Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeiinspektion Heidekreis / Bispingen: Tablet-PC aus Pkw ...

27.04.2021 - 13:48:14

Polizeiinspektion Heidekreis / Bispingen: Tablet-PC aus Pkw .... Bispingen: Tablet-PC aus Pkw genommen; Walsrode: Einbr?che misslingen; Walsrode: Falschgeld: Polizei mahnt zur Vorsicht; Rethem: Brand in Rethem - Polizei ermittelt

Heidekreis - 23.04 / Tablet-PC aus Pkw genommen

Bispingen: Am Freitagnachmittag, zwischen 15.00 und 15.20 Uhr entwendeten Unbekannte aus einem unverschlossenen Pkw einen Tablet-PC vom Beifahrersitz. Das Fahrzeug war auf dem Edeka-Parkplatz an der Hauptstra?e abgestellt, der Gesch?digte war beim Einkaufen. Der Schaden wird auf 215 Euro gesch?tzt. Zeugen der Tat werden gebeten, sich mit der Polizei Bispingen unter 05194/982460 in Verbindung zu setzen.

26.04 / Einbr?che misslingen

Walsrode: Am vergangenen Wochenende scheiterten Einbrecher in zwei Objekten an ihren eigenen Unzul?nglichkeiten: Nachdem sie in Werkst?tten an der Otto-Hahn-Stra?e eingedrungen waren, versuchten sie eine Schublade mit einem Metallstift zu ?ffnen. Der Stift brach ab - das Geb?ude wurde ohne Diebesgut verlassen. An der Wernher-von-Braun-Stra?e brachen sie den Zylinder des Schlosses eines Rolltores ab. Auch hier wurde das Vorhaben anschlie?end aufgegeben.

27.04 / Falschgeld: Polizei mahnt zur Vorsicht

Walsrode: In den letzten drei Wochen wurde in Walsrode bei Verk?ufen von elektronischen Artikeln zweimal Falschgeld verausgabt. Die Verk?ufe wurden jeweils ?ber Internetportale angebahnt. Es kamen pers?nliche Treffen zustande, bei denen in einem Fall ein Handy und in dem anderen Fall ein Laptop gegen Bargeld ?bergeben wurde. Dass es sich dabei um 50 Euro Falschgeldnoten handelte, fiel den Verk?ufern erst im Nachhinein auf. Der Gesamtschaden wird auf rund 300 Euro gesch?tzt.

26.04 / Brand in Rethem - Polizei ermittelt

Rethem: Am fr?hen Montagmorgen, gegen 05.50 Uhr brach aus bislang ungekl?rter Ursache ein Feuer im Bereich eines Schuppens am Allerring aus. Die Flammen griffen in der Folge auf eine Taubenvoliere und den Spitzboden eines Wohnhauses ?ber. Der Dachstuhl wurde dabei besch?digt. Personen wurden nicht verletzt, die Bewohner hatten das Haus verlassen. Die Feuerwehr l?schte den Brand. Der Schaden wird auf rund 86.500 Euro gesch?tzt. Die Ermittlungen dauern an.

27.04 / Unfallopfer im Krankenhaus verstorben

Reinsehlen / Rotenburg: Am Sonntag, 18.04.2021, gegen 02.45 Uhr kam es auf der L171 in Reinsehlen zu einem Verkehrsunfall, bei dem der Fahrer lebensbedrohlich verletzt wurde (wir berichteten). Am vergangenen Freitag verstarb der 26-J?hrige aufgrund der Schwere seiner Verletzungen im Agaplesion Diakonieklinikum Rotenburg.

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis Pressestelle Olaf Rothardt Telefon: 05191 9380-104 E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/59460/4900370 Polizeiinspektion Heidekreis

@ presseportal.de