Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeiinspektion Harburg / Polizeibeamtin vereitelt ...

30.04.2021 - 11:47:16

Polizeiinspektion Harburg / Polizeibeamtin vereitelt .... Polizeibeamtin vereitelt mutma?lichen Taschendiebstahl ++ Winsen/Roydorf - Erneut GPS-Lenksysteme von landwirtschaftlichen Fahrzeugen abmontiert

Neu Wulmstorf - Polizeibeamtin vereitelt mutma?lichen Taschendiebstahl

Am Donnerstag (29.4.2021), gegen 12:30 Uhr, war eine Polizeibeamtin privat im Aldi-Markt an der Hauptstra?e unterwegs. W?hrend des Einkaufs fielen ihr zwei Frauen auf, die sich auff?llig einer ?lteren Kundin n?herten und versuchten, sie von ihrem Einkaufswagen und der Handtasche abzulenken. Die Beamtin informierte ihre Dienststelle und forderte Unterst?tzung an. Die beiden Verd?chtigen bemerkten schlie?lich, dass sie beobachtet werden und verlie?en fluchtartig das Gesch?ft.

Eine Frau konnte noch unmittelbar vor dem Eingang von den alarmierten Beamten vorl?ufig festgenommen werden. Die zweite Frau wurde durch eine Zivilstreife wenig sp?ter angetroffen und ebenfalls vorl?ufig festgenommen. Die beiden Beschuldigten, eine 40-j?hrige Frau und ihre 17-j?hrige Tochter, haben bereits zahlreiche polizeiliche Erkenntnisse im Bereich Trick- und Taschendiebstahl. Da beide keinen Wohnsitz in Deutschland haben, ordnete die Staatsanwaltschaft Stade die Einbehaltung einer Sicherheitsleistung von mehreren hundert Euro und anschlie?ende Entlassung an.

Winsen/Roydorf - Erneut GPS-Lenksysteme von landwirtschaftlichen Fahrzeugen abmontiert

In der Zeit zwischen Mittwoch (28.4.2021), 21:00 Uhr und Donnerstag, 16:45 Uhr, suchten Unbekannte ein landwirtschaftliches Geh?ft an der Stra?e Ole Karkweg heim. Dort montieren Sie von zwei abgestellten Traktoren die GPS-Lenksysteme und von einem Tankanh?nger das Steuerungselement ab. Der Schaden wird auf rund 15.000 EUR gesch?tzt.

Zeugen, denen verd?chtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind, werden gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 04171 7960 bei der Polizei Winsen zu melden.

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg Polizeihauptkommissar Jan Kr?ger Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150 Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19 E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de www.pi-wl.polizei-nds.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/59458/4903245 Polizeiinspektion Harburg

@ presseportal.de