Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeiinspektion Harburg / Pressemitteilung der ...

28.03.2021 - 14:07:14

Polizeiinspektion Harburg / Pressemitteilung der .... Pressemitteilung der Polizeiinspektion Harburg f?r den Zeitraum von Freitag, 26.03.2021 bis Sonntag, 28.03.2021

Landkreis Harburg - Moisburg - Brand in Einfamilienhaus

Am 26.03.2021 gegen 21:55 Uhr geriet aus bislang aus unbekannter Ursache, in der Stra?e "Auf dem Berge" in Moisburg, ein Geb?udeteil eines Einfamilienhauses in Brand. Durch die Feuerwehr konnte ein ?bergreifen der Flammen auf das restliche Geb?ude verhindert werden. Personen wurden nicht verletzt. Der Brandort wurde f?r weitere Untersuchungen beschlagnahmt. Die Ermittlungen dauern an.

Buchholz - Brand eines Holzschuppens

Am 27.03.2021 gegen 03:40 Uhr geriet aus bislang aus unbekannter Ursache, in der Bremer Stra?e in Buchholz, ein Holzschuppen in Brand. Beim Eintreffen der Einsatzkr?fte der Feuerwehr stand der Schuppen bereits in Vollbrand. Durch die L?scharbeiten kann ein Abbrennen des Holzschuppens verhindert werden. Bei der Spurensuche im Brandobjekt konnte ein abgebrannter Feuerwerksk?rper festgestellt werden, welcher vermutlich urs?chlich f?r den Brandausbruch war. Personen wurden nicht verletzt. Der Brandort wurde f?r weitere Untersuchungen beschlagnahmt. Die Ermittlungen dauern an.

Jesteburg - Trunkenheit im Verkehr in Folge von THC und Kokain

Am 27.03.2021 gegen 20:00 Uhr wurde ein 26-j?hriger Fahrzeugf?hrer durch Beamte der Polizei Buchholz kontrolliert. Ein durchgef?hrter Drogen-Vortest reagierte positiv auf THC und Kokain. Dem Fahrzeugf?hrer wurde eine Blutprobe im Krankenhaus Buchholz entnommen. Anschlie?end wurde ihm die Weiterfahrt f?r 24 Stunden untersagt. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheitsfahrt im Verkehr.

Buchholz - Trunkenheit im Verkehr in Folge von Alkohol

Am 27.03.2021 gegen 20:10 Uhr wurde ein 56-j?hriger Fahrzeugf?hrer kontrolliert. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrzeugf?hrer unter dem Einfluss von Alkohol stand. Ein auf der Dienststelle durchgef?hrter Alkoholtest ergab einen Wert von 0,68 Promille. Auch ihm wurde die Weiterfahrt untersagt.

BAB 39/Bardowick - Trunkenheitsfahrt mit nicht verkehrstauglichem Pkw

Am 27.03.2021 gegen 17:00 Uhr stellten Beamte der Autobahnpolizei im Bereich der AS L?neburg-Nord einen PKW ?lteren Baujahrs fest. Dieser fuhr mit geplatztem Vorderreifen von Bardowick in Richtung L?neburg mit einer f?r einen Defekt dieser Art deutlich zu hohen Geschwindigkeit. Es qualmte bereits merklich, die nachfolgenden PKW hielten sichtbar Abstand. Der PKW konnte gestoppt werden, bevor sich die qualmenden Reifenreste entz?ndeten. Im weiteren Verlauf stellte sich heraus, dass der Fahrzeugf?hrer vor und auch w?hrend der Fahrt alkoholische Getr?nke in nicht unerheblicher Menge konsumiert hatte. Mit mehr als 1,1 Promille war er absolut fahrunt?chtig. Dies erkl?rt vermutlich auch, warum er nicht anhielt, um den Schaden vor Ort zu beheben. Er wollte vielmehr so schnell wie m?glich "von der Stra?e". Dabei nahm er sogar den m?glichen Brand seines eigenen Fahrzeuges in Kauf. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Stra?enverkehr. Sein F?hrerschein wurde sichergestellt.

BAB 1/ Neu Wulmstorf - Diverse Verst??e bei LKW-Kontrolle

Bereits am Morgen des 26.03.2021 kontrollierten Beamte der Autobahnpolizei auf der BAB 1 bei Neu Wulmstorf einen LKW. Dieser wurde mit ?sterreichischen ?berf?hrungskennzeichen gef?hrt. Es stellte sich heraus, dass dieser LKW in Dortmund in Betrieb gesetzt wurde und in die Mongolei verbracht werden sollte. In Deutschland ein Kraftfahrzeug mit ausl?ndischen Kennzeichen in Betrieb zu setzen, stellt eine illegale Fernzulassung dar. Die Inbetriebnahme h?tte vielmehr mit deutschen Kurzzeit- oder Ausfuhrkennzeichen erfolgen m?ssen. Als Folge wurde der LKW ohne g?ltige Zulassung gef?hrt. Die Weiterfahrt wurde untersagt, den Fahrzeugf?hrer erwartet ein Strafverfahren wegen Kennzeichenmissbrauchs und Versto?es gegen das Kraftfahrzeugsteuer- und das Pflichtversicherungsgesetz.

