbekannte zerkratzten in der Nacht zu Sonntag drei an der Clausewitzallee H?he Hausnummer 38 geparkte Fahrzeuge und verursachte dadurch einen Gesamtschaden von rund 2.000 Euro. Bei den Fahrzeugen handelte es sich um einen Mercedes, einen BMW und einen Mini Cooper. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Munster unter 05192/9600.

28.03 / Betrunkener Autofahrer verbringt Nacht in Polizeigewahrsam

Munster: Mit 1,98 Promille befuhr ein Pkw-Fahrer am Sonntagabend, gegen 18.20 Uhr die Hindenburgallee in Munster. Zeugen meldeten eine unsichere Fahrweise, wobei das Fahrzeug sowohl mehrmals in den Seitenraum gekommen sein soll als auch die Mittellinie ?berfahren habe. Die Polizei fahndete nach dem Fahrzeug und konnte es abgestellt an der Wilhelm-Bockelmann-Stra?e auffinden. Hinter dem Fahrzeug befand sich der mutma?liche Fahrer und telefonierte. Der 59-J?hrige bejahte, gefahren zu sein und f?hrte einen Atemalkoholtest durch. Nachdem der Test fast zwei Promille anzeigte, nahmen die Beamten den Mann mit zur Blutprobe und leiteten ein Strafverfahren ein. Da er trotz Untersagung sein Auto weiterfahren wollte und ank?ndigte, es zu diesem Zweck kurzzuschlie?en, verbrachte der uneinsichtige Mann die Nacht im Polizeigewahrsam.

28.03 / Kokain am Steuer

Walsrode: Ein 30j?hriger Autofahrer wurde am Sonntagvormittag auf der K 157 von Polizeibeamten angehalten und kontrolliert. Ein freiwillig durchgef?hrter Drogenvortest reagierte positiv auf Kokain. Eine Blutprobenentnahme und die Untersagung der Weiterfahrt waren die Folge.

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis Pressestelle Olaf Rothardt Telefon: 05191 9380-104 E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/59460/4876306 Polizeiinspektion Heidekreis

@ presseportal.de