Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Harburg / Nach Tötung der Ehefrau: 54-jähriger ...

12.04.2018 - 18:06:40

Polizeiinspektion Harburg / Nach Tötung der Ehefrau: 54-jähriger .... Nach Tötung der Ehefrau: 54-jähriger Beschuldigter in Untersuchungshaft (Bezugs-PM: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59458/3914112)

Hanstedt - Der gestern vorläufig festgenommene 54-jährige Beschuldigte wurde heute einem Haftrichter am Amtsgericht Winsen vorgeführt. Dieser erließ einen Haftbefehl wegen Totschlags gegen den Mann.

In seiner Vernehmung räumte der 54-Jährige ein, seine 49-jährige Ehefrau gestern Mittag mit mehreren Messerstichen getötet zu haben. Nach derzeitigem Ermittlungsstand waren Beziehungsstreitigkeiten Auslöser für die Tat.

Der Beschuldigte wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Medienhinweis: Weitere Angaben zum Sachverhalt können derzeit nicht gemacht werden.

OTS: Polizeiinspektion Harburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59458 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59458.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg Polizeihauptkommissar Jan Krüger Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150 Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19 E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de www.pi-wl.polizei-nds.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!