Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Heidekreis / BAB 7: mehrere Verkehrsunfälle ...

05.01.2020 - 12:41:30

Polizeiinspektion Heidekreis / BAB 7: mehrere Verkehrsunfälle .... BAB 7: mehrere Verkehrsunfälle auf BAB 7 Verkehrsunfallflucht mit Verletzten auf BAB 7 Bad Fallingbostel: Fahren unter Alkoholeinfluss Verkehrsunfallflucht

PI Heidekreis - BAB 7

Verkehrsunfall auf BAB 7 Am Freitag in den Nachmittagsstunden kam es im Bereich Soltau-Ost, Fahrtrichtung Hannover, zu einem Auffahrunfall zwischen 3 beteiligten Fahrzeugen auf dem linken Fahrstreifen. Als die 44-jährige Fahrerin eines VW Golf aus Hildesheim den am Stauende stehenden Mini einer 21-jährigen aus Unna zu spät bemerkte, kam es zu einer Auffahrkollision, wodurch der Mini noch auf den Pkw Mercedes eines 29-jährigen aus Nürnberg aufgeschoben wurde. Zwei Fahrzeuge mussten durch Abschleppdienste geborgen werden. Es entstand Sachschaden i.H. von ca. 11000 Euro.

Verkehrsunfall mit leicht verletzter Pkw Insassin Zu einem weiteren Auffahrunfall kam es auf der BAB 7 im gleichen Bereich einige Zeit später, als die 56-jährige Fahrerin eines Skoda aus Winsen/Luhe am Stauende auf den Pkw Seat eines 36-jährigen aus Goslar auffuhr. Im Unfallgeschehen wurde die 56-jährige Insassin im Seat leicht verletzt. Es entstand Sachschaden i.H. von ca. 8000 Euro. Beide Pkw mussten abgeschleppt werden.

Verkehrsunfall 1 x leicht verletzt Am Freitag in den Nachmittagsstunden kam es auf der K 164 zwischen Bad Fallingbostel und Kroge zu einem Verkehrsunfall, bei dem der 36-jährige Fahrer eines VW Polo leicht verletzt wurde. Vermutlich infolge Unachtsamkeit kam der Fahrer aus Bad Fallingbostel mit dem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr einen Leitpfosten und touchierte anschließend einen Baum. Durch die Wucht des Anpralls gegen den Baum stürzte der Pkw aufs Dach und kam auf der Fahrbahn zum Liegen. Im Unfallgeschehen wurde der Fahrer des VW leicht verletzt und musste zur Behandlung ins HKK verbracht werden. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 4000 Euro. Der total beschädigte Pkw musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden.

Verkehrsunfallflucht mit Verletzten auf BAB 7 Am Freitag in den Abendstunden kam es auf der BAB 7 am Walsroder Dreieck, Fahrtrichtung Hamburg, zu einer Straßenverkehrsgefährdung, aus der sich ein Verkehrsunfall entwickelte und der verursachende Fahrer eines roten Kleinwagens flüchtete. Als der Fahrer des roten Pkw in einem Überholvorgang den Pkw Opel Insignia eines 52-jährigen Hamburgers an der linken Fahrzeugseite touchiert, verliert der Opel-Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug und schleudert nach rechts von der Fahrbahn. Hier durchbricht das Fahrzeug die Schutzplanken und kommt total beschädigt im Seitenraum zum Stehen. Der Unfallverursacher hält an der Unfallstelle ebenfalls an und gibt sich dem 52-jährigen zu erkennen. Anschließend nutzt der Fahrer des Kleinwagens jedoch die Unübersichtlichkeit an der Unfallstelle aus und entfernt sich mit seinem Pkw unerlaubt auf der BAB 7 in Richtung Hamburg. Trotz einer eingeleiteten Sofortfahndung konnte der Flüchtige nicht mehr festgestellt werden. Der Fahrer des Opel und seine 51-jährige Mitfahrerin wurden im Unfallgeschehen leicht bzw. schwer verletzt. Es entstand erheblicher Sachschaden am Pkw und den Einrichtungen der Autobahnmeisterei.

Bad Fallingbostel

Fahren unter Alkoholeinfluss in Bad Fallingbostel In den frühen Morgenstunden wurde der 49-jährige Fahrer eines Pkw VW Golf aus Bad Fallingbostel in der Walsroder Straße kontrolliert. Dabei ergab sich der Verdacht der Alkoholbeeinflussung beim Fahrzeugführer. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 0,80 Promille. Ein Bußgeldverfahren wurde eingeleitet, die Weiterfahrt untersagt und der Schlüssel des Pkw bis zur Ausnüchterung sichergestellt.

Verkehrsunfall in Bad Fallingbostel Am Freitag in den Abendstunden kam es im Stadtgebiet von Bad Fallingbostel, in der Düshorner Straße, zu einem Verkehrsunfall. Als die 26-jährige Fahrerin aus Hademstorf mit ihrem Nissan Geländewagen in Richtung Ortsausgang fuhr, kam es zu einem Frontalzusammenstoß mit einem Pkw Seat eines 77-jährigen aus Bad Fallingbostel, der von einem Tankstellengelände in die Düshorner Straße entgegengesetzt einbog. Der Fahrer gab an, dass die SUV-Fahrerin ihre vorderen Beleuchtungseinrichtungen nicht eingeschaltet hatte. Die Ermittlungen hierzu wurden aufgenommen. Es entstand Sachschaden i.H. von ca. 10000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis Einsatzleitstelle Telefon: 05191/9380-215

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59460/4483849 Polizeiinspektion Heidekreis

@ presseportal.de