Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Harburg / Wohnwagen abgebrannt ++ ...

06.01.2020 - 14:26:26

Polizeiinspektion Harburg / Wohnwagen abgebrannt ++ .... Wohnwagen abgebrannt ++ Winsen/Luhdorf - Hoher Sachschaden auf Golfplatz ++ Toppenstedt - Einbruch in Praxisräume

Seevetal/Ramelsloh - Wohnwagen abgebrannt

Am Sonntag, gegen 16.50 Uhr, meldeten Zeugen ein Feuer in einer kleinen Baumschonung zwischen Ramelsloh und Horst. Vor Ort trafen die Einsatzkräfte auf einen brennenden Wohnwagen inmitten der Schonung. Das Fahrzeug brannte komplett aus. Personen waren nicht vor Ort. Wie hoch der Schaden ist, steht noch nicht fest. Die Polizei hat den Brandort beschlagnahmt.

Zeugen, denen am Sonntagnachmittag verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Horster Landstraße, zwischen den Ortsteilen Ramelsloh und Horst, aufgefallen sind, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04105 6200 bei der Polizei Seevetal zu melden.

Winsen/Luhdorf - Hoher Sachschaden auf Golfplatz

Unbekannte haben in der Nacht zu Sonntag auf einem Golfplatz an der Radbrucher Straße hohen Sachschaden angerichtet. Die Täter befuhren mit einem Pkw Teile der Grünflächen und rissen dadurch die Grasnarbe auf. Hierbei hinterließen sie diverse Fahr- und Driftspuren. Der Schaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt.

Hinweise nimmt die Polizei Winsen unter der Telefonnummer 04171 7960 entgegen.

Toppenstedt - Einbruch in Praxisräume

In der Zeit zwischen Donnerstag, (02.01.20) und Sonntag (05.01.20) sind Diebe in die Räume einer Praxis am Wiehweg eingebrochen. Die Täter hatten zunächst versucht, ein Fenster aufzuhebeln. Letztlich betraten sie die Räume durch eine Terrassentür. Ob sie Beute machten, ist noch unklar. Der Sachschaden an Tür und Fenster wird auf rund 500 Euro geschätzt.

Hinweise bitte an die Polizei Salzhausen, Telefon 04172 900580.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg Polizeihauptkommissar Jan Krüger Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150 Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19 E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de www.pi-wl.polizei-nds.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59458/4484469 Polizeiinspektion Harburg

@ presseportal.de