Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Heidekreis / Bad Fallingbostel: ...

26.11.2019 - 15:16:37

Polizeiinspektion Heidekreis / Bad Fallingbostel: .... Bad Fallingbostel: Kupferfallrohre entwendet; Lindwedel: Autodiebstahl misslingt; Bomlitz: Sachbeschädigungen; Schneverdingen: Fahrer mit 2,49 Promille / Polizei sucht Unfallstelle

Heidekreis - Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 26.11.2019 Nr. 1

22.11 / Kupferfallrohre entwendet

Bad Fallingbostel: In der Nacht zu Freitag entwendeten und beschädigten Unbekannte mehrere Kupferfallrohre vom Rathaus an der Vogteistraße. Der Schaden wird auf rund 250 Euro geschätzt. Hinweise zur Tat nimmt die Polizei Bad Fallingbostel, unter 05162/9720 entgegen.

25.11 / Autodiebstahl misslingt

Lindwedel: Unbekannte versuchten in der Nacht zu Montag an der Straße Am Fuchsbau ein Auto zu stehlen. Dazu drangen sie über eine Tür gewaltsam in das Haus ein, um an den Fahrzeugschlüssel zu gelangen. Da das Fahrzeug über eine Zusatzsicherung verfügt, misslang der Diebstahl trotz Besitz des Fahrzeugschlüssels. Der Schaden an der Tür wird auf rund 250 Euro geschätzt.

25.11 / Sachbeschädigungen

Bomlitz: Unbekannte führten am vergangenen Wochenende auf einem umzäunten Gelände an der Poststraße mehrere Sachbeschädigungen durch. An einen Schlepper zerstachen sie zwei Reifen und zerstörten die gesamte Verglasung der Fahrerkabine. An einem Anhänger beschädigten sie ebenfalls zwei Reifen sowie außerdem die Eingangstür eines Lagerschuppens. Der Schaden wird auf rund 3.500 Euro geschätzt. Hinweise unter 05161/47545.

25.11 / Fahrer mit 2,49 Promille / Polizei sucht Unfallstelle

Schneverdingen: Durch couragiertes Einschreiten von Verkehrsteilnehmern wurde am Montag, gegen 13.30 Uhr in Schneverdingen die Fortsetzung einer Autofahrt unter Alkoholeinfluss verhindert. Nachdem die Zeugen einen in Schlangenlinien geführten Pkw auf einem Parkplatz an der Stockholmer Straße zum Anhalten brachten, verhinderten sie anschließend die Weiterfahrt. Die hinzugerufene Polizei kontrollierte den 52jährigen Fahrer des Pkw, der einen Atemalkoholtest durchführte. Das Ergebnis lautete 2,49 Promille. Der vom ihm genutzte Pkw wies an der Beifahrerseite frische Beschädigungen auf, unter anderem einen platten Reifen vorne links und eine Schramme am Seitenspiegel. Eine mögliche Unfallstelle konnte bisher nicht gefunden werden. Die Beamten ließen eine Blutprobe entnehmen und beschlagnahmten den Führerschein. Hinweise auf einen möglichen Unfallort nimmt die Polizei Schneverdingen unter 05193/985850 entgegen.

25.11 / 80 Km/h zu schnell

Essel / A 7: Im Rahmen der Geschwindigkeitsüberwachung im Baustellenbereich der A 7 kontrollierten Polizeibeamte des Heidekreises am Montag einen Autofahrer aus Schweden. Der 37jährige war vom Videowagen (Police-Pilot-System) mehrmals bei erheblichen Geschwindigkeitsverstößen aufgezeichnet worden. In der 60 Km/h-Zone fuhr er 80 Km/h zu schnell. Dabei waren die Toleranzwerte bereits abgezogen. Die Beamten gingen von einer Vorsatztat aus, da der Fahrer auf der Strecke mehrere Schilderpaare missachtete und verdoppelten den Strafsatz. Der Mann zahlte eine Sicherheitsleistung in Höhe von 1.225 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis Pressestelle Olaf Rothardt Telefon: 05191 9380-104 E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59460/4450947 Polizeiinspektion Heidekreis

@ presseportal.de