Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Harburg / Pressemitteilung der ...

15.04.2018 - 15:16:16

Polizeiinspektion Harburg / Pressemitteilung der .... Pressemitteilung der Polizeiinspektion Harburg für den Zeitraum von Freitag 13.04.2018 -12:00 Uhr- bis Sonntag, 15.04.2018, 12:00 Uhr

Landkreis Harburg - Neu Wulmstorf - Widerstand nach Ruhestörung

Am Samstag wurde kurz nach Mitternacht eine Ruhestörung in der Bahnhofstraße aufgrund von lautstarken Streitigkeiten gemeldet. Der stark alkoholisierter Verursacher (57, poln. Staatsbürger), von dem die Streitigkeiten ausgingen, leistete den Anweisungen der eingesetzten Polizeibeamten nicht Folge. Stattdessen kam es zu körperlichen Aggressionen und einen Faustschlag, durch die eine Polizeibeamtin (42) leicht verletzt wurde. Erst nach dem Einsatz von Pfefferspray konnte der Beschuldigte mit Unterstützung von weiteren Polizeiibeamten in gesichertes Polizeigewahrsam überführt werden. Während des Transportes im Streifenwagen versuchte der Mann -trotz Fixierung der Hände- durch Fußtritte gegen die Fahrzeugführerin aktiv die Fahrt zu stören und gefährdete dabei sich selbst und alle weiteren Insassen.

Meckelfeld - Trunkenheitsfahrt in Folge des Konsums von Betäubungsmitteln

Am Sonntag, gegen 03:10 Uhr, wurde ein PKW-Führer (26, rumänischer Staatsbürger) aufgrund einer auffälligen Fahrweise auf der Glüsinger Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Durch eine gezielte Kontrolle im Hinblick auf die Beeinflussung durch berauschende Mittel wurden anhand eines Vortestes Anhaltspunkte für einen Konsum von Cannabis festgestellt. Im Anschluss erfolgte eine Blutentnahme für das Strafverfahren.

BAB 7, RF Hannover, Bereich Evendorf - 11 Jahre ohne Führerschein

Am Samstag, gegen. 11:15 Uhr, wurde an der Anschlussstelle Evendorf ein 33jähriger Pkw-Fahrer kontrolliert. Einen Führerschein konnte er nicht vorlegen. Eine diesbezügliche Überprüfung ergab, dass ihm bereits vor über 11 Jahren die Fahrerlaubnis entzogen wurde. Eine neue Fahrerlaubnis war danach nicht wieder erlangt worden. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und ein Strafverfahren eingeleitet.

BAB 7, RF Hamburg, Bereich Toppenstedt - Ausflug endet in Haft

Am Samstag, gegen 14:15 Uhr, erfolgte die Kontrolle eines mit einem Pärchen aus dem Hochsauerlandkreis besetzten Pkw. Das sehr mitteilungsfreudige Paar (w, 21 und m, 29) war auf dem Weg nach Schleswig-Holstein, um in einem neuen Umfeld die gemeinsame Zukunft zu planen. Allerdings musste aufgrund des gewählten Reisemittels und weiterer rechtlicher Hindernisse die gemeinsame Fahrt beendet werden, denn der Opel Corsa war am frühen Morgen bei der Polizei im Hochsauerlandkreis als gestohlen angezeigt worden. Durch das Paar waren Kennzeichen von einem anderen Pkw angebracht worden. Beide Personen waren nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Der Mann wurde zudem mit einem Haftbefehl wegen diverser Strafdelikte gesucht. Er wurde festgenommen und wird heute (Sonntag) beim Haftrichter vorgeführt. Gegen beide Personen wurden mehrere Strafverfahren eingeleitet. Die beschuldigte Frau wurde nach der Vernehmung entlassen.

Winsen/Luhe - Verkehrsunfall mit zwei schwerverletzten Personen

Am Freitagabend, gegen 21 Uhr, befuhren ein 16-Jähriger und sein 15-jähriger Sozius auf einem Leichtkraftrad die K 86 von Winsen kommend in Rtg. der Ortschaft Stelle. Ein 27-jähriger Golffahrer wollte aus der Astrid-Lindgren-Straße in die K 86 einfahren und übersah dabei des Leichtkraftrad. Durch den Zusammenstoß wurden der Führer des Leichtkraftrades und sein Sozius schwer verletzt. Sie wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser transportiert. Es entstand ein Sachschaden von ca. 1500 Euro.

