Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Harburg / Von Geräuschen geweckt ++ ...

29.11.2019 - 12:21:39

Polizeiinspektion Harburg / Von Geräuschen geweckt ++ .... Von Geräuschen geweckt ++ Wenzendorf/Wennerstorf - Maschine aus Lagerhalle gestohlen ++ Stelle - Tageswohnungseinbrüche ++ Und weitere Meldungen

Undeloh - Von Geräuschen geweckt

Heute (29.11.19), gegen 00.15 Uhr, versuchten Diebe in ein Mehrfamilienhaus an der Straße Zur Dorfeiche einzubrechen. Die Täter setzten ihr Hebelwerkzeug allerdings am Schlafzimmerfenster einer Bewohnerin an. Diese wurde von den Geräuschen wach und schrie die Diebe an. Diese verließen fluchtartig das Grundstück. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb ohne Erfolg.

Wenzendorf/Wennerstorf - Maschine aus Lagerhalle gestohlen

In der Nacht zu Donnerstag (28.11.19), in der Zeit zwischen 18 und 06.30 Uhr, sind Diebe in die Lagerhalle eines Handwerksbetriebes an der Wenzendorfer Straße eingestiegen. Zunächst hatten die Täter den Zaun aufgeschnitten, um auf das Gelände zu gelangen. Aus der Halle entwendeten sie einen motorbetriebenen Stampfer zum Verdichten von Erdreich. Der Schaden wird auf rund 1.000 Euro geschätzt.

Stelle - Tageswohnungseinbrüche

In der Straße Steinbarg drangen Diebe am Donnerstag in ein Einfamilienhaus ein, nachdem sie eine Jalousie zur Hälfte hochgedrückt und die dahinter befindliche Terrassentür aufgehebelt hatten. Das Haus wurde komplett durchwühlt. Die Täter erbeuteten Schmuck. Die Schadenshöhe ist noch unklar. Die Tatzeit liegt zwischen 15 und 17.45 Uhr.

In der Straße Remen versuchten Diebe am Donnerstagnachmittag ebenfalls ihr Glück. Allerdings lösten sie beim Versuch, eine Terrassentür aufzuhebeln, die Alarmanlage aus. Die Täter flüchteten.

Seevetal/Maschen - Fenster stand auf Kipp

Am Freschenhausener Weg kam es am Donnerstag, in der Zeit zwischen 17 und 19.30 Uhr, ebenfalls zu einem Tageswohnungseinbruch. Die Täter öffneten ein auf Kipp stehendes Fenster und betraten hierdurch die Wohnräume. Sie hatten bereits eine Uhr, Bargeld und ein Laptop beisammen, als sie von heimkehrenden Bewohnern überrascht wurden. Mit ihrer Beute flüchteten sie durch das aufgehebelte Fenster in die Dunkelheit.

Zu allen Einbrüchen nimmt der Zentrale Kriminaldienst Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen entgegen. Die Telefonnummer lautet 04181 2850.

Tostedt - Transporter aufgebrochen

Werkzeuge im Wert von rund 5.000 Euro erbeuteten Diebe bei dem Aufbruch eines Kleintransporters, der in der Niedersachsenstraße auf einem Grundstück abgestellt war. Die Tat ereignete sich am Donnerstag, in der Zeit zwischen 16 und 18 Uhr. Die Täter brachen das Schloss der Heckklappe auf und entwendeten Werkzeuge und Maschinen aus dem Firmenfahrzeug.

Stelle - Vorfahrt missachtet

Auf der Steller Chaussee kam es am Donnerstag zu einem Verkehrsunfall. Ein 51-jähriger Mann wollte gegen 07.30 Uhr mit seinem Kleinkraftrad aus der Straße Sielgraben in die Vorfahrtstraße einfahren. Dabei übersah er offenbar den Ford Focus einer 28-jährigen Frau, die auf der Steller Chaussee von Fliegenberg in Richtung Stelle unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß. Dabei wurde der 51-Jährige schwer verletzt. Er kam in ein Krankenhaus.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg Polizeihauptkommissar Jan Krüger Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150 Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19 E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de www.pi-wl.polizei-nds.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59458/4453921 Polizeiinspektion Harburg

@ presseportal.de