Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Polizeiinspektion Heidekreis / Heidekreis: R?derwerk dreht ...

29.04.2021 - 16:58:19

Polizeiinspektion Heidekreis / Heidekreis: R?derwerk dreht .... Heidekreis: "R?derwerk" dreht sich - Clanfamilie im Visier (FOTO)

Heidekreis - 29.04 / "R?derwerk" dreht sich - Clanfamilie im Visier

Heidekreis: Am Donnerstag, 29.04.2021 kontrollierte das Projekt "R?derwerk" mehrere Gesch?ftsh?user und Privatunterk?nfte im Heidekreis sowie in Bremen, Verden und Hannover. Etwa 150 Einsatzkr?fte von Polizei und Finanzbeh?rde durchsuchten ab 09.00 Uhr in einem Wirtschaftsverfahren die R?umlichkeiten einer Clanfamilie. Im Heidekreis waren insgesamt elf Objekte in den Ortschaften Walsrode, Bomlitz, Bad Fallingbostel, Hodenhagen und Soltau betroffen. Wie gewohnt ebnete die Polizei des Heidekreises mit Unterst?tzung der Bereitschaftspolizei und Spezialhunden der Polizeidirektion L?neburg im Rahmen der Amtshilfe den Weg f?r eine gesch?tzte Kontrollatmosph?re.

Bei den Durchsuchungen sicherten die Ermittlerinnen und Ermittler unter anderem eine erhebliche Summe Bargeld - Umfangreiche Untersuchungen zu den Verm?gensverh?ltnisse dauern an. Die Polizei pr?ft Betrugsdelikte verschiedenster Art. Nach ersten Erkenntnissen d?rften dar?ber hinaus diverse strafrechtlich relevante Ermittlungsans?tze vorhanden sein. Au?erdem verzeichnete sie einen Versto? gegen das Waffen- sowie gegen das Bet?ubungsmittelgesetz. Die Ma?nahmen waren gegen 14.30 Uhr beendet. Zu nennenswerten Zwischenf?llen kam es nicht.

"R?derwerk" steht f?r einen Zusammenschluss verschiedenster Beh?rden und Entscheidungstr?ger im Heidekreis, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, in einem ganzheitlichen Bek?mpfungsansatz eng vernetzt neben der Rockerkriminalit?t ebenso gegen kriminelle Familienstrukturen und organisiertes Verbrechen konsequent vorzugehen. Die Kooperationspartner wollen diesem Ph?nomen, das unter anderem durch Ablehnung bestehender Normen und Gesetze sowie kriminelles Verhalten gekennzeichnet ist, offen und entschlossen bei niedriger Einschreitschwelle entgegentreten.

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis Pressestelle Olaf Rothardt Telefon: 05191 9380-104 E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/59460/4902858 Polizeiinspektion Heidekreis

@ presseportal.de