Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Harburg / Wohnungseinbruch mit anschließendem ...

21.11.2017 - 15:26:31

Polizeiinspektion Harburg / Wohnungseinbruch mit anschließendem .... Wohnungseinbruch mit anschließendem Pkw-Diebstahl ++ Wulfsen - Täter gestört ++ Buchholz - PKW-Aufbrüche am Wochenende ++ Winsen - Radfahrerin übersehen

Marxen - Wohnungseinbruch mit anschließendem Pkw-Diebstahl

Am Montag, in der Zeit zwischen 16:30 Uhr und 22:15 Uhr, drangen Diebe in ein Einfamilienhaus an der Hauptstraße ein. Die Täter hatte, hierzu die Terrassentür aufgehebelt. Sie entwendeten Schmuck, eine Münzsammlung sowie den Zündschlüssel eines vor dem Haus stehenden Nissan Note. Mit diesem flüchteten die Täter im Anschluss vom Tatort. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 14.000 Euro.

Das Fahrzeug hat das Kennzeichen WL-LH 301. Hinweise nimmt der Zentrale Kriminaldienst unter der Telefonnummer 04181 2850 entgegen.

Wulfsen - Täter gestört

Am Montag, gegen 16:10 Uhr, versuchte ein Unbekannter in ein Zweifamilienhaus an der Flurstraße einzubrechen. Ein Zeuge bemerkte jedoch die Person vor der Wohnungstür und schaltete das Licht ein. Daraufhin flüchtete der Einbrecher. Eine sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung brachte keine Hinweise. An der Tür entstand Sachschaden.

Buchholz - PKW-Aufbrüche am Wochenende

Im Meisenweg brachen Diebe in der Nacht zu Sonntag einen BMW 640D auf. Der Wagen stand in einem Carport auf einem Privatgrundstück. Die Täter öffneten auf unbekannte Weise die Motorhaube und entfernten im Anschluss die Frontscheinwerfer. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 4000 EUR.

In der Zeit von Samstag, 12:00 Uhr bis Montag, 10:30 Uhr waren PKW-Aufbrüche auch im Tannenbogen aktiv. Dort schlugen sie eine Seitenscheibe eines BMW X3 ein und montierten im Anschluss die Frontscheinwerfer, Außenspiegel sowie Airbags vom Fahrzeug ab. Der Schaden hier: rund 6000 EUR.

In beiden Fällen sucht die Polizei Zeugen und bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 04181 2850.

Winsen - Radfahrerin übersehen

eine 33-jährige Radfahrerin ist am Montag bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt worden. Die Frau war gegen 15:20 Uhr mit ihrem Fahrrad auf dem Radweg an der Lüneburger Straße in Richtung Borstel unterwegs, als eine 49-jährige Frau aus der Straße Nordenfeld kommend mit ihrem Peugeot nach rechts in die Lüneburger Straße einfahren wollte. Die 49-Jährige übersahen offenbar die Radfahrerin und stieß mit ihr zusammen. Die 33-Jährige stürzte und verletzte sich leicht.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten Alkoholgeruch bei der PKW-Fahrerin fest. Bei einem Test erreichte sie einen Wert von 0,72 Promille. Gegen die Frau wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Ihren Führerschein stellten die Beamten sicher.

OTS: Polizeiinspektion Harburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59458 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59458.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg Polizeihauptkommissar Jan Krüger Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150 Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19 E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de www.pi-wl.polizei-nds.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!