Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Heidekreis / Bad Falingbostel: Motorradfahrer ...

03.12.2018 - 14:51:45

Polizeiinspektion Heidekreis / Bad Falingbostel: Motorradfahrer .... Bad Falingbostel: Motorradfahrer schwer verletzt; Walsrode:Geflüchtet; Munster: Erfolglos; Bomlitz: Werkzeuge entwendet

Heidekreis - Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 03.12.2018 Nr. 1

01.12./ Motorradfahrer schwerverletzt Bad Fallingbostel: Ein Unfall mit einem schwerverletzten Motorradfahrer ereignete sich am Samstagvormittag, um 09:45 Uhr, auf der A 7, Fahrtrichtung Hamburg. Nachdem der Fahrer eines BMW unvermittelt und ohne den rückwärtigen Verkehr zu beachten auf den linken Fahrstreifen wechselte musste ein 52-jähriger Reinbeker der mit seinem Motorrad dort unterwegs war eine Gefahrenbremsung einleiten. Hierbei geriet er ins Schleudern und stürzte auf der Fahrbahn. Der Kradfahrer wurde schwer verletzt in das Heidekreis-Klinikum Walsrode eingeliefert. Der BMW-Fahrer setzte seine Fahrt unerlaubt fort.

03.12./ Geflüchtet Walsrode: Ein unbekannter Fahrzeugführer kam am Sonntagabend, gegen 20:15 Uhr, in der Quintusstraße in Walsrode mit dem PKW nach rechts von der Fahrbahn ab, verursachte dabei Sachschaden an einer Hecke und flüchtete von der Unfallstelle. Hinweise nimmt die Polizei Walsrode unter 05161/984480 entgegen.

01.12./ Erfolglos Munster: Unbekannte Täter versuchten am Samstag die Wohnungstür einer zu einer Wohnung im Zahrenhusenweg in Munster aufzuhebeln. Die Wohnungstür hielt dem Einbruchversuch stand. Es entstand leichter Sachschaden.

01.12./ Werkzeuge entwendet Bomlitz: Aus einer Garage in der Walsroder Straße in Uetzingen entwendeten unbekannte Täter im Zeitraum von Freitagabend, 18:00 Uhr, bis Samstagmittag, 13:00 Uhr, Werkzeuge im Wert von mehreren hundert Euro.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49 5191 / 9380-104 Email: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

OTS: Polizeiinspektion Heidekreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59460 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59460.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis Pressestelle Frank Rohleder Telefon: 05191/9380-104 E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de