Stelle - Ladendieb leistet Widerstand gegen Polizeibeamte

Am 27.03.2021 gegen 12:00 Uhr kam es in Stelle zu einem Ladendiebstahl. Der zun?chst fl?chtige Ladendieb wurde durch einen beherzten Zeugen verfolgt und durch Polizeibeamte aus Winsen am Bahnhof Stelle angetroffen. Bei der Personalienfeststellung spuckte der Beschuldigte die Beamten an und f?hrte zudem einen Faustschlag in Richtung einer Beamtin aus, verfehlte diese jedoch. Der 35-j?hrige Angreifer wurde anschlie?end in Polizeigewahrsam genommen. Es wurden mehrere Strafverfahren gegen ihn eingeleitet.

Seevetal-Maschen - Taschendiebstahl

Am Vormittag des 26.03.2021 kam es im ALDI-Markt in Maschen zu einem Diebstahl eines Portemonnaies aus der Handtasche einer Kundin. Die Kundin bemerkt das Fehlen ihres Portemonnaies erst, als sie ihren Einkauf an der Kasse bezahlen wollte. Trotz einer umgehend eingeleiteten Fahndung, konnten keine Hinweise auf einen T?ter erlangt werden. In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin, dass beim Einkauf mitgef?hrte Handtaschen nicht unbeaufsichtigt im Einkaufswagen zur?ckgelassen werden sollten. Zudem empfiehlt es sich auch am K?rper getragene Handtaschen zu verschlie?en.

Sofern Sie verd?chtige Beobachtungen gemacht haben, melden Sie sich bitte bei dem Polizeikommissariat Seevetal unter der Telefonnummer 04105/6200 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Ehestorf - Trunkenheit im Verkehr

Am 27.03.2021 gegen 06:15 Uhr, meldeten Arbeiter einer Baustelle in Ehestorf einen festgefahrenen Mercedes auf einem angrenzenden Acker. An dem Mercedes konnten bei der anschlie?enden ?berpr?fung zwei alkoholisierte Personen angetroffen werden, die vehement bestritten mit dem Pkw gefahren zu sein. Durch die Angaben der Bauarbeiter konnte der Fahrzeugf?hrer (AAK: 1,87 Promille) ermittelt werden. Abschlie?end wurde eine Blutentnahme entnommen und der F?hrerschein sichergestellt. Den Fahrzeugf?hrer erwartet nun ein Verfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

Seevetal-Meckelfeld - Diebstahl von zwei Harley-Davidson

Am 27.03.2021 gegen 17:00 Uhr, wurde der Diebstahl von zwei Harley-Davidson aus einer angemieteten Garage in der Gl?singer Stra?e im Ortskern von Meckelfeld gemeldet. Der Gesch?digte hatte die Motorr?der seit dem 10.01.2021 ?ber den Winter in der Garage eingelagert. Wie es den T?tern gelang, die verschlossene Garage zu ?ffnen, ist bislang nicht bekannt. Der Gesamtschaden der entwendeten Motorr?der mit den amtlichen Kennzeichen WL-BS 1 (Harley-Davidson in matt wei?) und WL-RU 81 (Harley-Davidson in schwarz) bel?uft sich auf ca. 34000 Euro.

Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeikommissariat Seevetal unter der Telefonnummer 04105/6200 entgegen.

Neu Wulmstorf - Corona-Party

In der Samstagnacht wurde der Polizei in Neu Wulmstorf eine Ruhest?rung im Immenweg gemeldet. Bei der ?berpr?fung konnte eine gr??ere Party mit ca. 35 Personen in einem Einfamilienhaus festgestellt werden, bei der die Corona-Regeln ignoriert wurden. Ein Gro?teil der Partyg?ste verlie? bei Erblicken der ersten Polizeikr?fte fluchtartig die Partylocation. Die verbliebenen Personen zeigten sich ?u?erst unkooperativ, so dass mehrere Streifenwagen zur Unterst?tzung angefordert werden mussten. Gegen zw?lf Personen wurden Ordnungswidrigkeitenverfahren nach der Corona-Verordnung eingeleitet. Sie d?rfen mit einer empfindlichen Geldstrafe rechnen. Ein Partygast beleidigte zudem die eingesetzten Polizeibeamten. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen Beleidigung. Im Anschluss wurde die Party aufgel?st.

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg Pressestelle i. A. Reisberger, PHK

Telefon: 04181/285-0 E-Mail: pressestelle@pi-harburg.polizei.niedersachsen.de www.pi-wl.polizei-nds.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/59458/4875558 Polizeiinspektion Harburg

@ presseportal.de