Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Heidekreis / Heidekreis : Kreisübergreifende ...

02.02.2018 - 12:46:44

Polizeiinspektion Heidekreis / Heidekreis : Kreisübergreifende .... Heidekreis : Kreisübergreifende Kontrollaktion zur Bekämpfung des Wohnhauseinbruchs

Heidekreis - Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis vom 02.02.2018 Nr. 1

Heidekreis : Kreisübergreifende Kontrollaktion zur Bekämpfung des Wohnhauseinbruchs

Landkreis Harburg und Heidekreis: Am 02.02.2018, in der Zeit von 10 bis 16 Uhr, waren rund 100 Beamte der Polizeiinspektionen Heidekreis und Harburg sowie der Bereitschaftspolizei und des Zolls entlang der BAB 7 im Einsatz. An den Anschlussstellen Egestorf, Evendorf, Schneverdingen und Soltau-Ost wurde der abschließende Fahrzeugverkehr in beiden Fahrtrichtungen überprüft und je nach Verdachtslage einer Kontrolle unterzogen. Parallel dazu waren Zivilfahrzeuge auf der Autobahn unterwegs, um verdächtige Fahrzeuge aus dem fließenden Verkehr heraus zu den Kontrollstellen zu bringen.

Grund für diese Kontrolle ist die anhaltend hohe Zahl an Wohnhauseinbrüchen in beiden Landkreisen. "Zwar waren die Fallzahlen im letzten Jahr leicht rückläufig, dennoch finden Wohnhauseinbrüche zur Tages- und Nachtzeit in unseren beiden Landkreisen immer noch in einem viel zu hohen Maß statt", so Jan Krüger, Sprecher der Polizeiinspektion Harburg.

Erstmalig hat so eine Kontrolle nun landkreisübergreifend stattgefunden, um an einer der Hauptrouten, die die Täter aus dem Großraum Hamburg in die ländlichen Gebiete führt, möglichst viele Fahrzeuge und Personen kontrollieren zu können. Die Hauptziele dieser Kontrolle sind die Erkenntnisgewinnung über Tätergruppierungen und deren Reisewege sowie die Abschreckung durch die offene Präsenz.

Für die meisten der überprüften Verkehrsteilnehmer war die Kontrolle nach zwei bis drei Minuten wieder erledigt. Einige Betroffene boten aber Anlass für eine genauere Prüfung. Hierbei wurde unter anderem eine nigerianische Staatsangehörige festgestellt, die mit einem italienischen Aufenthaltstitel illegalerweise einer Beschäftigung in Deutschland nachging. Sie wurde vorläufig festgenommen. Ebenso ein bulgarischer Staatsangehöriger, der mit gefälschten Papieren und einem nicht versicherten Fahrzeug unterwegs war. Ein türkischer Staatsangehöriger wurde positiv auf Drogen getestet. Bei der weiteren Überprüfung stellte sich heraus, dass er mit einem gestohlenen Kennzeichen an seinem Fahrzeug unterwegs war. Auch dieser Mann wurde vorläufig festgenommen.

Möglicherweise verhindert wurde ein Einbruch durch die vorläufige Festnahme dreier georgischer Staatsangehöriger. Alle drei hatten erhebliche Erkenntnisse im Bereich des Bandendiebstahls. Zudem waren sie mit einem Wagen unterwegs, an dem deutsche Kennzeichen eines anderen Fahrzeugs angebracht waren. Darunter hatten die Beschuldigten französische und belgische Kennzeichen montiert, die ein schnelles Wechseln ermöglicht hätten. Für die drei Personen endete die Fahrt in der Gewahrsamszelle in Soltau.

Insgesamt kontrollierten die Beamtinnen und Beamten heute 228 Fahrzeuge und 327 Personen. 17 Strafverfahren wurden eingeleitet, unter anderem wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz, Fahrens unter Alkohol- und Drogeneinfluss, Diebstahls oder Urkundenfälschung. "Ganz nebenbei" ahndeten die Beamten natürlich auch diverse Verkehrsordnungswidrigkeiten. In den nächsten Tagen werden die Ermittler der Zentralen Kriminaldienste die gewonnenen Erkenntnisse auswerten und in ihre Arbeit einfließen lassen.

OTS: Polizeiinspektion Heidekreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59460 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59460.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis Thorsten Möhlmann Telefon: 05191 / 9380 - 104 E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!