Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Harburg / VW Pritschenwagen gestohlen ++ Otter ...

05.10.2018 - 12:57:10

Polizeiinspektion Harburg / VW Pritschenwagen gestohlen ++ Otter .... VW Pritschenwagen gestohlen ++ Otter - Volltrunken auf dem Fahrrad ++ Drage - Fenster aufgehebelt

Winsen - VW Pritschenwagen gestohlen

Am frühen Mittwochmorgen, in der Zeit zwischen 01.00 und 01.30 Uhr, schlichen sich mindestens drei Diebe auf das Gelände eines Autohauses an der Lüneburger Straße. Dort schraubten sie die Kennzeichen eines Pkw ab und brachten diese an einem ebenfalls ausgestellten VW T3 Pritschenwagen mit Planenaufbau an. Besonders auffällig an dem Fahrzeug ist die Mehrfarblackierung im Flecktarnmuster. Im Anschluss beluden sie den Transporter mit mehreren Reifensätzen und machten sich mit dem Fahrzeug aus dem Staub. Da benutzte Kennzeichen lautet WL-AW 150.

Zeugen, denen in der fraglichen Zeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04171 7960 bei der Polizei Winsen zu melden.

Otter - Volltrunken auf dem Fahrrad

Am Donnerstag, gegen 16.45 Uhr, meldeten Zeugen der Polizei einen Mann, der scheinbar volltrunken und hilflos ein Fahrrad die Tostedter Straße entlang schiebt. Als Beamte eintrafen, hatte der Mann mittlerweile wieder auf seinem Rad Platz genommen und fuhr in Schlangenlinien die Straße entlang. Die Polizisten stoppten den 34-Jährigen und machten mit ihm einen Atemalkoholtest. Dabei erreichte er einen Wert von rund 2,94 Promille.

Der Mann musste die Beamten zur Dienststelle begleiten, wo ihm ein Arzt eine Blutprobe entnahm. Aufgrund der starken Alkoholisierung des 34-Jährigen ordnete das Amtsgericht die Ingewahrsamnahme an. Den Rest des Tages verbrachte der Mann in der Ausnüchterungszelle.

Drage - Fenster aufgehebelt

Am Donnerstagnachmittag drangen Diebe in ein Einfamilienhaus am Weidenstieg ein. Die Täter hatten zunächst versucht, die Terrassentür aufzuhebeln. Das gelang ihnen jedoch nicht. Schließlich konnten sie das Wohnzimmerfenster gewaltsam öffnen und so in das Haus gelangen. Im Anschluss durchwühlten sie mehrere Räume. Ob sie dabei auch Beute machten, ist noch unklar.

OTS: Polizeiinspektion Harburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59458 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59458.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg Polizeihauptkommissar Jan Krüger Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150 Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19 E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de www.pi-wl.polizei-nds.de

@ presseportal.de