Winsen/Luhe - Serie von Sachbeschädigungen an Pkw

In der Zeit von Freitagabend, 21:00 Uhr, bis Samstagmorgen, 08:45 Uhr, wurden in der Straßburger Straße auf einem Parkplatz zwei Pkw beschädigt: An einem Pkw wurde die Frontscheibe eingeschlagen und ein Seitenspiegel beschägt. An einem zweiten Pkw wurde ebenfalls ein Seitenspiegel beschädigt und die Scheibenwischer zerstört. Im gleichen Tatzeitraum wurde an einem weiteren Pkw auf dem Parkplatz des Krankenhauses ebenfalls die Frontscheibe und ein Seitenspiegel beschädigt. Aus dem Pkw wurde außerdem das Radio entwendet. Es wird davon ausgegangen, dass die Taten im Zusammenhang stehen. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 2500 Euro. Bisher liegen keine Täterhinweise vor. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Winsen (Luhe), Tel.: 04171-7960 zu melden.

Salzhausen - Versuchter Diebstahl von Fahrzeugteilen

In der Zeit von Freitag, 20:00 Uhr, bis Samstag, 10:20 Uhr, schlugen unbekannte Täter eine Dreiecksscheibe eines BMW X3 im Kreuzweg ein. Aus dem Pkw wurde nichts entwendet. Die Frontstoßstange des Pkw wurde vermutlich mit einer Säge bearbeitet, um die Frontscheinwerfer zu entwenden. Es ist davon auszugehen, dass die Täter bei der Tatausführung gestört wurden und deshalb ohne Diebesgut vom Tatort flüchteten.

Gödenstorf - Einbruch in Pkw

In der Nacht von Freitag, 18:00 Uhr, auf Samstag, 08:00 Uhr, schlugen unbekannte Täter eine Dreiecksscheibe eines Daimler Chryslers in der Straße "Hinter der Bahn" ein und gelangten so in das Fahrzeuginnere. Die Täter konnten eine geringe Menge Bargeld auffinden und diese entwenden. Die Täter entfernten sich unerkannt vom Tatort.

Eyendorf - Einbruch in Pkw

Am Samstag, zwischen 10:00 Uhr und 15:40 Uhr, entwendeten unbekannte Täter nach dem Einschlagen einer Seitenscheibe eine Handtasche aus einem Pkw, der in einem Feldweg zwischen Eyendorf und Lübberstedt geparkt war.

Bendestorf - Rollerfahrerin rettet sich durch Absprung

Freitagmittag befuhr ein 24-jähriger Rumäne mit einem Ford Transporter den Itzenbütteler Mühlenweg in Richtung der Kleckerwaldstraße und schnitt dabei eine Kurve, so dass er auf die Gegenfahrbahn geriet. Die dort entgegen kommende Kleinkraftradfahrerin aus Jesteburg (29) konnte nicht mehr ausweichen, aber noch gerade rechtzeitig abspringen, bevor es zum Zusammenstoß kam. Sie wurde nur deshalb glücklicherweise nur leicht verletzt. Der geschockte Rumäne eilte der Frau sogleich zur Hilfe. Der Roller war unter den Transporter geraten erlitt einen Totalschaden.

Buchholz/Nordheide - Zahn ausgeschlagen

Am Freitagabend kam es bei einem Fußballspiel (Holzplatz) auf der Zuschauertribune zu einem Streit über eine Spielsituation, in dessen Verlauf ein Mann (50) handgreiflich wurde und dem Streitpartner (48) mit einem Faustschlag einen Zahn ausschlug. Der Verletzte wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren. Zum Glück eskalierte der Streit vor Ort nicht noch weiter, so dass wenigstens die polizeiliche Sachverhaltsaufnahme friedlich verlief.

Tostedt - Randalierer zieht vor der Polizei blank

Am Sonntagmorgen wurden gegen 08:00 Uhr Ruhestörungen im Himmelsweg gemeldet. Dort war es offenbar zu Streitigkeiten - auch körperlicher Art - zwischen alkoholisierten Männern gekommen. Beim Eintreffen der Polizei entblößte einer der Männer plötzlich sein Intimbereich, anstatt seine Personalien bekannt zu geben. Der 27-jährige Ruandaner war auch gegenüber der Polizei streitlustig und musste daher letztendlich zur Ausnüchterung seiner 2,3 Promille ins Gewahrsam genommen werden.

OTS: Polizeiinspektion Harburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59458 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59458.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg Pressestelle -PHK Müller-

Telefon: 04181/285-0 E-Mail: pressestelle@pi-harburg.polizei.niedersachsen.de www.pi-wl.polizei-nds.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!